Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Neymar beschwert sich auf Instagram über Sperre fürs Pokalfinale

Von SPOX
Neymar wird PSG voraussichtlich im Finale des französischen Pokals fehlen.

PSG muss voraussichtlich auf Superstar Neymar im Finale um den Coupe de France verzichten. Der Brasilianer wurde aufgrund einer Gelben Karte gesperrt und ließ seinem Frust darüber auf Instagram freien Lauf.

Neymar spielte nach einem Platzverweis im April auf Bewährung - er war seinerzeit für drei Spiele gesperrt worden und das letzte Spiel wurde auf Bewährung ausgesetzt. Da er nun im Halbfinale des französischen Pokals gegen Montpellier erneut eine Gelbe Karte sah, wurde er für das Pokalfinale gesperrt.

Auf Instagram beschwerte sich Neymar anschließend über den Schiedsrichter des Halbfinals: "Ich spiele seit fünf Minuten, ich begehe ein Foul und er gibt mir eine Gelbe Karte, ohne nachzudenken." Neymar war spät gegen Montpellier eingewechselt worden, um dann anschließend am Elfmeterschießen teilzunehmen, das PSG für sich entschied.

Zudem schrieb er in Richtung des Schiedsrichters Jeremie Pignard: "Danke, dass du mich für das Finale gesperrt hast. Ich denke, das war etwas Persönliches."

PSG und Neymar können noch Einspruch gegen das Urteil einlegen, sodass zumindest eine Restchance besteht, dass Neymar im Finale am Mittwoch gegen die AS Monaco (ab 21.15 Uhr live auf DAZN) mitwirken kann.

Neymar hatte erst in der Vorwoche seinen Vertrag bei PSG bis 2025 verlängert und damit dem Klub die Treue geschworen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung