Cookie-Einstellungen
Fussball

Sadio Mané: Jürgen Klopp Grund für den Abschied vom FC Liverpool?

Von Philipp Schmidt
Jürgen Klopp würdigt Liverpool-"Legende" Sadio Mane beim FC Liverpool.

Der ehemalige Liverpool-Spieler Salif Diao glaubt, dass Jürgen Klopp ein Hauptgrund dafür war, dass Sadio Mané die Reds vor der Saison in Richtung München verlassen hat. "Ab einem Punkt hatte er, glaube ich, das Gefühl, nicht die Liebe zu bekommen, die er eigentlich braucht, hier an der Anfield Road", sagte Manés Landsmann dem Liverpool Echo.

Diao stellte klar, dass er sich damit nicht auf die Fans bezog, sondern dass es "eher am Teammananger lag. Es lief einfach nicht, wie es sollte, also hat er sich für eine neue Herausforderung entschieden. Wenn du als Topspieler vier bis fünf Jahre bei einem Topklub bist, ist es manchmal gut, etwas Neues zu machen."

Für Diao ist es nicht verwunderlich, dass es Manés Nachfolger um Darwin Núñez nicht leicht haben, die großen Fußstapfen zu füllen. "Jeder wusste, dass es schwer wird, an seine Stelle zu treten. Die Leute verstehen nicht, welch harte Arbeit er investiert hat in Liverpool. Er war in den vergangenen Jahren einer der drei besten Spieler, wenn nicht sogar der beste. Er hat es auf allen Ebenen bewiesen."

Während es der defensive Mittelfeldspieler Diao in seinen drei Jahren in Liverpool (2002-2005) auf 61 Spiele und drei Tore brachte, kam Mané in sechs Spielzeiten auf 269 Spiele, 120 Tore und 49 Vorlagen. Nach gutem Start in München wartet er seit fünf Spielen auf einen Treffer (elf Spiele, fünf Tore).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung