Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team, News und Gerüchte – Löw-Nachfolge: Oliver Bierhoff plant wohl Gespräche mit drei Kandidaten

Von SPOX
Oliver Bierhoff will sich wohl mit drei potenziellen Nachfolgern für Joachim Löw treffen.
© imago images / eu-images

Oliver Bierhoff plant wohl Gespräche mit drei potenziellen Nachfolgern für Joachim Löw als Bundestrainer. Löw lässt die Nominierung von Thomas Müller und Mats Hummels weiterhin offen. Uli Hoeneß präsentiert seine Streichliste für die EM und Bastian Schweinsteiger lobt Nordmazedonien. Die News und Gerüchte zum DFB-Team.

DFB-Team: Bierhoff plant wohl Gespräche mit drei Kandidaten

DFB-Direktor Oliver Bierhoff plant wohl Sondierungsgespräche mit drei möglichen Kandidaten für die Nachfolge von Joachim Löw als Bundestrainer. Das berichtet der kicker.

Dabei handelt es sich dem Bericht nach um Ralf Rangnick, Stefan Kuntz und Marcus Sorg. Alle drei sollen eine "1b-Lösung" beim DFB darstellen, nachdem mit Jürgen Klopp der Wunschkandidat bereits deutlich abgesagt hat.

Mit Rangnick, der sich derzeit im Urlaub auf Mallorca befindet, hat sich Bierhoff offenbar bereits auf ein Treffen verständigt. Auch die Bild berichtet zuletzt von einem geplanten Treffen zwischen Bierhoff und Rangnick im April.

Mit Sorg, derzeit Co-Trainer von Löw, und Kuntz, der mit der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der EM das Viertelfinale erreicht hat, wurden dagegen noch keine Termine vereinbart, heißt es.

DFB-Team: Löw lässt Nominierung von Müller und Hummels offen

Joachim Löw lässt die EM-Nominierung von Thomas Müller und Mats Hummels weiterhin offen.

"Wir werden noch einmal alles überprüfen", sagte Löw nach dem blamablen 1:2 (0:1) in der WM-Qualifikation gegen Nordmazedonien am Mittwochabend (die Highlights im VIDEO!). "Die Frage ist aufgrund des einen Spiels nicht zu beantworten." Die Entscheidung, betonte Löw, falle "im Mai".

Die Chancen auf eine Rückkehr von Jerome Boateng sind dagegen sehr gering. Wie der kicker berichtet, will Löw allenfalls nur einen der beiden ausrangierten Abwehrspieler wieder zurückholen.

DFB-Team: Diese Spieler würde Hoeneß zu Hause lassen

Uli Hoeneß hat in seiner Rolle als TV-Experte bei RTL erklärt, welche Spieler er für die anstehende EM im Sommer zu Hause lassen würde.

Dabei handelt es sich laut dem Ex-FCB-Boss um Marco Reus, Julian Brandt, Julian Draxler, Robin Gosens, Amin Younes sowie Jerome Boateng.

Berücksichtigen würde er jedoch die beiden Youngster Jamal Musiala und Florian Wirtz sowie Mats Hummels und Thomas Müller, den er besonders lobte. "Er ist ein kopfballstarker Spieler, hat große Erfahrung und kann der Mannschaft auf jeden Fall was geben", sagte Hoeneß bei RTL.

Hier geht's zur ausführlichen News.

DFB-Team: Bastian Schweinsteiger lobt Nordmazedonien

Nach der Niederlage des DFB-Teams gegen Nordmazedonien hat Bastian Schweinsteiger dem Underdog gelobt.

"Meinen Respekt an Nordmazedonien. Unglücklicher Elfer gegen sie, klaren Elfer nicht bekommen und diese Jungs gewinnen auswärts gegen den 4-fachen Weltmeister. Chapeau", schrieb der ehemalige DFB-Kapitän auf Twitter.

Der Fahrplan der deutschen Nationalmannschaft 2021

DatumUhrzeitAustragungsortWettbewerbPartie
7. Juni 202120.45 UhrDüsseldorfTestspielDeutschland - Lettland
15. Juni 202121 UhrMünchenEM-VorrundeFrankreich - Deutschland
19. Juni 202118 UhrMünchenEM-VorrundePortugal - Deutschland
23. Juni 202121 UhrMünchenEM-VorrundeDeutschland - Ungarn
2. September 202120.45 UhrtbdWM-QualLiechtenstein - Deutschland
5. September 202120.45 UhrtbdWM-QualDeutschland - Armenien
8. September 202120.45 UhrtbdWM-QualIsland - Deutschland
8. Oktober 202120.45 UhrtbdWM-QualDeutschland - Rumänien
11. Oktober 202120.45 UhrtbdWM-QualNordmazedonien - Deutschland
11. November 202120.45 UhrtbdWM-QualDeutschland - Liechtenstein
14. November 202118 UhrtbdWM-QualArmenien - Deutschland

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung