Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Pokal: Union und St. Pauli eröffnen Viertelfinale

SID
FC St. Pauli

Union Berlin und der FC St. Pauli eröffnen die Jagd nach den Halbfinaltickets: Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen dem Europacup-Anwärter und dem Zweitliga-Spitzenteam steigt bereits am Dienstag, 1. März. Die drei weiteren Partien werden einen Tag später ausgetragen. Dies geht aus den Ansetzungen hervor, die der DFB nach Abstimmung mit den TV-Partnern bekannt gegeben hat.

Drei Begegnungen werden im Free TV gezeigt - dazu gehört auch das Aufeinandertreffen zwischen dem Vorjahresfinalisten RB Leipzig und Hannover 96. Angepfiffen wird das Duell am 2. März um 18.30 Uhr. Zeitgleich treffen der Hamburger SV und Karlsruher SC aufeinander. Zum Abschluss kämpfen der VfL Bochum und der SC Freiburg im einzigen Bundesligaduell um den Halbfinaleinzug.

Die Runde der letzten Vier wird dann am 19. und 20. April ausgetragen. Das Endspiel steigt am 21. Mai im Berliner Olympiastadion.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung