Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Sergiño Dest vom FC Barcelona mögliche Option auf der Suche nach Einsatzminuten

Von Andreas Pfeffer
Xavi schien zunächst kein Fan zu sein, setzte den 21-Jährigen zuletzt aber wieder häufiger ein. Gut möglich, dass Barca das Momentum für einen Verkauf nutzt, um die Kassen für die Transferoffensive zu füllen.

Sergiño Dest hat beim FC Barcelona wenig Chancen auf Einsatzminuten. Eine Wechseloption für den Abwehrspieler soll Borussia Dortmund sein.

Beim 0:0 des FC Barcelona zum Saisonstart gegen Rayo Vallecano kam Sergiño Dest nicht zum Einsatz, er schaffte es nicht einmal in den Kader der Katalanen. Ein erstes Indiz dafür, dass Barca-Coach Xavi in dieser Saison nicht auf den 21 Jahre alten US-Amerikaner setzt und dieser sich nach einem neuen Verein umschauen sollte.

Als mögliche Option für den Rechtsverteidiger nennt die AS unter anderem Borussia Dortmund. Spekulationen um ein Interesse der Westfalen an Dest sind dabei nicht neu: Anfang dieses Jahres kursierten bereits Gerüchte über einen Tausch von Dest (zum BVB) und Thomas Meunier (zum FC Barcelona).

BVB: Sergiño Dest war auch beim FC Bayern im Gespräch

Weitere mögliche Ziele für Dest, der einst auch ein Kandidat beim FC Bayern war, sollen laut der AS Manchester United, Betis Sevilla und der FC Valencia sein.

Dest wechselte 2020 für 21 Millionen Euro Ablöse von Ajax zu Barça. Dort steht er noch bis 2025 unter Vertrag.

Der US-Nationalspieler benötigt auf jeden Fall Einsatzminuten, um bei der Weltmeisterschaft im November und Dezember in Katar in Topform zu sein und einen Stammplatz in der Mannschaft von Gregg Berhalter zu erhalten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung