Cookie-Einstellungen

BVB-"Problemspieler", ein PSG-Rückkehrer und ein HSV-Flop: Players to Watch am Champions-League-Mittwoch

 
Barca gegen Juve, United gegen Leipzig, Dortmund zu Gast bei Zenit: Die CL-Spiele am Mittwoch wecken große Erwartungen. Grund genug, um die Spieler vorzustellen, die eine entscheidende Rolle spielen könnten, jedoch eher unter dem Radar fliegen.
© imago images
Barca gegen Juve, United gegen Leipzig, Dortmund zu Gast bei Zenit: Die CL-Spiele am Mittwoch wecken große Erwartungen. Grund genug, um die Spieler vorzustellen, die eine entscheidende Rolle spielen könnten, jedoch eher unter dem Radar fliegen.
DEJAN KULUSEVSKI (Juventus, 20): War vergangene Saison noch an Parma ausgeliehen und überzeugte dort mit 10 Toren in 36 Serie-A-Spielen. Bei Juve nun absoluter Stammspieler und schon mit zwei Treffern. Offensiv flexibel einsetzbar.
© imago images / Federico Tardito / Insidefoto
DEJAN KULUSEVSKI (Juventus, 20): War vergangene Saison noch an Parma ausgeliehen und überzeugte dort mit 10 Toren in 36 Serie-A-Spielen. Bei Juve nun absoluter Stammspieler und schon mit zwei Treffern. Offensiv flexibel einsetzbar.
PEDRI (FC Barcelona, 17): Zu Saisonbeginn noch Ergänzungsspieler, mittlerweile sogar im Clasico in der Startelf. Bayern wollte ihn im Sommer, Barca hat ihn. Er ist eine Mischung aus Achter und Zehner, ein guter Kombinationsspieler und sehr trickreich.
© Alex Caparros/Getty Images
PEDRI (FC Barcelona, 17): Zu Saisonbeginn noch Ergänzungsspieler, mittlerweile sogar im Clasico in der Startelf. Bayern wollte ihn im Sommer, Barca hat ihn. Er ist eine Mischung aus Achter und Zehner, ein guter Kombinationsspieler und sehr trickreich.
MARCUS BERG (FK Krasnodar, 34): Beim HSV als eines der größten Stürmertalente gescheitert, zwischenzeitlich sogar schon in den Emiraten aktiv. Es roch nach Karriere-Ausklang, doch Berg wechselte zu Krasnodar und ist dort aktuell der beste Torjäger (5).
© DAMIEN MEYER/AFP via Getty Images
MARCUS BERG (FK Krasnodar, 34): Beim HSV als eines der größten Stürmertalente gescheitert, zwischenzeitlich sogar schon in den Emiraten aktiv. Es roch nach Karriere-Ausklang, doch Berg wechselte zu Krasnodar und ist dort aktuell der beste Torjäger (5).
OSCAR RODRIGUEZ (FC Sevilla, 22): Kam von Real Madrid für 13 Mio. Euro im Sommer und ist ein Weitschuss-Experte, technisch beschlagen und körperlich stark. Bis dato zwar nur mit 95 Einsatzminuten, doch langsam kommt er unter Lopetegui zum Zug.
© imago images / ZUMA Wire
OSCAR RODRIGUEZ (FC Sevilla, 22): Kam von Real Madrid für 13 Mio. Euro im Sommer und ist ein Weitschuss-Experte, technisch beschlagen und körperlich stark. Bis dato zwar nur mit 95 Einsatzminuten, doch langsam kommt er unter Lopetegui zum Zug.
SERHOU GUIRASSY (Stade Rennes, 24): Schrieb mit dem ersten CL-Tor gegen Krasnodar Klubgeschichte. Beim 1. FC Köln als Flop und Chancentod verschrien, fand er in Amiens seinen Torriecher wieder. Rennes holte ihn im Sommer für 15 Mio. Euro.
© imago images / FEP/Panoramic
SERHOU GUIRASSY (Stade Rennes, 24): Schrieb mit dem ersten CL-Tor gegen Krasnodar Klubgeschichte. Beim 1. FC Köln als Flop und Chancentod verschrien, fand er in Amiens seinen Torriecher wieder. Rennes holte ihn im Sommer für 15 Mio. Euro.
MARCO REUS (Borussia Dortmund): Ist der BVB ohne ihn besser? Sky-Experte Dietmar Hamann warf diese Frage am Sonntag auf und behauptete, dass Dortmund mit Reus "ein Problem bekommt". Mal schauen, wie Reus' Antwort auf dem Platz lautet.
© imago images / ULMER Pressebildagentur
MARCO REUS (Borussia Dortmund): Ist der BVB ohne ihn besser? Sky-Experte Dietmar Hamann warf diese Frage am Sonntag auf und behauptete, dass Dortmund mit Reus "ein Problem bekommt". Mal schauen, wie Reus' Antwort auf dem Platz lautet.
An das bis dato letzte Spiel bei Gegner Zenit dürfte Reus noch gute Erinnerungen haben. Im Achtelfinale 13/14 traf Reus beim Hinspiel-Sieg und bereitete zwei Treffer vor (4:2).
© imago images / ITAR-TASS
An das bis dato letzte Spiel bei Gegner Zenit dürfte Reus noch gute Erinnerungen haben. Im Achtelfinale 13/14 traf Reus beim Hinspiel-Sieg und bereitete zwei Treffer vor (4:2).
ARTEM DZYUBA (Zenit St. Petersburg, 32): Wendel ist der Königstransfer, aber Dzyuba ist der Star und Leistungsträger bei Zenit. 21 Tore in der Vorsaison, schon jetzt mit 6 Toren und 4 Vorlagen. Besonders in der CL torhungrig (8 Tore in 14 Spielen).
© OLGA MALTSEVA/AFP via Getty Images
ARTEM DZYUBA (Zenit St. Petersburg, 32): Wendel ist der Königstransfer, aber Dzyuba ist der Star und Leistungsträger bei Zenit. 21 Tore in der Vorsaison, schon jetzt mit 6 Toren und 4 Vorlagen. Besonders in der CL torhungrig (8 Tore in 14 Spielen).
JOAQUIN CORREA und SERGEJ MILINKOVIC-SAVIC (Lazio Rom): Im himmelblauen Teil der ewigen Stadt überragt Ciro Immobile mit seinen Toren alles, dabei hat Lazio noch mehr zu bieten als den Goalgetter.
© imago images / Action Plus
JOAQUIN CORREA und SERGEJ MILINKOVIC-SAVIC (Lazio Rom): Im himmelblauen Teil der ewigen Stadt überragt Ciro Immobile mit seinen Toren alles, dabei hat Lazio noch mehr zu bieten als den Goalgetter.
Correa wuselt als hängende Spitze um Immobile rum, ist technisch wesentlich besser und hat neben Vollstrecker-Fähigkeiten auch ein hervorragendes Auge. Er füllt die Rolle aus, die beispielsweise Thomas Müller bei Bayern einnimmt.
© imago images / Antonietta Baldassarre / Insidefoto
Correa wuselt als hängende Spitze um Immobile rum, ist technisch wesentlich besser und hat neben Vollstrecker-Fähigkeiten auch ein hervorragendes Auge. Er füllt die Rolle aus, die beispielsweise Thomas Müller bei Bayern einnimmt.
Bei Milinkovic-Savic (25) war man sich schon lange sicher, dass er irgendwann zu einem großen Klub gehen wird. Real und United sollen interessiert gewesen sein, dann wurde es still und die Leistungen des Serben ließen nach.
© imago images / GiuseppexMaffia
Bei Milinkovic-Savic (25) war man sich schon lange sicher, dass er irgendwann zu einem großen Klub gehen wird. Real und United sollen interessiert gewesen sein, dann wurde es still und die Leistungen des Serben ließen nach.
Der Vorwurf: In großen Spielen schien der 25-jährige zentrale Mittelfeldspieler abzutauchen. Doch aktuell spielt er so gut wie lange nicht mehr. Serbien schoss er per Doppelpack zur EM und auch bei Lazio scheint er zurück zu alter Stärke zu finden.
© imago images / VEGARDxWIVESTADxGRoTT
Der Vorwurf: In großen Spielen schien der 25-jährige zentrale Mittelfeldspieler abzutauchen. Doch aktuell spielt er so gut wie lange nicht mehr. Serbien schoss er per Doppelpack zur EM und auch bei Lazio scheint er zurück zu alter Stärke zu finden.
EMMANUEL DENNIS (FC Brügge, 22): Schon in der vergangenen CL-Saison Brügges Lichtblick. Erzielte zwei der vier Tore von Brügge 2019/20 und das im Bernabeu. Der Real-Schreck traf auch beim Auftaktsieg gegen Zenit vergangene Woche.
© VIRGINIE LEFOUR/BELGA MAG/AFP via Getty Images
EMMANUEL DENNIS (FC Brügge, 22): Schon in der vergangenen CL-Saison Brügges Lichtblick. Erzielte zwei der vier Tore von Brügge 2019/20 und das im Bernabeu. Der Real-Schreck traf auch beim Auftaktsieg gegen Zenit vergangene Woche.
VIKTOR TSYGANKOV (Dynamo Kiew, 22): Kommt aus der Jugend von Kiew, der Rechtsaußen ist in dieser Spielzeit Topscorer (3 Tore, 1 Tor) und generell ein Torgarant. 108 Torbeteiligungen in 164 Pflichtspielen. Vorsicht Ferencvaros!
© imago images / ZUMA Press
VIKTOR TSYGANKOV (Dynamo Kiew, 22): Kommt aus der Jugend von Kiew, der Rechtsaußen ist in dieser Spielzeit Topscorer (3 Tore, 1 Tor) und generell ein Torgarant. 108 Torbeteiligungen in 164 Pflichtspielen. Vorsicht Ferencvaros!
TOKMAC CHOL NGUEN (Ferencavros, 27): Doch die Ungarn haben ihren eigenen Goalgetter. Der Norweger erwies sich schon in der CL-Quali als Glücksgriff (5 Tore). In der Liga netzt er alle 91 Minuten (5 Tore, 6 Spiele). Legte gegen Barca das 1:3 auf.
© Alex Caparros/Getty Images
TOKMAC CHOL NGUEN (Ferencavros, 27): Doch die Ungarn haben ihren eigenen Goalgetter. Der Norweger erwies sich schon in der CL-Quali als Glücksgriff (5 Tore). In der Liga netzt er alle 91 Minuten (5 Tore, 6 Spiele). Legte gegen Barca das 1:3 auf.
EDINSON CAVANI (Manchester United, 33): Bevor er überhaupt sein erstes Spiel für United absolviert hatte, galt er unter 18 von The Athletic befragten Beratern als "schlechtester Transfer" des Sommers, dabei gelangen ihm schon 341 Tore in seiner Karriere.
© imago images / MichaelxRegan
EDINSON CAVANI (Manchester United, 33): Bevor er überhaupt sein erstes Spiel für United absolviert hatte, galt er unter 18 von The Athletic befragten Beratern als "schlechtester Transfer" des Sommers, dabei gelangen ihm schon 341 Tore in seiner Karriere.
Zu alt sei er und überhaupt passe er überhaupt nicht zu United, lautete die Kritik am "Not-Transfer". Gegen Chelsea gab er am Wochenende sein Debüt und vergab Sekunden nach seiner Einwechslung einen Hochkaräter. Spielt er gegen RB, ist Vorsicht geboten.
© imago images / OlixScarff
Zu alt sei er und überhaupt passe er überhaupt nicht zu United, lautete die Kritik am "Not-Transfer". Gegen Chelsea gab er am Wochenende sein Debüt und vergab Sekunden nach seiner Einwechslung einen Hochkaräter. Spielt er gegen RB, ist Vorsicht geboten.
ANGEL DI MARIA (PSG, 32): Die Augen werden auf Neymar und Mbappe gerichtet sein, doch im Fokus steht auch di Maria. In der Liga sitzt er noch eine Sperre ab. In der CL vervollständigt er das Offensiv-Trio. 176 Torbeteiligungen in 226 PSG-Spielen.
© YASIN AKGUL/AFP via Getty Images
ANGEL DI MARIA (PSG, 32): Die Augen werden auf Neymar und Mbappe gerichtet sein, doch im Fokus steht auch di Maria. In der Liga sitzt er noch eine Sperre ab. In der CL vervollständigt er das Offensiv-Trio. 176 Torbeteiligungen in 226 PSG-Spielen.
EDIN VISCA (Basaksehir, 30): Es gibt nicht viel, was bei Basaksehir aktuell für Freude sorgt. Der Saisonstart des Meisters ging gründlich daneben, dazu das 0:3 gegen Leipzig. In Visca befindet sich einer der Dienstältesten jedoch in Hochform (3 Tore).
© STRINGER/AFP via Getty Images
EDIN VISCA (Basaksehir, 30): Es gibt nicht viel, was bei Basaksehir aktuell für Freude sorgt. Der Saisonstart des Meisters ging gründlich daneben, dazu das 0:3 gegen Leipzig. In Visca befindet sich einer der Dienstältesten jedoch in Hochform (3 Tore).
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung