Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Leroy Sane beim FCB nicht unverkäuflich?

Von Philipp Jakob

Der FC Bayern München könnte ab einer gewissen Summe angeblich doch gesprächsbereit sein, was einen Verkauf von Leroy Sane angeht. Lothar Matthäus sieht den FCB ohne Robert Lewandowski sogar noch besser als zuvor. Die News und Gerüchte zum FC Bayern.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FC Bayern, Gerüchte: Leroy Sane nicht unverkäuflich?

Zwar würden die Münchner Leroy Sane gerne behalten, doch der 26-Jährige ist offenbar nicht unverkäuflich. Das berichtet zumindest Sky. Bei einem Angebot in Höhe von 60 bis 70 Millionen Euro sei der FCB womöglich gesprächsbereit.

Vor wenigen Tagen hatte der Mirror berichtet, dass sich Manchester United nach dem Flügelstürmer erkundigt habe. Auch Arsenal wird mit Sane in Verbindung gebracht. Allerdings erteilte FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic diesen Gerüchten am Wochenende bei Sky90 direkt eine Absage: "Da ist gar nichts dran. Leroy ist ein wichtiger Spieler für uns, deswegen gibt es dazu überhaupt nichts zu erzählen."

Der FC Bayern halte dem Bericht zufolge weiterhin große Stücke auf Sane und hoffe auf den endgültigen Durchbruch des Nationalspielers. Allerdings soll es intern auch andere Meinungen über Sane geben.

In München hat er zudem enorme Konkurrenz im Angriff, in den ersten beiden Pflichtspielen in der neuen Saison im Supercup gegen Leipzig (5:3) und beim Bundesliga-Auftakt gegen Frankfurt (6:1) stand Sane nicht in der Startelf. Als Einwechselspieler markierte er dennoch ein Tor und eine Vorlage.

FC Bayern, News: FCB ohne Lewandowski "noch besser"

Bayern-Legende Lothar Matthäus hat in höchsten Tönen vom Saisonstart des FCB geschwärmt, der Abgang von Robert Lewandowski in Richtung Barcelona habe sogar einen positiven Effekt. "Es entsteht fast der Eindruck, dass die Münchner ohne Lewandowski sogar noch besser sind", schrieb Matthäus in seiner Sky-Kolumne.

Grund für diese Annahme sei die gewonnene Variabilität sowie "mehr Spielfreude", meinte Matthäus. "Das System war zugeschnitten auf Lewandowski, und es war auch sehr erfolgreich, es ist ja schließlich kein Handicap, wenn ein Spieler 50 Tore schießt. Dennoch hat jetzt jeder Spieler die Möglichkeit, sich zu zeigen und ein wenig zu atmen", führte der 61-Jährige weiter aus. "Man merkt, dass jeder etwas befreiter aufspielt und mehr Freiheiten hat. Zudem kleben die Leute nicht mehr so auf ihren Positionen, und man hat in der Offensive eine große Flexibilität."

Für die Gegner des deutschen Rekordmeisters bedeute das: "Nur Mut reicht nicht. Die Gegner müssen einfach kompakter stehen, aggressiver zu Werke gehen und den Bayern-Stars auf den Füßen stehen und den Kontakt suchen. Natürlich darf man sich auch keine Aussetzer erlauben. Die Konzentration muss zu jedem Zeitpunkt hochgehalten werden."

Als nächstes darf sich der VfL Wolfsburg an den Münchnern versuchen, wenn der FCB am kommenden Sonntag (14. August, Anpfiff 17.30 Uhr) seinen Bundesliga-Heimauftakt in der Allianz Arena feiert.

FC Bayern: Der Saisonstart im Überblick

DatumGegnerAustragungsortWettbewerbErgebnis
Samstag, 30. JuliRB LeipzigRed Bull Arena, LeipzigSupercup, Finale5:3
Freitag, 5. AugustEintracht FrankfurtDeutsche Bank Park, FrankfurtBundesliga, 1. Spieltag6:1
Sonntag, 14. AugustVfL WolfsburgAllianz Arena, MünchenBundesliga, 2. Spieltag-
Sonntag, 21. AugustVfL BochumVonovia Ruhrstadion, BochumBundesliga, 3. Spieltag-
Samstag, 27. AugustBorussia MönchengladbachAllianz Arena, MünchenBundesliga, 4. Spieltag-

FC Bayern, News: So sieht das neue Ausweichtrikot aus

Am Montag sind auf dem Instagram-Kanal des FC Bayern München Fotos vom neuen Ausweichtrikot für die Saison 2022/23 aufgetaucht. Die offizielle Präsentation des neuen Trikots soll in wenigen Tagen folgen.

Damit ist das Geheimnis um das dritte Trikot des FCB gelüftet. In dem Post zu sehen sind mehrere Stars des FC Bayern an einem Tisch beim Schafkopf spielen, die meisten in einem dunklen Trikot mit rotem Bayern-Wappen und weiteren roten Akzenten. Hier seht Ihr das neue Trikot des FCB.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung