Cookie-Einstellungen
Fussball

Copa America: Lionel Messi entscheidet Klassiker gegen Uruguay

SID
Lionel Messi führte Argentinien zu einem Sieg über Uruguay.

Angeführt von einem bestens aufgelegten Lionel Messi gewann Argentinien bei der Copa America in Brasilien den Fußball-Klassiker gegen Uruguay und deren Superstars Luis Suarez und Edinson Cavani mit 1:0 (1:0). Die Gauchos übernahmen in der Gruppe A damit auch die Tabellenführung vor den ebenfalls vier Zähler aufweisenden Chilenen, die zuvor Bolivien mit 1:0 (1:0) bezwangen.

"Bravo Messi, gute Seleccion und klassischer Triumph", titelte Argentiniens Sportblatt Ole zufrieden. Messi legte nicht nur Guido Rodriguez (13.) perfekt zu dessen Premierentor im Nationaltrikot auf, über den 33-Jährigen liefen auch fast alle gefährlichen Aktionen der Gauchos, für die bis Mitte des zweiten Durchgangs der Stuttgarter Nicolas Gonzalez auf dem Platz stand, und der kurz nach der Pause eingewechselte Leverkusener Exequiel Palacios die Defensivarbeit verstärkte.

In Cuiaba netzte der eingebürgerte Engländer Ben Brereton einen mustergültigen Konter der Chilenen über die früheren Bundesliga-Akteure Arturo Vidal und Eduardo Vargos nach neun Minuten zum Tor des Tages ein. Wie zuvor beim 1:1 gegen Argentinien war der Leverkusener Charles Aranguiz einer der Aktivposten im Mittelfeld von La Roja.

Für mehr Aufsehen sorgten Vidal und Co. jedoch mit einer Aktion gegen ihren Trikotsponsor (Nike). Weil der Ausrüster angeblich 4,2 Millionen US-Dollar aus der Spielzeit 2019/20 nicht gezahlt hatte, überklebte die gesamte Mannschaft das Firmensymbol auf der Trikotbrust mit einer chilenischen Flagge.

Das Unternehmen pocht seinerseits auf zuvor nicht erfüllte Pflichten der Chilenen. Der Fall liegt bereits einem Schiedsgericht in New York vor.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung