Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig: Wechsel perfekt! Timo Werner kehrt nach zwei Jahren von Chelsea zurück

Von SPOX
Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück.

Nun ist es amtlich! Timo Werner kehrt nach zwei Jahren bei Chelsea zu RB Leipzig zurück. Das gaben die Sachsen am Dienstagabend bekannt.

Der Stürmer erhält einen Vertrag bis 2026. Die Ablösesumme, über die beide Vereine keine Angaben machten, soll rund 19,5 Millionen Euro betragen und könnte mit Bonuszahlungen angeblich auf maximal 30 Millionen Euro steigen.

"Die Erfahrung, in einem anderen Land und einer anderen Liga zu spielen, hat mir für meinen Weg sehr geholfen. Jetzt freue ich mich auf die neue Saison mit RB Leipzig und vor allem auf die Leipziger Fans, die für mich einen besonderen Stellenwert haben", sagte Werner: "Wir haben zusammen viel vor und ich will nun natürlich auch der erste Leipziger Bulle sein, der die 100-Tore-Marke knackt."

Timo Werner: Champions-League-Triumph mit Tuchel

Werner war vor zwei Jahren für 53 Millionen Euro von Leipzig nach London gewechselt und gewann 2021 mit Chelsea die Champions League. Einen Stammplatz konnte sich der 26-Jährige in der Mannschaft von Teammanager Thomas Tuchel jedoch nicht nachhaltig erspielen. In 89 Pflichtpartien kam er auf 23 Treffer für die Blues.

Bei RB hatte Werner bereits von 2016 bis 2020 unter Vertrag gestanden und war dort mit 90 Toren in 156 Pflichtspielen zum Top-Torjäger der Sachsen avanciert, dazu kamen 40 Vorlagen.

Hansi Flick: Eine Freude für die ganze Liga

In dieser Zeit gab der gebürtige Stuttgarter auch sein Debüt in der A-Nationalmannschaft, für die er seit 2017 bislang 53 Länderspiele bestritt.

Laut Bundestrainer Hansi Flick sei Werners Rückkehr eine Freude für die ganze Bundesliga. "Mit seinen Qualitäten ist er eine Bereicherung", meinte Flick am Dienstag. "Mit Leipzig, wo er einst zu einem internationalen Topstürmer gereift ist, wird sich Timo auch in der Champions League weiter mit den besten Spielern messen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung