Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Viktoria Berlin überrollt Braunschweig - Türkgücü verpasst ersten Saisonsieg

SID
Berlin hat auch gegen Absteiger Braunschweig gewonnen.

Aufsteiger Viktoria Berlin ist Überraschungs-Tabellenführer in der 3. Liga. Am zweiten Spieltag gewann der Traditionsklub mit 4:0 (2:0) bei Eintracht Braunschweig und hat jetzt sechs Punkte auf dem Konto. Tolcay Cigerci (5./31.), Falcao (65.) und Lukas Pinckert (69.) erzielten die Tore beim zweiten Saisonerfolg des Hauptstadtklubs.

Zum Auftakt hatten die Berliner 2:1 gegen Viktoria Köln gewonnen. Die Braunschweiger hatten im ersten Spiel ein torloses Remis beim 1. FC Kaiserslautern erreicht.

Türkgücü München hat indes den ersten Saisonsieg verpasst. Der Klub kam am Sonntag im Heimspiel gegen den Halleschen FC über ein 2:2 (1:0) nicht hinaus. Albion Vrenezi (11.) und Philip Türpitz (58., Foulelfmeter) erzielten die Tore für die Gastgeber, Michael Eberwein (53./76.) glich zweimal aus.

Der HFC war mit einem 3:1-Erfolg gegen SV Meppen in die Saison gestartet, während Türkgücü am ersten Spieltag beim SC Verl ein torloses Unentschieden erreicht hatte.

3. Liga: Die Tabelle nach den Sonntagsspielen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Viktoria Berlin26:156
2.Hallescher FC25:324
3.Magdeburg22:024
4.Borussia Dortmund II23:214
5.1860 München21:014
6.VfL Osnabrück12:113
7.1. FC Saarbrücken22:203
8.SV Meppen22:3-13
9.Türkgücü München22:202
10.SV Wehen Wiesbaden20:002
10.SC Freiburg II20:002
12.SC Verl10:001
13.FSV Zwickau22:3-11
13.FC Viktoria Köln22:3-11
15.1. FC Kaiserslautern20:1-11
16.Waldhof Mannheim21:3-21
17.Eintracht Braunschweig20:4-41
18.MSV Duisburg00:000
19.TSV Havelse10:1-10
19.Würzburger Kickers10:1-10
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung