Cookie-Einstellungen
Fussball

Arsenal an Ajax-Keeper Onana interessiert

Von Charles Watts
FC Arsenal, Bernd Leno

Der FC Arsenal hat nach Informationen von SPOX und Goal grundsätzliches Interesse an Torhüter Andre Onana von Ajax Amsterdam. Die Gunners würden den Kameruner gerne im Sommer holen - allerdings nur, wenn dessen Dopingsperre im Berufungsverfahren vor dem internationalen Sportgerichtshof CAS aufgehoben oder stark verkürzt wird.

Onana war von der UEFA für zwölf Monate gesperrt worden und darf deshalb erst im Februar 2022 wieder mit einem Team trainieren und spielen. Das CAS-Urteil im Berufungsverfahren wird für den Juni erwartet.

Arsenal hatte bereits im Januar Kontakt zu den Onana-Beratern aufgenommen. Die Londoner suchten nach dem Abgang von Emiliano Martinez und der Formkrise von Neuzugang Alex Runarsson nach einem weiteren Torhüter, entschieden sich dann aber dafür, Mat Ryan aus Brighton bis zum Saisonende auszuleihen.

Bei Onana-Transfer: Wie geht es mit Leno weiter?

Das Interesse an Onana ist bei Arsenal jedoch weiterhin vorhanden, denn der Klub glaubt, dass der Keeper zu einem Schnäppchen werden könnte: Da sein Vertrag bei Ajax 2022 ausläuft, ist Arsenal davon überzeugt, dass Onana für acht Millionen Euro zu haben sein könnte.

Was eine Onana-Verpflichtung für Bernd Leno, die eigentliche Nummer eins der Gunners, bedeuten würde, ist noch nicht klar. Der deutsche Keeper hat noch bis 2023 Vertrag beim Klub.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung