Cookie-Einstellungen
Fussball

Alphonso Davies fehlt dem FC Bayern wochenlang: Goldene Chance für einen Neuling

Alphonso Davies spielt für Kanada.
© getty

Bittere Neuigkeiten für Julian Nagelsmann und den FC Bayern: Alphonso Davies hat sich einen Bänderriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Drei Fragen und Antworten zum Ausfall des kanadischen Linksverteidigers.

Wie lange fehlt Alphonso Davies dem FC Bayern?

Davies werde "bis auf Weiteres" ausfallen, teilten die Münchner in einer Pressemitteilung am Montagnachmittag mit. Bei einem Bänderriss im Sprunggelenk ist in der Regel von einer Pause von mindestens vier Wochen auszugehen.

Heißt: Davies droht die gesamte Vorbereitung sowie den Bundesliga-Saisonsart gegen Borussia Mönchengladbach am 13. August zu verpassen. Auch ein Einsatz vier Tage später im Supercup gegen Borussia Dortmund ist als unrealistisch einzustufen.

Immerhin: Eine Operation ist in Davies' Fall nicht nötig, der Linksverteidiger lässt sich in den kommenden Wochen konservativ behandeln. Mit einer Rückkehr in den Spielbetrieb dürften die Münchner aber Vorsicht walten lassen. Davies hatte sich erst im vergangenen Oktober eine Sprunggelenksverletzung zugezogen - allerdings am rechten Fuß. Damals pausierte der 20-Jährige knapp eineinhalb Monate.

Wie kann Julian Nagelsmann Alphonso Davies ersetzen?

Davies wäre systemunabhgänig auf dem linken (Defensiv)-Flügel sofort unter Nagelsmann gesetzt gewesen. Jetzt muss der Coach umplanen. Die erste Alternative: Omar Richards (23). Der ablösefrei vom englischen Zweitligisten FC Reading verpflichtete Neuzugang hinterließ bereits in den ersten Trainingseinheiten einen positiven Eindruck, traute sich gerade im Eins-gegen-Eins viel zu.

"Er findet gute Lösungen im Spiel nach vorne, er ist sehr aufmerksam und wir trauen ihm zu, eine gute Rolle für unsere Mannschaft zu spielen", so Hasan Salihamidzic. Die Davies-Verletzung ist eine goldene Gelegenheit für den Engländer, sich umgehend auf Top-Niveau zu zeigen.

Weitere Optionen für Nagelsmann: Chris Richards (21), eigentlich Innenverteidiger, in der vergangenen Saison aber schon unter Hansi Flick ein paar Mal hinten rechts und hinten links aufgeboten. Theoretisch stünde zudem noch Remy Vita (20) als positionsgetreuer Ersatz zur Verfügung, der Franzose war in den ersten Tagen der Vorbereitung bei den Profis dabei.

Bei einer Umstellung auf eine Dreier- respektive Fünferkette könnte auch einer der Flügelspieler (Kingsley Coman, Leroy Sane und Serge Gnabry sowie Allrounder Jamal Musiala) auf die Davies-Position rücken.

Wer fehlt dem FC Bayern in der Vorbereitung noch?

Mit Christian Früchtl (Schlüsselbeinbruch) fehlt einer der Ersatztorhüter weiterhin. Schwerer wiegt der Ausfall von Lucas Hernandez, der nach seiner Knie-Operation ähnlich wie Davies die gesamte Vorbereitung und wahrscheinlich auch die ersten Spiele der neuen Saison verpassen wird.

Suboptimale Voraussetzungen also für Nagelsmann, der auch noch gut zwei Wochen warten muss, bis die EM-Fahrer an der Säbener Straße eintrudeln. Robert Lewandowski, Kingsley Coman, Corentin Tolisso, Benjamin Pavard, Jamal Musiala, Leroy Sane, Serge Gnabry, Leon Goretzka und Niklas Süle werden am 26., Thomas Müller, Joshua Kimmich und Manuel Neuer am 31. Juli aus dem Urlaub zurückerwartet.

FC Bayern München: Die Testspiele in der Übersicht

DatumUhrzeitGegner
Samstag, 17. Juli16 Uhr1. FC Köln (in Villingen)
Samstag, 24. Juli16.30 UhrAjax Amsterdam (Allianz Arena)
Mittwoch, 28. Juli18 UhrBorussia Mönchengladbach (Allianz Arena)
Samstag, 31. Juli16.30 UhrSSC Neapel (Allianz Arena)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung