Cookie-Einstellungen
Fussball

Erling Haalands Cousin Albert Tjaaland trifft bei seinem Debüt für Molde FK

Cousins mit großem Talent: Albert Braut Tjaland will den gleichen Karriereweg einschlagen wie sein Veter Erling Haaland vom BVB.
© instagram.com/alberttjaland/getty/SPOX

Während BVB-Torjäger Erling Haaland dieses Wochenende während eines Testspiels einen Autogrammwunsch erfüllt hat, feierte sein Cousin Albert Braut Tjaaland sein Profidebüt für Molde FK. Der 17-Jährige traf sofort.

Albert Braut Tjaaland traf in der vierten Minute der Nachspielzeit des norwegischen Pokalspiels seines Klubs Molde FK beim Viertligisten Spiejelkavik IL zum 4:1. Der 17-Jährige, der zehn Minuten vor Schluss eingewechselt worden war, profitierte von einem gewonnenen Zweikampf eines Teamkollegen an der Strafraumlinie, dribbelte in den Strafraum und schloss cool ab.

Tjaaland war im Sommer 2020 von Bryne FK in die Jugend Moldes gewechselt. In der vergangenen Spielzeit hatte er beinahe sagenhafte 64 Tore in 37 Spielen für die Jugendmannschaft des aktuellen Tabellenführers der norwegischen Eliteserien erzielt.

Auch BVB-Star Erling Haaland hatte einst bei seinem ersten Spiel für Molde im Pokal seinen Premierentreffer erzielt. Haaland war ebenfalls von Bryne zum norwegischen Spitzenklub gewechselt, allerdings direkt vom Männerteam; Haaland hatte bereits mit 15 Jahren sein Profidebüt gefeiert. Cousin Tjaaland war bei seinem Profidebüt zwei Jahre älter als Haaland, scheint aber ähnlich treffsicher zu sein.

In der Familie gibt es übrigens noch zwei weitere Erstligaspieler: Haalands Cousin Jonatan Braut Brunes (20) stürmt für Lilleström SK in der Eliteserien und traf im Pokal am Samstag sogar zweimal. Seine Schwester Emma Braut Brunes (17) spielt in der Toppserien für Klepp IL, schlägt aber aus der Art: Sie ist Verteidigerin.

Haaland riet Tjaaland zu Wechsel nach Molde

Nach seinem Wechsel zu Molde im vergangenen Jahr hatte Tjaaland erklärt, sein berühmtester Cousin habe ihm zu diesem Schritt geraten."Er sagte mir, dass es ein guter Ort ist, um sich zu entwickeln", hatte Tjaaland Verdens Gang gesagt. Moldes Jugendarbeit habe "seit etwa zehn Jahren eine hervorragende Jugendarbeit, was auch mit der damaligen Rückkehr von Ole Gunnar Solskjaer zusammenhängt", hatte Ex-Bundesligaspieler Jan Age Fjörtoft im März zu SPOX und Goal gesagt.

Solskjaer, mittlerweile Trainer bei Manchester United, hatte seinen früheren Jugendklub Molde 2011 als Chefcoach übernommen, nachdem er zuvor die U23 von Manchester United trainiert hatte. "Molde hat seinerzeit viel Geld investiert, um die besten Talente zu holen", erklärt Fjörtofte.

Der Klub sei "eine fixe Adresse für norwegische Talente": "Die Talente sehen, dass sie dort ihre Chancen bekommen. So wie das in Deutschland beispielsweise bei Borussia Dortmund ist. Dort wissen Spieler auch, dass sie sich entwickeln können und Chancen bekommen", sagte Fjörtoft weiter.

Erling Haaland: Seine Tore als Profi

VereinSpieleToreVorlagen
Borussia Dortmund595715
Red Bull Salzburg27297
Molde FK50206
Bryne FK1600
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung