Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund-Stars zuversichtlich für Top-Spiel gegen FC Bayern

Von Christian Guinin
Julian Brandt

Der BVB ist zuversichtlich vor dem Top-Spiel gegen den FC Bayern. Hans-Joachim Watzke würde sich niemals dem deutschen Rekordmeister anschließen. Außerdem: Dortmund siegt am dritten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase mit 4:1 gegen den FC Sevilla. News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier findet Ihr noch mehr News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB, News: Dortmund-Stars zuversichtlich vor Bayern-Spiel

Nach dem 4:1-CL-Sieg gegen den FC Sevilla ist der BVB zuversichtlich, auch im Bundesliga-Top-Spiel gegen den FC Bayern München am Samstag eine gute Leistung abzurufen und dem deutschen Rekordmeister Paroli bieten zu können.

"Wenn wir so spielen wie heute und nicht so wie gegen Köln, dann haben wir eine Chance", sagte Dortmund-Mittelfeldspieler Jude Bellingham gegenüber DAZN. Sein Teamkollege Julian Brandt blies in ein ähnliches Horn. "Wir sind immer bereit, gegen den FC Bayern zu spielen. Wir haben Bock."

Für Trainer Edin Terzic gehe es nach dem Auftritt in Sevilla primär darum, Kräfte für das Duell mit dem deutschen Rekordmeister zu schonen. "Wir gehen jetzt gleich ins Hotel, wollen schnell regenerieren, haben morgen nochmal eine Einheit hier vor Ort. Uns hat ja nicht nur eine Verletzungswelle getroffen, sondern auch eine Erkältungswelle", sagte der BVB-Coach: "Deshalb müssen wir da von Tag zu Tag gucken, wer dann einsetzbar ist. Da geht es auch darum, dass jetzt einige Spieler einige Wochen ausgefallen sind."

In der Tabelle rangieren beide Klubs derzeit punktgleich (15) auf den Plätzen drei und vier. Der letzte Sieg der Dortmunder gegen die Münchner ist allerdings etwas länger her. Am 3. August 2019 konnte Dortmund die Bayern zuletzt in einem Pflichtspiel besiegen - damals siegte man mit 2:0 im DFL-Supercup.

BVB, News: Watzke würde "für kein Geld der Welt" zum FCB

Hans-Joachim Watzke vom BVB würde niemals beim Liga-Konkurrenten FC Bayern arbeiten. Das erklärte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund in einem Interview.

"Dafür gibt es kein Preisschild - für kein Geld der Welt würde ich das machen", sagte der BVB-Boss im Gespräch mit der Sport-Bild: "Ich bin seit 18 Jahren beim BVB, seit Urzeiten Fan, das alles werde ich niemals an der Garderobe abgeben."

Oliver Kahn, der als weiterer Interview-Partner an dem Gespräch teilnahm, pflichtete Watzke bei. Kahn erklärte, dass er 2008 die Möglichkeit hatte, als Manager zum FC Schalke 04 zu wechseln, dies jedoch ablehnte: "Wenn du 14 Jahre für einen Klub gespielt hast, gehst du nicht einfach woanders hin."

BVB, News: Dortmund siegt gegen Sevilla

Borussia Dortmund ist die Generalprobe für das Topspiel gegen den FC Bayern München am Samstag gelungen: Im dritten Gruppenspiel der Champions League gewann das Team von Trainer Edin Terzic gegen den FC Sevilla mit 4:1 (3:0).

Die Tore für den BVB erzielten Raphaël Guerreiro (6.), Jude Bellingham (41.), Karim Adeyemi (43.) und Julian Brandt (75.) - für Sevilla traf Youssef En-Nesyri (51.).

Hier kommt Ihr zur ausführlichen Analyse.

BVB: Die kommenden Spiele von Borussia Dortmund

DatumGegnerAustragungsortWettbewerb
Samstag, 08. OktoberFC BayernSignal Iduna Park, DortmundBundesliga, 9. Spieltag
Dienstag, 11. OktoberFC SevillaSignal Iduna Park, DortmundChampions League, 4. Spieltag
Sonnrag, 16. OktoberUnion BerlinAlte Försterei, BerlinBundesliga, 10. Spieltag
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung