Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund möchte wohl Trainer vom Erzrivalen loseisen

Von Alex Weber
Sebastian Kehl wird zur neuen Saison Sportdirektor von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund möchte angeblich Peter Hermann, der letzte Saison als Co-Trainer von Schalke 04 tätig war, als Assistenten für das Trainerteam des BVB verpflichten. Der neue Verein von Marwin Hitz steht fest. Außerdem: Die BVB-Stars reagieren auf den Abschied von Marco Rose. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zum BVB

BVB, Gerücht: Hermann soll neuer Assistenz-Trainer werden

Am Freitag wurde bekannt, dass sich der BVB von Cheftrainer Marco Rose trennt. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten ist Edin Terzic, der das Traineramt nach Lucien Favre und vor Rose inne hatte Favorit auf die Nachfolge. Laut Sky soll Terzic mit Peter Hermann ein erfahrener Assistent zur Seite gestellt werden.

Der 70-jährige Hermann verfügt über viel Erfahrung als Trainer in der ersten und zweiten Bundesliga und schaffte in der laufenden Saison den Aufstieg als Co-Trainer von Schalke 04. Als Co-Trainer von Jupp Heynckes gewann er mit dem FC Bayern unter anderem das Triple und drei Deutsche Meisterschaften.

Sein Vertrag beim Erzrivalen der Dortmunder läuft noch bis zum 30 Juni, eine Ablösesumme wäre daher nicht fällig. Die Gespräche zwischen den Verantwortlichen des BVB und Hermann sollen bereits laufen, eine Entscheidung ist bisher aber noch nicht gefallen.

Darüber hinaus soll Terzics früherer Co-Trainer Sebastian Geppert, der aktuell die Dortmunder U17 trainiert, ebenfalls Teil des neuen Trainerteams werden.

BVB, News: Marwin Hitz unterschreibt in Basel

Der bisherige Ersatztorhüter des BVB, Marwin Hitz, wechselt zum FC Basel. Der 34-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2025 und verlässt die Borussia nach vier Saisons ablösefrei.

Insgesamt 181 Mal stand Hitz in 14 Jahren in der Bundesliga im Tor. Neben Dortmund spielte der Keeper für den FC Augsburg und den VfL Wolfsburg - künftig wird er für Basel spielen, wo er größere Chancen auf einen Stammplatz hat als beim BVB, bei dem Gregor Kobel gesetzt ist.

Neben Hitz wird auch Roman Bürki den BVB in Richtung der MLS verlassen, der 31-Jährige wechselt zu St. Louis City. Ersatz für die beiden scheidenden Keeper steht ebenfalls schon bereit. Laut Sky soll Alexander Meyer von Jahn Regensburg wohl die neue Nummer zwei der Dortmunder werden.

BVB, News: Dortmund-Stars reagieren auf Rose-Aus

Marius Wolf bedankte sich nach dem Aus von Marco Rose als Cheftrainer des BVB als erster Profi der Dortmunder bei seinem ehemaligen Trainer. "Danke Coach! Immer geradeaus, klar und ehrlich seit Tag 1. Viel für den Verein gegeben, egal, wie schwierig die Umstände waren. Viel Erfolg in allem, was noch kommt", schrieb Wolf bei Instagram.

Wenig später verkündete Julian Brandt: "Viel Erfolg und nur das Beste für Dich weiterhin, Coach. Danke für alles."

Auch Mats Hummels bedankte sich bei Rose für dessen Einsatz beim BVB: "Danke für alles, Coach, ab der ersten Sekunde bis zum Ende immer mit voller Leidenschaft und so viel Einsatz da gewesen. Was wirklich nicht immer leicht war. Ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg bei allem, was jetzt noch kommt."

Die Abschlusstabelle der Bundesliga-Saison 2021/22

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3497:376077
2.Borussia Dortmund3485:523369
3.Bayer Leverkusen3480:473364
4.RB Leipzig3472:373558
5.Union Berlin3450:44657
6.Freiburg3458:461255
7.Köln3452:49352
8.Mainz 053450:45546
9.Hoffenheim3458:60-246
10.Borussia M'gladbach3454:61-745
11.Eintracht Frankfurt3445:49-442
12.Wolfsburg3443:54-1142
13.Bochum3438:52-1442
14.Augsburg3439:56-1738
15.Stuttgart3441:59-1833
16.Hertha BSC3437:71-3433
17.Arminia Bielefeld3427:53-2628
18.Greuther Fürth3428:82-5418
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung