Cookie-Einstellungen

FC Bayern München und DFB-Team - Jamal Musiala: Seine Geschichte in Bildern

 
Stuttgart. Fulda. Southampton. London. München. Bayerns Supertalent Jamal Musiala hat mit 18 Jahren eine aufregende Reise hinter sich. Wir zeigen exklusive Bilder.
© SPOX

Stuttgart. Fulda. Southampton. London. München. Bayerns Supertalent Jamal Musiala hat mit 18 Jahren eine aufregende Reise hinter sich. Wir zeigen passend zu unserer großen Multimedia-Story exklusive Bilder.

TSV Lehnerz in Fulda. Hier begann Jamal Musiala im Alter von vier Jahren mit dem Fußballspielen.
© SPOX
TSV Lehnerz in Fulda. Hier begann Jamal Musiala im Alter von vier Jahren mit dem Fußballspielen.
Musiala (vorne rechts) mit den Bambinis des TSV Lehnerz. Neben ihm: sein erster Trainer Micha Hoffmann, der nach seiner ersten Saison einen Schuh aus Gold und Silber für ihn anfertigen ließ.
© SPOX
Musiala (vorne rechts) mit den Bambinis des TSV Lehnerz. Neben ihm: sein erster Trainer Micha Hoffmann, der nach seiner ersten Saison einen Schuh aus Gold und Silber für ihn anfertigen ließ.
Die Trophäe hat für Musiala noch heute einen prominenten Platz in seinem Zuhause in München.
© SPOX
Die Trophäe hat für Musiala noch heute einen prominenten Platz in seinem Zuhause in München.
Nach Hoffmann trainierte Branko Milenkovski den kleinen Torjäger (4. v. l. u.). Auf dem Mannschaftsfoto ist auch Jamals Vater Daniel Richard (r.) zu sehen.
© SPOX
Nach Hoffmann trainierte Branko Milenkovski den kleinen Torjäger (4. v. l. u.). Auf dem Mannschaftsfoto ist auch Jamals Vater Daniel Richard (r.) zu sehen.
Southampton. Hier kickte Jamal Musiala nach drei Jahren beim TSV Lehnerz, weil seine Mutter im Rahmen ihres Bachelor-Studiums ein viermonatiges Erasmusprogramm in der südenglischen Hafenstadt absolvierte.
© SPOX
Southampton. Hier kickte Jamal Musiala nach drei Jahren beim TSV Lehnerz, weil seine Mutter im Rahmen ihres Bachelor-Studiums ein viermonatiges Erasmusprogramm in der südenglischen Hafenstadt absolvierte.
Bei einem Spiel, in dem er sechs Tore in zehn Minuten erzielte, wurde ein Scout des FC Southampton auf den jungen Angreifer aufmerksam. Kurze Zeit später folgte die Einladung zu den Saints.
© SPOX
Bei einem Spiel, in dem er sechs Tore in zehn Minuten erzielte, wurde ein Scout des FC Southampton auf den jungen Angreifer aufmerksam. Kurze Zeit später folgte die Einladung zu den Saints.
Auch am Staplewood Campus der Saints stellte Musiala (hier rechts) sofort seine Fähigkeiten unter Beweis. Schnell wurden größere Klubs des Landes auf ihn aufmerksam. Darunter der FC Chelsea und der FC Arsenal.
© SPOX
Auch am Staplewood Campus der Saints stellte Musiala (hier rechts) sofort seine Fähigkeiten unter Beweis. Schnell wurden größere Klubs des Landes auf ihn aufmerksam. Darunter der FC Chelsea und der FC Arsenal.
Letztlich entschied sich die Familie für einen Umzug nach London, weil Musialas Mutter dort einen Job fand. Und Arsenal musste sich im Tauziehen mit Chelsea geschlagen geben.
© SPOX
Letztlich entschied sich die Familie für einen Umzug nach London, weil Musialas Mutter dort einen Job fand. Und Arsenal musste sich im Tauziehen mit Chelsea geschlagen geben.
Bei den Blues fühlte sich Musiala auf Anhieb wohl und durchlief nahezu alle Jugendmannschaften. Eine seiner besten Leistungen zeigte er mit der U12 beim Lech-Cup im polnischen Posen.
© SPOX
Bei den Blues fühlte sich Musiala auf Anhieb wohl und durchlief nahezu alle Jugendmannschaften. Eine seiner besten Leistungen zeigte er mit der U12 beim Lech-Cup im polnischen Posen.
Bei Chelsea fand Musiala viele Freunde. Sein wichtigster Trainer war James Simmonds (links unten), der ihm spielerisch und taktisch sehr viel beibrachte.
© SPOX
Bei Chelsea fand Musiala viele Freunde. Sein wichtigster Trainer war James Simmonds (links unten), der ihm spielerisch und taktisch sehr viel beibrachte.
Musiala (3. v. l.) mit seinem Jugendtrainer Simmonds und zwei Mitspielern.
© SPOX
Musiala (3. v. l.) mit seinem Jugendtrainer Simmonds und zwei Mitspielern.
Musiala mittendrin: Mit den Blues gewann Musiala zahlreiche Titel und Turniere, wie hier das Christmas Truce Tournament.
© SPOX
Musiala mittendrin: Mit den Blues gewann Musiala zahlreiche Titel und Turniere, wie hier das Christmas Truce Tournament.
Auch mit seiner ersten Schule, der Corpus Christi Primary School, war er bei diversen Schulturnieren erfolgreich. Dass er wie hier dabei zum Beispiel das Trikot des FC Fulham trug, lag daran, dass die Schule eine Partnerschaft mit dem Klub hatte.
© SPOX
Auch mit seiner ersten Schule, der Corpus Christi Primary School, war er bei diversen Schulturnieren erfolgreich. Dass er wie hier dabei zum Beispiel das Trikot des FC Fulham trug, lag daran, dass die Schule eine Partnerschaft mit dem Klub hatte.
Musiala zauberte für die Corpus Christi einige Male auf - etwa auch im Wembley-Stadion.
© SPOX
Musiala zauberte für die Corpus Christi einige Male auf - etwa auch im Wembley-Stadion.
Als "höflich", "wissbegierig" und "aufgeschlossen" beschrieben ihn seine Trainer und Lehrer damals.
© SPOX
Als "höflich", "wissbegierig" und "aufgeschlossen" beschrieben ihn seine Trainer und Lehrer damals.
Enorm wichtig für ihn und seine Entwicklung: Tony Mesourouni, der Sportlehrer der Corpus Christi.
© SPOX
Enorm wichtig für ihn und seine Entwicklung: Tony Mesourouni, der Sportlehrer der Corpus Christi.
Bei einem Premier-League-Schulturnier an der Anfield Road wurde Musiala zum besten Torschützen und besten Spieler ausgezeichnet. Die Preise überreichten ihm die Liverpool-Stars Jordan Henderson und Lucas Leiva.
© SPOX
Bei einem Premier-League-Schulturnier an der Anfield Road wurde Musiala zum besten Torschützen und besten Spieler ausgezeichnet. Die Preise überreichten ihm die Liverpool-Stars Jordan Henderson und Lucas Leiva.
Im Rahmen eines Turniers traf er auch den heutigen Nationaltrainer Gareth Southgate.
© SPOX
Im Rahmen eines Turniers traf er auch den heutigen Nationaltrainer Gareth Southgate.
Der Schüler Musiala? Auf jeden Fall immer gut gekleidet. Und offen für Neues. So spielte er gerne Schach ...
Der Schüler Musiala? Auf jeden Fall immer gut gekleidet. Und offen für Neues. So spielte er gerne Schach ...
... glänzte bei Poem-Wettbewerben ...
© SPOX
... glänzte bei Poem-Wettbewerben ...
... oder aber versuchte sich, wenn er nicht gerade Fußball spielte, in der koreanischen Kampfkunst Hapkido.
© SPOX
... oder aber versuchte sich, wenn er nicht gerade Fußball spielte, in der koreanischen Kampfkunst Hapkido.
Fußballspielen - das tat Jamal Musiala aber definitiv am liebsten. Dieses Teamfoto entstand zu seiner Zeit an der elitären Whitgift School, seiner zweiten Schule in England nach der Corpus Christi.
Fußballspielen - das tat Jamal Musiala aber definitiv am liebsten. Dieses Teamfoto entstand zu seiner Zeit an der elitären Whitgift School, seiner zweiten Schule in England nach der Corpus Christi.
Musiala bei einem Turnier mit der Whitgift School.
© SPOX
Musiala bei einem Turnier mit der Whitgift School.
Als Teenager wurde Musiala dann auch eingebürgert und zur englischen U-Nationalmannschaft eingeladen. Für die Young Lions spielte er weitaus häufiger als für den DFB. Er trug nur zweimal den Adler auf die Brust - 2018 für die U16.
© SPOX
Als Teenager wurde Musiala dann auch eingebürgert und zur englischen U-Nationalmannschaft eingeladen. Für die Young Lions spielte er weitaus häufiger als für den DFB. Er trug nur zweimal den Adler auf die Brust - 2018 für die U16.
Unvergessen: der 18. Dezember 2017, als Musiala für die englische U15 innerhalb von 22 Minuten drei Tore erzielte. Sein bislang prägendstes Erlebnis auf Nationalmannschaftsebene.
© SPOX
Unvergessen: der 18. Dezember 2017, als Musiala für die englische U15 innerhalb von 22 Minuten drei Tore erzielte. Sein bislang prägendstes Erlebnis auf Nationalmannschaftsebene.
Etwas mehr als eineinhalb Jahre später wechselte Jamal Musiala zum FC Bayern. Der Brexit und die großen Bemühungen der Münchner veranlassten ihn dazu, Chelsea zu verlassen.
© Jamal Musiala
Etwas mehr als eineinhalb Jahre später wechselte Jamal Musiala zum FC Bayern. Der Brexit und die großen Bemühungen der Münchner veranlassten ihn dazu, Chelsea zu verlassen.
"Mich für Bayern zu entscheiden, hat sich einfach richtig angefühlt. Und mal ehrlich: Wenn ein Klub wie der FC Bayern dich will, kannst du nicht Nein sagen", sagt Musiala rückblickend im Gespräch mit SPOX und Goal. Der Wechsel zahlte sich aus.
© getty
"Mich für Bayern zu entscheiden, hat sich einfach richtig angefühlt. Und mal ehrlich: Wenn ein Klub wie der FC Bayern dich will, kannst du nicht Nein sagen", sagt Musiala rückblickend im Gespräch mit SPOX und Goal. Der Wechsel zahlte sich aus.
Nach nicht einmal 20 Einsätzen für die U19 und U23 holte ihn Hansi Flick zu den Profis. Dort entwickelte er sich in kürzester Zeit zu einem festen Mitglied des Kaders und ließ seine Klasse aufblitzen.
© getty
Nach nicht einmal 20 Einsätzen für die U19 und U23 holte ihn Hansi Flick zu den Profis. Dort entwickelte er sich in kürzester Zeit zu einem festen Mitglied des Kaders und ließ seine Klasse aufblitzen.
In Zukunft wird Jamal Musiala für Deutschland spielen. Grund dafür: Eine Charmeoffensive von Joachim Löw und reichlich Überzeugungsarbeit vonseiten seiner deutschen Bayern-Kollegen um Leon Groretzka (r.).
© getty
In Zukunft wird Jamal Musiala für Deutschland spielen. Grund dafür: Eine Charmeoffensive von Joachim Löw und reichlich Überzeugungsarbeit vonseiten seiner deutschen Bayern-Kollegen um Leon Groretzka (r.).
"Ich habe ein Herz für Deutschland und ein Herz für England. Beide Herzen werden immer weiter schlagen. Am Ende habe ich auf mein Gefühl gehört, dass es die richtige Entscheidung ist, für mein Geburtsland Deutschland zu spielen", sagt Musiala.
© getty
"Ich habe ein Herz für Deutschland und ein Herz für England. Beide Herzen werden immer weiter schlagen. Am Ende habe ich auf mein Gefühl gehört, dass es die richtige Entscheidung ist, für mein Geburtsland Deutschland zu spielen", sagt Musiala.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung