Cookie-Einstellungen
Fussball

Fehlstart perfekt: Liverpool weiter ohne Sieg, Rot für Nunez - Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX/sid

Am 2. Spieltag der Premier League muss der FC Liverpool einen weiteren Dämpfer einstecken. Trotz großer Bemühungen steht am Ende lediglich ein 1:1 im Heimspiel gegen Crystal Palace zu Buche. Hier gibt es den Liveticker zum Spiel zum Nachlesen.

Der Fehlstart des englischen Fußball-Spitzenklubs FC Liverpool in die neue Premier-League-Saison ist perfekt. Am zweiten Spieltag rettete die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp an der heimischen Anfield Road mit einem 1:1 (0:1) in Unterzahl zwar einen Punkt gegen Crystal Palace, bleibt aber dennoch weiter sieglos. Der Rückstand des Vizemeisters zu Dauerrivale Manchester City beträgt schon vier Punkte.

Wilfried Zaha (32.) schockte die Reds im ersten Durchgang mit der Gäste-Führung. In der zweiten Hälfte kassierte Millionen-Neuzugang Darwin Nunez nach einer Tätlichkeit die Rote Karte (57.), Liverpools Luis Diaz (61.) besorgte mit einem Traumtor den Endstand.

Die Gastgeber bestimmten von Beginn an das Geschehen. Kapitän James Milner (1.) und Nunez (9.) schossen aus bester Position über das Tor. Nach der überraschenden Führung des Außenseiters blieb Liverpool weiter am Drücker, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte traf Nunez nur den Pfosten.

Im zweiten Durchgang war es dann wieder der neue Stürmer, der im Mittelpunkt stand: Nach einer Provokation von Gäste-Verteidiger Joachim Andersen traf Nunez diesen mit dem Kopf im Gesicht, Schiedsrichter Paul Tierney zeigte die Rote Karte. Mit einer Einzelaktion brachte Diaz Liverpool zurück in die Partie.

FC Liverpool vs. Crystal Palace 1:1 (0:1)

Tore0:1 Zaha (32.), 1:1 Luis Diaz (61.)
Aufstellung FC Liverpool
Alisson - Alexander-Arnold, Philips (63. Gomez), van Dijk, Robertson (63. Tsimakas) - Elliott (79. Carvalho), Fabinho, Milner (63. Henderson) - Salah, Darwin, Luis Diaz
Aufstellung Crystal Palace
Guaita - Clyne, Ward, Andersen, Guehi, Mitchell (79. Richards) - Eze (79. Milivojevic), Doucouré (79. Hughes), Schlupp (88. Olise), Zaha - Jo. Ayew (63. Edouard)
Gelbe KartenLuis Diaz (40.), Tsimakas (90.+2.) - Andersen (57.), Ward (68.), Edouard (88.), Guaita (90.+1.)
Rote KartenDarwin (57.); -

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Spielende

Fazit: Zwei Punkte nach zwei Spielen - der Saisonstart der Reds ist ein stotternder. Natürlich ist die Saison noch lang und auch Manchester City wird mal Punkte lassen, aber ruft man sich ins Bewusstsein, wie knapp die Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Mannschaften in den letzten Jahren liefen, sind vier Zähler schon ein mitteldickes Brett.

Liverpools In­dis­po­niert­heit ist aber nicht das alleine Erfolgsrezept von Crystal Palace, das sein Tor gegen elf Reds erzielt hat. Man muss unbedingt hervorheben, wie diszipliniert Vieras Mannen die Defensivtaktik umgesetzt haben, wie gut sie bei sich bietender Gelegenheit umgeschaltet haben. Ein sehr verdienter Punkt gegen eine Spitzenmannschaft, die Liverpool natürlich auch immer noch ist.

Natürlich kann und muss man festhalten, wer dem LFC alles verletzt fehlt. Da sind Thiago, Ibrahima Konate und Diogo Jota und auch Matip und der verkaufte Schlüsselspieler Sadio Mane. Es ist noch ein wenig Zeit, um offensichtlich gewordene Lücken zu stopfen. Nottingham Forrest kann nicht alle Spieler kaufen! Nun aber muss man den zweiten Haken hinter ein Spiel binnen zweier Spieltage machen.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - 2. Halbzeit

90.+6.: Nach 96 Minuten ertönt hier der Abpriff. Man teilt sich die Punkte.

90.+4.: Ecke Eagles - von rechts kommt der Ball rein, Joachim Andersen grätscht links am zweiten Pfosten rein, aber er bringt das Spielgerät nicht mehr aufs Tor.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Konstantinos Tsimakas

90.+2.: Auch Konstantinos Tsimikas wird verwarnt.

90.+2.: Insgesamt fünf Minuten werden aufgeschlagen

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Vicente Guaita

90.+1.: Die Gelbe Karte für Torwart Vicente Guaita wegen Spielverzögerung.

90.+1.: Und die nächste Liverpool-Chance! Fabio Carvalho setzn den Ball aus wenigen Metern nach einem Freitsoß am Ziel vorbei.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Odsonne Edouard

88.: Und auch Odsonne Edouard sieht heute noch einmal Gelb nach einem Foul.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Auswechslung Crystal Palace

88.: Doch noch ein Wechsel am heutigen Abend: Jeff Schlupp eilt vom Grün und Michael Olise wirkt noch etwas mit.

86.: Hui! Das war knapp! Mo Salah setzt den Ball aus 16,5 Metern sehr knapp links am Tor vorbei. Noch rund fünf Minuten inklusive Nachspielzeit.

85.: Konstantinos Tsimikas müht sich redlich auf der linken Bahn, aber seine Flanke auf den zweiten Pfosten kommt zu hoch, zu weit, zu lang - für Salah unerreichbar.

82.: Was war denn das für eine Umklammerung von Andersen im Strafraum? Paul Tierney aus Salford, Greater Manchester, fand das nicht auffällig.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Auswechslung FC Liverpool

79.: Auch Harvey Elliott wird aus der Partie genommen. Fabio Carvalho klatscht ab.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Auswechslung Crystal Palace

79.: Ex-Bayer Chris Richards kommt für Tyrick Mitchell.

79.: Auch Vorlagengeber Eze setzt sich jetzt auf die Bank. Luka Milivojevic soll nochmal für Schwung sorgen.

79.: Cheick Oumar Doucoure hat jetzt Feierabend und Will Hughes kommt.

78.: Nicht aber Wilfried Zaha, der nach einer Flanke von rechten Strafraumrand am zweiten Pfosten den Ball an den linken Außenpfosten spitzelt. Gomez hatte ihn in seinem Rücken entwischen lassen.

75.: Das Spiel nimmt sich gerade eine kleine Auszeit.

73.: Cheick Oumar Doucoure hat einen Krampf. WIr haben eine kleine Pause.

71.: Klassisch über den Schlappen rutscht Trent Alexander-Arnold der Ball, als er rechts durchgeht und den Abschluss sucht. Im Oberrang freut sich jemand über einen schönes Souvenier.

70.: LFC-Coach Klopp steht nunmehr wild gestikulierend in seiner Coachingzone herum und versucht, seine Mannschaft zu justieren. Die Fans steigen singend mit ein.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Joel Ward

68.: Der gelbe Karton für Joel Ward nach einem Foul an Diaz.

66.: Freistoß für Liverpool links vor dem Strafraum. Der durch Edouard gefoulte Tsimikas zieht den Ball rechts am langen Pfosten vorbei.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Auswechslung Crystal Palace

63.: Bei den Gästen ersetzt der frische Mittelstürmer Odsonne Edouard nun Jordan Ayew.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Auswechslung FC Liverpool

63.: Und Kapitän Jordan Henderson spielt die letzte runde halbe Stunde für den Kollegen Milner.

63.: Joe Gomez ersetzt in der Defensive Nathaniel Phillips.

63.: Dreierwechsel bei den Hausherren: Andrew Robertson macht Platz für Konstantinos Tsimikas.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Tooor für den FC Liverpool

61.: Tooor! In Unterzahl der Ausgleich durch Luis Diaz! Und was für ein Tor! Von Milner bekommt er links den Ball, tanzt zwei, drei Gegenspieler aus und zimmert die Kugel aus 16 Metern ins lange Eck. Weckruf!

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Joachim Andersen

57.: Die Gelbe Karte für Joachim Andersen nach dem Disput mit Nunez.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Rote Karte Darwin Nunez

57.: Der Tag wird auch für Darwin Nunez nicht besser. Eine Tätlichkeit gegen Andersen bringt ihm bei der Startelfpremiere die Rote Karte.

54.: Das ist zu lässig, was Luis Diaz da auf der linken Seite macht. Nach einem Freistoß spielt er den Ball viel zu lässig Richtung Mitspieler, anstatt einmal versuchen, hinter die Kette zu kommen oder sonstwie Räume zu schaffen, Gegner auf sich zu ziehen.

51.: Jürgen Klopp hatte schon im Interview vor dem Spiel beklagt, dass ihm die Offensivkräfte ausgehen. Diogo Jota fehlt ebenso wie Firminho verletzt und so hat er nun auch keinen Joker in der Hinterhand, wo Nunez sich heute für seine Mühen nicht zu belohnen versteht.

49.: Und ein Aufschrei, weil ein Handspiel vermutet wird, nachdem Nunez rechts im Strafraum der Gäste nicht erfolgreich zum Abschluss gekommen war - Ward hatte sich in den Schuss geworfen und hatte mit seinem rechten Arm die Fläche vergrößert. Die Unparteiischen lassen weiterspielen.

46.: Liverpool, Liverpool, Liverpool ... Die Zuschauer feuern die Heimelf zu Beginn der zweiten Hälfte entschlossen an. Etwas Rückenwind scheint den Reds auch ganz gut zu tun.

46.: Die Mannschaften sind unverändert zurück! Es geht weiter!

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Halbzeit

Halbzeitfazit: Der Liverpool FC ist mit Schwung, mit Zug aufs Tor, mit Engagement ins Spiel gestartet und Crystal Palace wehrte sich nach Kräften. Es zeigte sich aber auch früh, dass Patrick Viera auf seine schnelle Offensive um Zaha wird setzen wollen und immer wieder setzte es kleine offensive Nadelstiche - bis es einmal klappte und Palace zum Führungstor kam. Wir erwarten nun keine taktische Umkehr - bei keiner der beiden Mannschaften. Die Reds müssen kommen, dringlicher noch als vor einer knappen Stunde, und die Eagles versuchen, den Laden sauber zu halten und den Sack zuzumachen. Mal sehen, was klappt!

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - 1. Halbzeit

45.+5.: Halftime Teabreak! Die Mannschaften verlassen das Geläuf. In den Kabinen wird es Tadel und Lob geben - ungleich verteilt. Bis gleich!

45.+4.: Aber die Reds setzen nach, Darwin Nunez bekommt links vor dem Tor den Ball, erwischt ihn so halb und bringt ihn aufs lange Eck, aber die Kugel springt an den Pfosten und von dem zurück ins Feld.

45.+3.: Voran! Liverpool spielt jetzt nur noch nach vorne, erläuft gefühlt jeden Ball, will noch einmal ein Zeichen setzen. Eine Ecke ist dabei zumindest schon einmal rausgesprungen. Phillips scheitert mit seiner Abnahme.

45.+1.: Es werden drei Minuten oben draufgegeben. Nicht zuviel, nicht zuwenig.

44.: Joachim Andersen klärt ins Toraus und sein Keeper ist damit gar nicht glücklich, wo er den Ball doch zuvor hatte fallen lassen. Am Ende ist die folgende Ecke so ungefährlich, dass sich die Gemüter wieder schnell werden erholt haben.

41.: Und die nächste Möglichkeit für Wilfried Zaha, der Phillips durch eine Drehung entwischt und rechts dann alleine auf Alisson zurennt. Dieses direkte Duell entscheidet der Brasilianer dann aber für sich. So kurz vor der Pause wäre das aber der nächste Tiefschlag für die Klopp-Elf gewesen.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Luis Diaz

40.: Luis Diaz muss sich fortan etwas zurücknehmen, hat er doch die Gelbe Karte gesehen. Trikotzupfer mag der Referee nicht.

37.: Der Liverpool Football Club auf der Suche nach der Antwort, aber man bleibt wachsam. Crystal Palace jetzt mit sehr viel Selbstvertrauen.

35.: Es war übrigens der erste Torschuss der Gäste - Liverpool hatte es bis hierhin 11 mal versucht. Bei der BBC liest man "Football eh, you've gotta love it."

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Tooor für Crystal Palace

32.: Tooor! Und da vertändeln die Reds ihren nächsten Angriff, Abstoß durch den Keeper, Marc Guehi spielt den Ball nach vorne auf den loseilenden Wilfried Zaha, welcher seine beiden Begleiter abhängt und dann aus dem Sprint unten rechts in die Maschen trifft.

30.: Auf der anderen Seite eine Chance für Salah aus rund fünf Metern nach schnellem Umschaltspiel der Reds. Der Ägypter bekommt die Flanke aus dem Halbfeld aber nicht richtig aufs Tor gedrückt.

29.: Freistoß nun für die Eagles rechts im Mittelfeld nach Foul von Nunez an Andersen. Es ergibt es daraus keine nennenswerte Möglichkeit.

26.: Die Hausherren haben die Zügel noch einmal angezogen und schnüren die Londoner in ihrem Drittel regelrecht ein, allerdings steht Palace mit einer Fünfer-Kette im eigenen Sechzehner und einer Vierer-Reihe davor. Es ist eng, aber Lücken gibt es dennoch.

23.: Fast! Trent Alexander-Arnold ist auf der rechten Bahn durch und flankt aus dem Lauf heraus in die Mitte. Vor dem ersten Pfosten steht Mo Salah und schießt den Ball direkt und kraftvoll einen guten Meter neben das Tor.

21.: Nun wird es recht wild vor dem Tor der Gäste, aber sämtliche Schüsse, QUerschläger oder sonst was kommen nicht aufs Tür von Sportsfreund Guaita.

19.: Und nochmal Abseits, etwas spektakulärer, denn Cheick Oumar Doucoure war mit dem Ball am Fuß auf den Strafraum zugesprintet und scheiterte dann am aufmerksamen Alisson Becker. Das sah zumindest sehr gut aus - von beiden Akteuren.

18.: Nathaniel Phillips mit einem langen Ball nach vorne, wo Robertson hingeeilt ist, anschließend versucht Luis Diaz, den Ball aus wenigen Metern ins Tor zu bringen, wird aber vielbeinig daran gehindert. Die Mühen hätte man sich gar nicht machen müssen, weil Liverpools Linksverteidiger davor schon im Abseits gestanden hatte.

15.: Die Hauptstädter mit hohem Pressing, aber die müssen aufpassen. Mit einem guten Ball wird die erste Abwehrreihe überspielt. Gerade wird Darwin Nunez rechts geschickt. Zu lang.

12.: Liverpool mit über 70 Prozent Ballbesitz, guter Balleroberung, aber mitunter auch ungenauen Zuspielen. Bei aller Dominanz lassen die Hochkaräter im Moment auf sich warten. Die Eagles lauern unterdessen auf Konter und haben schon angedeutet, dass das brenzlig werden kann für die Reds.

10.: Eckball für die Gastgeber von der linken Fahne. Andrew Robertson bringt die Kugel scharf rein, aber die Gäste bekommen die Hereingabe schnell weg, aber Liverpool setzt gut nach, bekommt die zweiten Bälle.

8.: Nun beruhigt sich das Spiel ein wenig, Palace kann auch ein wenig für Entlastung sorgen - doch nach einem Ballverlust in der Defensive koomt Elliott aus zentraler Position zum Schuss. Joachim Andersen blockt den Ball mit ganzem Körpereinsatz.

6.: Den zweiten gefährlichen Ball schaufelt Harvey Elliott von der rechten Seite vor den Fünfer, aber dort stehen zu viele Londoner und die befördern die Kugel dann auch nach einem kurzen Moment des Innehaltens hinten raus.

4.: Den folgenden Abstoß führt der Keeper schon wieder selbst aus. Es geht mit Schlussmann und Spiel weiter.

3.: Der Schlussmann der Eagles hat sich dabei am Unterschenkel wehgetan und wird nun auf dem Platz behandelt. Das Spiel ist kurz unterbrochen.

2.: Während die Fans noch ihre Sangeskünste zum Besten geben, spielt der LFC schon mit viel Druck nach vorne und wir notieren schon den ersten Abschluss. James Milner wird dann aber im Sechzehner durch den herausstürzenden Vicente Guaita entscheidend gestört. Drüber.

1.: Schiedsrichter Paul Tierney aus Salford, Greater Manchester, pfeift das Spiel in diesem Augenblick an. Los geht es in Anfield!

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League im Liveticker zum Nachlesen - Vor Beginn

Vor Beginn: Auf der anderen Seite weiß Jeff Schlupp, dass besonders die Hausherren unter Druck stehen: "Wir wissen, dass sie eine Spitzenmannschaft sind, die immer unter Druck steht, Spiele zu gewinnen. Jeder erwartet wahrscheinlich, dass sie dieses Spiel gewinnen, aber sie hatten einen anderen Start als den, den sie sich gewünscht hätten, aber am Ende des Tages sind sie immer noch eine Spitzenmannschaft."

Vor Beginn: Vor dem heutigen Spiel zeigte sich auch LFC-Kapitän Henderson selbstkritisch. "Teile unserer Leistung (in Fulham) waren in Ordnung, vor allem im weiteren Verlauf des Spiels, und wir hätten das Spiel am Ende gewinnen können, aber es gibt andere Bereiche, die entweder eine Feinabstimmung oder eine deutliche Verbesserung erfordern." Heute drückt er zunächst die Daumen, dass es besser wird.

Vor Beginn: Jürgen Klopp sparte nicht mit Kritik an der Leistung seiner Mannschaft und musste sich neben seinem öffentlichen Austausch mit UEFA-Präsident Ceferin über die Belastung der Spieler ob der vollen Spielkalender auch noch mit Personalien beschäftigen. Thiago Alcantara musste mal wieder verletzt ausgewechselt werden.

Vor Beginn: Die beiden heutigen Kontrahenten warten in dieser sehr, sehr jungen Spielzeit also noch auf den ersten Dreier und gerade bei den Reds war man nach dem späten Remis gegen den Aufsteiger Fulham FC freilich alles andere zufrieden. Etwas Hoffnung gibt vielleicht die Heimbilanz: 13 der letzten 14 Spiele hat der LFC daheim gewonnen.

Vor Beginn: Die Eagles nehmen im Vergleich zur 0:2-Niederlage bei den Gunners nur einen Wechsel vor und machen ihre Ausrichtung gleich defensiver. Versuche Patrick Viera es im Stadtduell noch mit einem 4-5-1 setzt er heute auf ein 1-4-5. Statt Stürmer Edouard steht Kapitän Joel Ward als rechter von drei Innenverteidigern in der Startelf.

Vor Beginn: Crystal Palace beginnt mit dieser Aufstellung: Guaita - Clyne, Ward, Andersen, Guehi, Mitchell - Eze, Doucoure, Schlupp, Zaha - Ayew

Vor Beginn: Im Vergleich zum 2:2 beim Fulham FC im Craven Cottage ändert Jürgen Klopp sein Team auf drei Positionen. Thiago fällt für Liverpool mit einer Oberschenkelverletzung aus, was ein schwerer Schlag für die Reds ist. Für den Ex-Münchner spielt Youngster Harvey Elliot rechts. In der Abwehr kommt Nathaniel Phillips für Matip zum Einsatz und das Offensivzentrum besetzt Darwin Nunez. Firminho steht nicht im Kader.

Vor Beginn: Der Liverpool FC beginnt wie folgt: Alisson - Alexander-Arnold, Philips, van Dijk, Robertson - Elliot, Fabinho, Milner - Salah, Nunez, Diaz.

Vor Beginn: Beide Mannschaften haben heute Abend etwas gutzumachen: Während das Team von Jürgen Klopp beim FC Fulham nicht über ein 2:2 hinaus kam, verlor Crystal gar zuhause gegen den FC Arsenal mit 0:2.

Vor Beginn: Das Aufeinandertreffen an der Anfield Road rundet somit auch den zweiten Spieltag der noch jungen Saison ab.

Vor Beginn: Guten Abend und herzlich Willkommen zur heutigen Premier League-Partie zwischen dem FC Liverpool und Crystal Palace. Anstoß des Spiels ist um 21.00 Uhr.

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Die Aufstellungen

  • FC Liverpool: Alisson - Alexander-Arnold, Philips, van Dijk, Robertson - Elliott, Fabinho, Milner - Salah, Darwin, Luis Diaz
  • Crystal Palace: Guaita - Clyne, Ward, Andersen, Guehi, Mitchell - Eze, Doucouré, Schlupp, Zaha - Jo. Ayew

FC Liverpool vs. Crystal Palace: Premier League heute live im TV und Livestream

Das sollte für Fans der Premier League inzwischen keine Überraschungen mehr bereithalten: Wie alle wichtigen Spiele der englischen Eliteliga wird auch das Duell zwischen Livepool und Crystal Palace beim Pay-TV-Sender Sky übertragen.

Konkret wird das Spiel auf dem Sender Sky Sport Premier League ausgestrahlt. Um 20.50 Uhr beginnt die Übertragung dort, als Kommentator steht Joachim Hebel bereit.

Zusätzlich zum linearen TV-Programm gibt es zwei Streaming-Optionen: Über SkyGo und WOW könnt Ihr dem Spiel ebenfalls folgen.

Premier League: Duelle und Ergebnisse am 2. Spieltag

TerminHeimErgebnisGast
13.08., 13:30Aston Villa2:1Everton
13.08., 16:00Arsenal4:2Leicester
13.08., 16:00Brighton0:0Newcastle
13.08., 16:00Man City4:0Bournemouth
13.08., 16:00Southampton2:2Leeds
13.08., 16:00Wolves0:0Fulham
13.08., 18:30Brentford4:0Man Utd
14.08., 15:00Nottingham Forest1:0West Ham
14.08., 17:30Chelsea2:2Tottenham
15.08., 21:00Liverpool1:1Crystal Palace
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung