Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Kölns Özcan absolviert offenbar Medizincheck

Von Chris Lugert

Mittelfeldspieler Salih Özcan vom 1. FC Köln steht wohl unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Wie Bild und Sport Bild berichten, absolvierte der 24-Jährige am Donnerstag den Medizincheck beim BVB.

Özcan steht in Köln noch bis 2023 unter Vertrag, als Ablösesumme werden dank einer Ausstiegsklausel laut Kölner Stadtanzeiger 5,5 Millionen Euro gehandelt.

In Köln unter Trainer Steffen Baumgart war Özcan in der abgelaufenen Spielzeit unumstrittener Leistungsträger im Mittelfeld und machte sich als defensiv starker Abräumer einen Namen. Genau solch einen Spielertypen sucht der BVB, zumal Axel Witsel den Klub verlässt.

In Özcan verliert der FC ein echtes Eigengewächs. Der türkische Nationalspieler ist in der Rheinmetropole geboren und kam als Neunjähriger zum Klub. Dort durchlief er sämtliche Jugendmannschaften, einzig die Saison 2019/20 verbrachte er leihweise beim Zweitligisten Holstein Kiel.

Auch RB Leipzig und Olympique Lyon sollen Interesse an Özcan gezeigt haben, ebenso einige Klubs aus Istanbul.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung