Cookie-Einstellungen
Fussball

Medienbericht: BVB-Star Erling Haaland will "unbedingt" zu Real Madrid wechseln

Von SPOX
Erling Haaland will Borussia Dortmund angeblich in Richtung Real Madrid verlassen.
© getty

Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland (20) möchte angeblich "unbedingt" zu Real Madrid wechseln. Das berichtet die spanische Tageszeitung ABC. Allerdings müssten die Königlichen für einen derartigen Deal allein 160 Millionen Euro an Ablöse und Provision bezahlen.

Haaland soll sich demnach auf einen Wechsel nach Madrid festgelegt haben, und zwar schon zur kommenden Saison. Sein Vertrag in Dortmund ist noch bis 2024 datiert.

Für den Norweger müsste der spanische Rekordmeister allerdings laut ABC tief in die Tasche greifen: Das Blatt kalkuliert mit einer Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro, dazu kämen 30 Millionen Euro Provision an Berater Mino Raiola. Erlings Vater Alf-Inge soll weitere zehn Millionen Euro einstreichen. Noch nicht inklusive: Haalands Gehalt, das im Vergleich zu Dortmund einen deutlichen Sprung machen dürfte.

Ob es tatsächlich zu einem Transfer kommt, würde von der Verhandlungsbereitschaft der Dortmunder abhängen, schließlich soll Haalands Ausstiegsklausel erst 2022 greifen. Medienberichten zufolge soll diese aber bei deutlich geringeren 75 Millionen Euro liegen. Auch ist fraglich, ob die Schwarz-Gelben in der kommenden Saison in der Champions League spielen: Derzeit belegen sie in der Tabelle nur Platz fünf.

Bei Real Madrid könnte Haaland zum Erben Karim Benzemas (33) werden, der in dieser Saison allerdings seinen dritten Frühling erlebt. Der Franzose selbst äußerte sich kürzlich zurückhaltend, was eine Verpflichtung des Mittelstürmers angeht: "Ich bin hier seit vielen Jahren und jeden Monat wird über irgendeinen Spieler spekuliert", sagte Benzema: "Wenn der Klub ihn will und er eines Tages die Möglichkeit haben sollte, zu kommen, soll er kommen."

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung