Cookie-Einstellungen
Fussball

CR7: Antonio Cassano fordert Cristiano Ronaldo zum Rücktritt auf

Von Andreas Pfeffer

Der ehemalige italienische Nationalspieler Antonio Cassano rät Cristiano Ronaldo, sich Gedanken über einen Rücktritt zu machen.

"An diesem Punkt sollte Cristiano sich selbst lieben, sich selbst einen Gefallen tun und verstehen, dass er seine Karriere beenden muss, wenn er kein gutes Niveau mehr erreicht. Er hat alles gewonnen, er ist ein Phänomen gewesen. Jetzt muss er seine Karriere beenden", sagte er in der Podcast-Sendung Muschio Selvaggio.

Cassano, der schon seit längerem ein harter Ronaldo-Kritiker ist, verglich Ronaldo in der Sendung zudem noch mit Lionel Messi. "Ich habe großen Respekt vor CR7, aber ich mag ihn nicht als Spieler. Messi ist wie Maradona. Er musste Argentinien im Alter von 14 Jahren verlassen und hatte mit schweren körperlichen Problemen zu kämpfen", so Cassano.

Ronaldo, der Manchester United im Sommer verlassen wollte, um weiterhin Champions League spielen zu können, ist bei den Red Devils derzeit in der Jokerrolle. Mit der Nationalmannschaft verpasste er zuletzt das Finalturnier der Nations League.

An einen Rücktritt denkt Ronaldo momentan trotz aller sportlichen Sorgen nicht. Erst kürzlich hatte der 37-Jährige angekündigt, dass er mit Portugal bei der WM 2022 und der EM 2024 spielen wolle, da sein Ehrgeiz immer noch groß sei.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung