Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United: Ten Hag wohl offen für Verkauf von Cristiano Ronaldo, Matheus Cunha von Atletico im Gespräch

Von Ole Labes
Erik ten Hag ist wohl doch offen für einen CR7-Verkauf.

Nach den schwachen Leistungen in den ersten Saisonspielen ist Erik ten Hag, Trainer von Manchester United, offenbar nun doch bereit für einen Verkauf von Cristiano Ronaldo. Das berichtet die englische Times.

Dem Bericht zu Folge ist ten Hag wohl unzufrieden mit Ronaldos Einstellung und Motivation. Der 37-Jährige liebäugelt seit Wochen mit einem Abschied, nun hängt es von den United-Verantwortlichen ab, wie die Zukunft von CR7 aussieht. Zuletzt lehnten Inter Mailand und der AC Milan den Portugiesen angeblich ab.

Die Times bringt indes auch einen möglichen Nachfolger ins Spiel: Offenbar befindet sich United in Gesprächen mit dem Ex-Herthaner Matheus Cunha von Atletico Madrid. Der brasilianische Nationalspieler erzielte in bisher 38 Spielen sieben Tore und lieferte sieben Vorlagen in der spanischen Hauptstadt.

Neben Cunha steht laut The Athletic auch noch Jamie Vardy im Fokus der Red Devils, Leicester City will den 35-Jährigen Stand jetzt aber offenbar nicht verkaufen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung