Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team: Manuel Neuer, Leon Goretzka an Corona erkrankt - auch Julian Brandt abgereist - Oliver Baumann nachnominiert

SID
Während Thomas Müller mit Adduktorenproblemen bereits abgereist ist und gar kein WM-Quali-Spiel bestreiten wird, wird Neuer wohl nur gegen Liechtenstein passen müssen. "Wir haben genügend Spieler an Bord", sagte Flick am Mittwoch.

Manuel Neuer und Leon Goretzka sind mit dem Coronavirus infiziert und vor den Nations-League-Spielen der Nationalmannschaft abgereist. Auch Julian Brandt wird fehlen.

Leon Goretzka chauffierte seinen Kapitän Manuel Neuer nach dem Corona-Schock in einer blauen Sponsoren-Limousine Richtung München. Die infizierten Bayern-Stars trugen FFP2-Masken - und Hansi Flick musste sich in Frankfurt grundlegend neu sortieren. Zwei Monate vor der WM ist der so wichtige letzte Lehrgang der Nationalmannschaft kräftig durcheinandergewirbelt worden, bevor er richtig begonnen hat.

Da auch Julian Brandt am Mittwochnachmittag wegen eines grippalen Infekts abreiste, musste Flick Spielern für Nachnominierungen hinterher telefonieren und das Trainingsprogramm anpassen. Weitere Testreihen könnten die Lage bis zum Nations-League-Duell mit Ungarn am Freitag (20.45 Uhr) in Leipzig noch verschärfen.

"Klar, die Alarmglocken gehen bei einem an", sagte Nationalspieler Jonas Hofmann auf dem DFB-Campus wenige Minuten nach der Verkündung der beiden Fälle. Bei ihrer Anreise am Montag hatten Neuer und Goretzka noch einen negativen Antigen-Test vorgelegt - doch am Mittwoch war die medizinische Abteilung gefordert. "Sie hat gut, schnell und richtig gehandelt", attestierte Hofmann.

Nationalmannschaftsarzt Tim Meyer und sein Team haben schließlich Erfahrung. Erst im November 2021 wurde Niklas Süle positiv getestet, Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Jamal Musiala und Karim Adeyemi reisten damals als Kontaktpersonen ebenfalls ab.

Ob noch mehr Spieler für die Begegnungen mit Ungarn und drei Tage später mit England in London ausfallen, werden die weiteren Ergebnisse zeigen - am Mittwoch war der Rest des DFB-Trosses zunächst negativ. Auch Brandt.

Neuer war allerdings am Hotel zwei Tage zuvor in einem Shuttle-Bus mit Kimmich und Leroy Sane angekommen. Noch am Sonntag hatte der komplette Bayern-Kader das Münchner Oktoberfest besucht.

DFB-Team: "Nations-League-Titel wäre ein Statement"

Weitere Ausfälle würden Flick noch mehr schmerzen - schließlich geht es nicht nur um den Gruppensieg in der Nationenliga, sondern auch um den Feinschliff für die WM in Katar (20. November bis 18. Dezember). "Die Nations League zu gewinnen, wäre ein Statement", sagte DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff. Mit zwei starken Auftritten will sich der viermalige Weltmeister international wieder mehr Respekt verschaffen.

Flick und sein Team müssen nun jedoch erst einmal den Corona-Schreck aus den Kleidern schütteln. Schließlich gehe es zwei Monate vor der umstrittenen Wüsten-WM "um die Ergebnisse", wie Kimmich versicherte: "Die geben Selbstvertrauen, Sicherheit und ein gewisses Selbstverständnis."

Beim Training auf dem perfekten Rasen mit Blick auf die Frankfurter Skyline war zumindest zwischendurch gute Stimmung aufgekommen. Beim Spiel im Kreis wurde gelacht.

Flick verfolgte die Passübungen aber meist mit ernster Miene: Er grübelte wohl schon über personelle Alternativen. Zwei waren schnell gefunden: Als Ersatz für Neuer wird Oliver Baumann von der TSG Hoffenheim zum Team stoßen. Zudem nominierte Flick für das Mittelfeld kurzfristig Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg.

Eine andere Entscheidung hatte der DFB am Mittag verkündet. Neuer wird bei der WM eine spezielle Kapitänsbinde tragen, um ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Vielfalt zu setzen. Das Stückchen Stoff ziert ein Herz in bunten Farben, die für Vielfalt stehen, sowie die Aufschrift "One Love".

"Die Liebe zum Fußball verbindet uns alle. Egal, wo wir herkommen, wie wir aussehen und wen wir lieben. Fußball ist für alle da", wurde Neuer zitiert. In der Nations League wird die Binde allerdings von einem Ersatzkapitän getragen werden müssen.

Hier gibt es alle Aussagen aus der Pressekonferenz mit Thilo Kehrer und Jonas Hofmann!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung