Cookie-Einstellungen

Transfers: "Nicht zufrieden" - Kruse heizt Spekulationen an

 
Das Sommer-Transferfenster in den europäischen Ligen ist geöffnet. Die Gerüchteküche kocht. Wer geht wohin? Welche Transfers stehen fest? Welche Gerüchte gibt es? Die News und Gerüchte vom 18. August.
© getty
Das Sommer-Transferfenster in den europäischen Ligen ist geöffnet. Die Gerüchteküche kocht. Wer geht wohin? Welche Transfers stehen fest? Welche Gerüchte gibt es? Die News und Gerüchte vom 18. August.
MAX KRUSE: Der Ex-Nationalspieler kam in den ersten beiden Liga-Spielen nur als Joker zum Einsatz. Das schmeckt dem 34-Jährigen gar nicht. "Dass ich nicht zufrieden bin mit der Rolle, die ich Moment habe, ist ganz klar", sagte er auf seinem Twitch-Kanal.
© getty
MAX KRUSE: Der Ex-Nationalspieler kam in den ersten beiden Liga-Spielen nur als Joker zum Einsatz. Das schmeckt dem 34-Jährigen gar nicht. "Dass ich nicht zufrieden bin mit der Rolle, die ich Moment habe, ist ganz klar", sagte er auf seinem Twitch-Kanal.
"Ich bin immer noch im guten Fußballalter und es gab noch keine Saison, in der ich wirklich scheiße gespielt habe", ergänzte der 34-Jährige. Im Moment gebe keinen Kontakt zu anderen Klubs, aber: "Die Spekulationen werden erst in zwei Wochen enden."
© getty
"Ich bin immer noch im guten Fußballalter und es gab noch keine Saison, in der ich wirklich scheiße gespielt habe", ergänzte der 34-Jährige. Im Moment gebe keinen Kontakt zu anderen Klubs, aber: "Die Spekulationen werden erst in zwei Wochen enden."
Eine Rückkehr zu Werder Bremen hatte SVW-Sportchef Clemens Fritz kürzlich ausgeschlossen. Wolfsburg-Trainer Niko Kovac meinte auf der PK, er habe Kruses Aussagen nicht gelesen: "Jeder möchte spielen, das ist ganz normal."
© imago images
Eine Rückkehr zu Werder Bremen hatte SVW-Sportchef Clemens Fritz kürzlich ausgeschlossen. Wolfsburg-Trainer Niko Kovac meinte auf der PK, er habe Kruses Aussagen nicht gelesen: "Jeder möchte spielen, das ist ganz normal."
GABRIEL VIDOVIC: Es gibt offenbar mehrere Teams, die am Angreifer interessiert sind. Einer davon ist laut kicker der FC Augsburg. Der Jugendklub des 18-Jährigen soll demnach eine Leihe anstreben. 2016 wechselte Vidovic aus der Fuggerstadt an die Isar.
© getty
GABRIEL VIDOVIC: Es gibt offenbar mehrere Teams, die am Angreifer interessiert sind. Einer davon ist laut kicker der FC Augsburg. Der Jugendklub des 18-Jährigen soll demnach eine Leihe anstreben. 2016 wechselte Vidovic aus der Fuggerstadt an die Isar.
Die Münchner würden dem Talent gerne regelmäßige Einsatzzeiten verschaffen. "Die Konkurrenz ist riesig für ihn. Ich werde sehen, was für seine Karriere am sinnvollsten ist und dann entscheiden", sagte Trainer Julian Nagelsmann über seinen Schützling.
© getty
Die Münchner würden dem Talent gerne regelmäßige Einsatzzeiten verschaffen. "Die Konkurrenz ist riesig für ihn. Ich werde sehen, was für seine Karriere am sinnvollsten ist und dann entscheiden", sagte Trainer Julian Nagelsmann über seinen Schützling.
Bezüglich des Interesses der Augsburger merkt der kicker allerdings an, dass der FCA eigentlich in erster Linie nach einem anderen Spielertypen suche. Vidovic hat seine Stärken in der Spielgestaltung hinter den Spitzen, Augsburg suche eher einen Knipser.
© imago images
Bezüglich des Interesses der Augsburger merkt der kicker allerdings an, dass der FCA eigentlich in erster Linie nach einem anderen Spielertypen suche. Vidovic hat seine Stärken in der Spielgestaltung hinter den Spitzen, Augsburg suche eher einen Knipser.
JOSIP STANISIC: Der Verteidiger des FC Bayern wird wohl gleich von mehreren Klubs aus England und der Bundesliga umworben. Laut kicker will der 22-Jährige aber lieber an der Isar bleiben und auch die Münchner wollen ihn wohl halten.
© getty
JOSIP STANISIC: Der Verteidiger des FC Bayern wird wohl gleich von mehreren Klubs aus England und der Bundesliga umworben. Laut kicker will der 22-Jährige aber lieber an der Isar bleiben und auch die Münchner wollen ihn wohl halten.
JOSHUA ZIRKZEE: Das Interesse des FC Augsburg für den Stürmer ist offenbar erloschen. Laut Informationen des kicker sollen die Chancen auf eine Verpflichtung des Niederländers der interessierten Bundesligavereine Gladbach und Stuttgart eher gering sein.
© getty
JOSHUA ZIRKZEE: Das Interesse des FC Augsburg für den Stürmer ist offenbar erloschen. Laut Informationen des kicker sollen die Chancen auf eine Verpflichtung des Niederländers der interessierten Bundesligavereine Gladbach und Stuttgart eher gering sein.
Grund dafür sind wohl die größeren finanziellen Möglichkeiten der ausländischen Klubs. Denn auch in England, Italien und Belgien soll der 21-Jährige auf dem Zettel sein. Besonders von Newcastle erhoffen sich die Bayern-Bosse wohl baldige Aktivität.
© getty
Grund dafür sind wohl die größeren finanziellen Möglichkeiten der ausländischen Klubs. Denn auch in England, Italien und Belgien soll der 21-Jährige auf dem Zettel sein. Besonders von Newcastle erhoffen sich die Bayern-Bosse wohl baldige Aktivität.
Wie das belgische Blatt Het Laatste Nieuws berichtet, deute jedoch viel auf eine Rückkehr nach Anderlecht hin, wo Zirkzee bereits leihweise spielte. Gespräche zwischen den Klubs würden laufen, durch den Gomez-Verkauf sei der Transfer deutlich machbarer.
© getty
Wie das belgische Blatt Het Laatste Nieuws berichtet, deute jedoch viel auf eine Rückkehr nach Anderlecht hin, wo Zirkzee bereits leihweise spielte. Gespräche zwischen den Klubs würden laufen, durch den Gomez-Verkauf sei der Transfer deutlich machbarer.
ALEXANDER SÖRLOTH: Zwischen dem Stürmer von RB Leipzig und Gladbach besteht offenbar loser Kontakt. Nach Informationen der Bild darf der Norweger die Sachsen verlassen. Die Fohlen wollen offenbar noch zwei neue Angreifer verpflichten.
© imago images
ALEXANDER SÖRLOTH: Zwischen dem Stürmer von RB Leipzig und Gladbach besteht offenbar loser Kontakt. Nach Informationen der Bild darf der Norweger die Sachsen verlassen. Die Fohlen wollen offenbar noch zwei neue Angreifer verpflichten.
Interesse kommt offenbar auch aus der Türkei. Dort sollen gleich mehrere Klub den 26-Jährigen auf dem Schirm haben. Allerdings schließt Sörloth einen Wechsel in die Süper Lig derzeit wohl aus.
© imago images
Interesse kommt offenbar auch aus der Türkei. Dort sollen gleich mehrere Klub den 26-Jährigen auf dem Schirm haben. Allerdings schließt Sörloth einen Wechsel in die Süper Lig derzeit wohl aus.
PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG: Laut Journalist Gerard Romero liegt ein Angebot für den Angreifer in Höhe von 27 Mio. Euro vor, der Klub wird nicht genannt. Mit Chelsea und Manchester United wurden zuletzt zwei Interessenten gehandelt.
© imago images
PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG: Laut Journalist Gerard Romero liegt ein Angebot für den Angreifer in Höhe von 27 Mio. Euro vor, der Klub wird nicht genannt. Mit Chelsea und Manchester United wurden zuletzt zwei Interessenten gehandelt.
JOEL POHJANPALO: Laut italienischen Medien wird sich der Bayer-Ersatzstürmer dem FC Venedig in der Serie B anschließen und noch am Donnerstag den Medizincheck absolvieren. Der Vertrag des Finnen läuft nach der Saison aus, Bayer soll eine Mio. kassieren.
© imago images
JOEL POHJANPALO: Laut italienischen Medien wird sich der Bayer-Ersatzstürmer dem FC Venedig in der Serie B anschließen und noch am Donnerstag den Medizincheck absolvieren. Der Vertrag des Finnen läuft nach der Saison aus, Bayer soll eine Mio. kassieren.
JHON CORDOBA: Die TSG Hoffenheim würde den Stürmer von FK Krasnodar wohl gerne verpflichten. Laut kicker ist der Kolumbianer wechselwillig, allerdings ist der 29-Jährige aktuell noch etwas zu teuer für die TSG. Eine Entscheidung soll bald fallen.
© getty
JHON CORDOBA: Die TSG Hoffenheim würde den Stürmer von FK Krasnodar wohl gerne verpflichten. Laut kicker ist der Kolumbianer wechselwillig, allerdings ist der 29-Jährige aktuell noch etwas zu teuer für die TSG. Eine Entscheidung soll bald fallen.
Der Vertrag von Cordoba läuft noch bis 2025. Sollte sich die TSG gegen einen Deal entscheiden, wird man wohl anderweitig aktiv werden müssen. Trainer André Breitenreiter wünscht sich nämlich laut kicker noch einen Stoßstürmer.
© getty
Der Vertrag von Cordoba läuft noch bis 2025. Sollte sich die TSG gegen einen Deal entscheiden, wird man wohl anderweitig aktiv werden müssen. Trainer André Breitenreiter wünscht sich nämlich laut kicker noch einen Stoßstürmer.
NABY KEITA: Laut Sky ist der Liverpool-Mittelfeldspieler unglücklich mit der Situation. Gespräche über eine Vertragsverlängerung gebe es mittlerweile nicht mehr. Stattdessen sei ein Abgang möglich, Überlegungen befänden sich aber in einem frühen Stadium.
© imago images
NABY KEITA: Laut Sky ist der Liverpool-Mittelfeldspieler unglücklich mit der Situation. Gespräche über eine Vertragsverlängerung gebe es mittlerweile nicht mehr. Stattdessen sei ein Abgang möglich, Überlegungen befänden sich aber in einem frühen Stadium.
PACO ALCÁCER: Der Ex-BVB-Stürmer beschließt seinen Abgang vom FC Villarreal und verlässt das Gelbe U-Boot in Richtung der Vereinigten Arabischen Emiraten. Al Sharjah SCC verkündete am Mittwochabend den Transfer.
© getty
PACO ALCÁCER: Der Ex-BVB-Stürmer beschließt seinen Abgang vom FC Villarreal und verlässt das Gelbe U-Boot in Richtung der Vereinigten Arabischen Emiraten. Al Sharjah SCC verkündete am Mittwochabend den Transfer.
Alcácer wird zunächst ausgeliehen. Der FC Villarreal will offenbar den Kaderplatz des 28-jährigen Stürmers mit Torjäger Edison Cavani auffüllen. Alcácer wechselte vor zweieinhalb Jahren von Borussia Dortmund für 23 Millionen nach Spanien.
© getty
Alcácer wird zunächst ausgeliehen. Der FC Villarreal will offenbar den Kaderplatz des 28-jährigen Stürmers mit Torjäger Edison Cavani auffüllen. Alcácer wechselte vor zweieinhalb Jahren von Borussia Dortmund für 23 Millionen nach Spanien.
CHRISTIAN PULISIC: Der Flügelspieler ist wohl heiß begehrt. Neben Manchester United und Newcastle jagen jetzt mit Juventus und Atlético zwei Topklubs den US-Amerikaner. Der 23-Jährige würde sich aber wohl lieber beim FC Chelsea durchsetzen.
© getty
CHRISTIAN PULISIC: Der Flügelspieler ist wohl heiß begehrt. Neben Manchester United und Newcastle jagen jetzt mit Juventus und Atlético zwei Topklubs den US-Amerikaner. Der 23-Jährige würde sich aber wohl lieber beim FC Chelsea durchsetzen.
GIOVANNI SIMEONE: Der Sohn von Diego Simeone wird von Hellas Verona bis zum Saisonende an SSC Neapel ausgeliehen. Dem Vernehmen nach kostet der Stürmer 3,5 Mio. Euro. Danach besteht eine Kaufoption für zwölf Mio. Euro.
© getty
GIOVANNI SIMEONE: Der Sohn von Diego Simeone wird von Hellas Verona bis zum Saisonende an SSC Neapel ausgeliehen. Dem Vernehmen nach kostet der Stürmer 3,5 Mio. Euro. Danach besteht eine Kaufoption für zwölf Mio. Euro.
DANIEL SCHERNING: Arminia Bielefeld schnappt dem VfL Osnabrück den Trainer weg. Die Verpflichtung des 38-Jährigen ist nun offiziell. Zuvor trennten sich die Arminen nach vier Niederlagen in Folge von Uli Forte.
© getty
DANIEL SCHERNING: Arminia Bielefeld schnappt dem VfL Osnabrück den Trainer weg. Die Verpflichtung des 38-Jährigen ist nun offiziell. Zuvor trennten sich die Arminen nach vier Niederlagen in Folge von Uli Forte.
HÉCTOR BELLERÍN: Der FC Barcelona ist offenbar an dem Rechtsverteidiger vom FC Arsenal interessiert. Laut der spanischen Sport steht der 27-Jährige bereits vor einer Vertragsauflösung. Dadurch würden die Katalanen eine teure Ablöse sparen.
© imago images
HÉCTOR BELLERÍN: Der FC Barcelona ist offenbar an dem Rechtsverteidiger vom FC Arsenal interessiert. Laut der spanischen Sport steht der 27-Jährige bereits vor einer Vertragsauflösung. Dadurch würden die Katalanen eine teure Ablöse sparen.
JEAN-LUC DOMPÉ: Der HSV hat den Flügelstürmer von Zulte Waregem aus Belgien verpflichtet. Die Hanseaten gaben offiziell bekannt, dass der Wunschspieler einen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat. Der 27-Jährige stieg direkt ins Training ein.
© getty
JEAN-LUC DOMPÉ: Der HSV hat den Flügelstürmer von Zulte Waregem aus Belgien verpflichtet. Die Hanseaten gaben offiziell bekannt, dass der Wunschspieler einen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat. Der 27-Jährige stieg direkt ins Training ein.
Am Mittwoch ist United wohl mit einer Mega-Offerte bei Atlético abgeblitzt. Statt 135 Mio. hätten die Spanier 350 Mio. für einen Spieler verlangt. Alle gestrigen fixen Transfers und Gerüchte findet Ihr hier.
© getty

Am Mittwoch ist United wohl mit einer Mega-Offerte bei Atlético abgeblitzt. Statt 135 Mio. hätten die Spanier 350 Mio. für einen Spieler verlangt. Alle gestrigen fixen Transfers und Gerüchte findet Ihr hier.

1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung