Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic dementiert Gerüchte um Corentin Tolisso

Von SPOX
Corentin Tolisso könnte den FC Bayern in diesem Sommer verlassen.

Hasan Salihamidzic dementiert die Gerüchte um Corentin Tolisso. Die Bayern verstärken sich im Scoutingbereich mit einem Neuzugang vom FC Chelsea. Außerdem: Niklas Süle muss das Training abbrechen, Thomas Müller ist derweil angeschlagen. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München findet Ihr hier.

Hier findet Ihr alle Bayern-News und -Gerüchte des Vortages.

FC Bayern, News: FCB-Vorstand Salihamidzic dementiert Gerüchte um Tolisso

Corentin Tolisso gilt Medienberichten zufolge beim FC Bayern zu jenen Spielern, die bei einem passenden Angebot wechseln und Transfer-Einnahmen generieren können. Sportvorstand Hasan Salihamidzic trat jenen Gerüchten nun entgegen und ließ mit einer Aussage durchaus aufhorchen.

"Mich hat niemand angerufen", sagte Salihamidzic im Gespräch mit dem italienischen Radiosender Radio Kiss Kiss. Demnach plane man beim deutschen Rekordmeister mit einem Verbleib des Franzosen. "Wir hoffen, dass er eine großartige Saison bei uns spielt", sagte der 44-Jährige.

Tolisso, der sich zuletzt mit Corona infizierte und dadurch wichtige Teile der Saison-Vorbereitung verpasst, wurde in den vergangenen Wochen mit mehreren europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. So soll angeblich Italiens Rekordmeister Juventus Interesse am Franzosen gezeigt haben.

Sport Bild hatte vermeldet, dass der FC Bayern ab einer Ablösesumme von mindestens 20 Millionen Euro gesprächsbereit sei. 2017 hatten die Münchner noch 41,5 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler in die Hand genommen.

Corentin Tolisso: Leistungsdaten 20/21

WettbewerbEinsätzeToreAssistsGespielte Minuten
Bundesliga161-779
Champions League31-254
FIFA Klub-WM2--47
UEFA Super Cup1--50
DFB-Pokal1--105
DFL-Supercup11-90
GESAMT243-1.325

Bayern, News: FCB verstärkt sich im Scoutingbereich

Der FC Bayern hat sein Scouting-Team am Campus neu strukturiert und auch personelle Veränderungen vorgenommen. Wie der deutsche Rekordmeister am Donnerstag bekanntgab, übernimmt Florian Zahn die Position Teamleiter Kaderplanung und Scouting im Nachwuchs des FCB.

"Florian verfügt über große Erfahrung in der Talente-Sichtung und ist regional, national sowie im europäischen Fußball bestens vernetzt. Gemeinsam mit seinem Team wird er wertvolle Arbeit leisten, damit wir noch mehr Toptalente und noch mehr individuelle Qualität zum Entwickeln an den Campus bekommen", sagte Holger Seitz, der sportliche Leiter am Bayern-Campus.

Zahn war bereits seit Januar 2020 als Scout für den FC Bayern tätig und hatte zuvor bereits in ähnlichen Positionen für den 1. FC Kaiserslautern (2013-2015) und den FC Chelsea (2015-2019) gearbeitet. In seinem neuen Tätigkeitsbereich soll sich der 39-Jährige um die Kaderzusammenstellung der einzelnen Mannschaften kümmern sowie die Schnittstelle zwischen dem Junioren- und Profi-Scouting bilden.

Dem Team von Zahn gehören mit Vito Leccese (32) und Gürkan Karahan (39) auch zwei Neuzugänge an. Leccese wechselt vom FC Chelsea nach München, wo er drei Jahre lang als Lead Youth Scout angestellt war. Karahan arbeitete bei Sky und war dort für die Taktikanalyse bei Spielen der Champions League zuständig. Neben Leccese und Karahan bilden Dominik Beckenbauer, Sören Radsack und Fabian Lülsdorf das Scouting-Teams am Bayern-Campus.

FCB, News: Süle bricht Training ab, Müller angeschlagen

Die Personalsorgen beim FC Bayern könnten sich weiter vergrößern: Abwehrspieler Niklas Süle musste das Training am Donnerstagvormittag abbrechen. Wie die Bild berichtet, ging es für den 25-Jährigen bereits nach 13 Minuten aufgrund von Problemen im unteren Rücken wieder in die Kabine.

Den Innenverteidiger, der nach seinem EM-Urlaub erst am Dienstag ins Training eingestiegen war, hatte zuvor lediglich beim Warmlaufen mitgewirkt, bei einem Konditions-Parcours traten die Schmerzen auf.

Süle versuchte, die Probleme mit leichtem Joggen zu beheben und stand im Austausch mit Physiotherapeut Helmut Erhard, Besserung trat jedoch nicht ein. Über eine genaue Diagnose und eine eventuelle Ausfallzeit des Innenverteidigers ist derzeit noch nichts bekannt.

Doch nicht nur Süle bereitete den Bayern-Verantwortlichen Kopfzerbrechen: Thomas Müller, der lediglich eine individuelle Einheit bestritt und eigentlich noch bis zum 31. Juli im EM-Urlaub weilt, absolvierte Koordinations- und Passübungen mit Fitness-Chef Holger Broich. Dabei fasste sich der Nationalspieler mehrfach an die Innenseite des Oberschenkels. Müller konnte sein 45-minütiges Programm jedoch durchziehen.

Vor Müller ist bereits Serge Gnabry früher als erwartet ins Training eingestiegen und wirkte sogar bei der Testspielniederlage gegen Borussia Mönchengladbach mit. Lediglich die Rückkehr von Kapitän Manuel Neuer und Joshua Kimmich steht noch aus.

FC Bayern: Vollelektrische Dienstwagen für Lewandowski, Nagelsmann und Co.

Die deutschen Nationalspieler Leroy Sane, Leon Goretzka und Serge Gnabry sowie Torjäger Robert Lewandowski fahren künftig mit vollelektrischen Autos. 15 Profis und Offizielle von Rekordmeister Bayern München um den neuen Trainer Julian Nagelsmann bekamen am Freitag im Fahrerlebniszentrum in Neuburg an der Donau ihre neuen Dienstwagen von Partner Audi.

"Elektrisch zu fahren - das ist die Zukunft der Mobilität", sagte Nagelsmann. Sane war beeindruckt, "wie geschmeidig" sein neuer Wagen "durch die Kurven saust".

Der FC Bayern stehe "für den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Mobilität. Gemeinsam mit Audi wollen wir die Menschen für mehr Klimaschutz inspirieren - durch positive Beispiele erfolgreicher Transformation", betonte Andreas Jung, Vorstand für Marketing des FC Bayern und fügte an: "Die Elektrifizierung unserer Flotte sowie die Ausstattung unseres Trainingsgeländes und der Allianz Arena mit Ladepunkten sind großartige Beispiele dafür."

Im September 2020 hatten die Bayern und Sponsor Audi ihren gemeinsamen Weg in die nachhaltige Mobilität gestartet. Die Fahrzeugflotte des Klubs ist seither kontinuierlich elektrifiziert worden. Ein Großteil des Kaders sowie die Klubführung sind inzwischen vollelektrisch unterwegs. (Quelle: SID)

FC Bayern: Zu-und Abgänge zur Saison 2021/22

ZugängeAbgänge
Dayot Upamecano (RB Leipzig, 42,5 Mio. Euro)David Alaba (Real Madrid)
Omar Richards (FC Reading, ablösefrei)Jerome Boateng (Ziel unbekannt)
Christian Früchtl (1. FC Nürnberg, Leih-Ende)Javi Martinez (Qatar SC)
Chris Richards (TSG Hoffenheim, Leih-Ende)Tiago Dantas (Benfica, Leih-Ende)
Michael Cuisance (Olymp. Marseille, Leih-Ende)Jann-Fiete Arp (Holstein Kiel, Leihe)
Joshua Zirkzee (FC Parma, Leih-Ende)Alexander Nübel (AS Monaco, Leihe)
Lars Lukas Mai (Darmstadt 98, Leih-Ende)Adrian Fein (Greuther Fürth, Leihe)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung