Cookie-Einstellungen

Siege vom schlechtesten Startplatz: Verstappen klettert in die Top Ten

 
Mit der nächsten Machtdemonstration hat sich Max Verstappen den Sieg beim Großen Preis von Belgien gesichert. 13 Autos musste der Niederländer im Rennen überholen, um sich den Sieg zu krallen. Damit springt er im All-Time-Ranking auf Rang acht.
© getty
Mit der nächsten Machtdemonstration hat sich Max Verstappen den Sieg beim Großen Preis von Belgien gesichert. 13 Autos musste der Niederländer im Rennen überholen, um sich den Sieg zu krallen. Damit springt er im All-Time-Ranking auf Rang acht.
Anlässlich des beeindruckenden Triumphes des RB-Piloten blickt SPOX auf eben dieses Ranking und zeigt, welche Piloten trotz vermeintlich schlechter Startpositionen doch noch zum Sieg gefahren sind.
© getty
Anlässlich des beeindruckenden Triumphes des RB-Piloten blickt SPOX auf eben dieses Ranking und zeigt, welche Piloten trotz vermeintlich schlechter Startpositionen doch noch zum Sieg gefahren sind.
Platz 22 – u.a. MAX VERSTAPPEN (Red Bull): 9 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Ungarn 2022
© getty
Platz 22 – u.a. MAX VERSTAPPEN (Red Bull): 9 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Ungarn 2022
Platz 17 – JOCHEN MASS (McLaren): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Spanien 1975
© imago images
Platz 17 – JOCHEN MASS (McLaren): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Spanien 1975
Platz 17 – DAVID COULTHARD (McLaren): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Australien 2003
© getty
Platz 17 – DAVID COULTHARD (McLaren): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Australien 2003
Platz 17 – PETER GETHIN (BRM): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Italien 1971
© imago images
Platz 17 – PETER GETHIN (BRM): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Italien 1971
Platz 17 – RONNIE PETERSON (Lotus): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Südafrika 1978
© imago images
Platz 17 – RONNIE PETERSON (Lotus): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Südafrika 1978
Platz 17 – JODY SCHECKTER (Wolf): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Argentinien 1977
© getty
Platz 17 – JODY SCHECKTER (Wolf): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Argentinien 1977
Platz 17 – FERNANDO ALONSO (Ferrari): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Europa 2012
© getty
Platz 17 – FERNANDO ALONSO (Ferrari): 10 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Europa 2012
Platz 15 – NIGEL MANSELL (Ferrari): 11 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Ungarn 1989
© getty
Platz 15 – NIGEL MANSELL (Ferrari): 11 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Ungarn 1989
Platz 15 – GIANCARLO BAGHETTI (Ferrari): 11 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Frankreich 1961
© imago images
Platz 15 – GIANCARLO BAGHETTI (Ferrari): 11 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Frankreich 1961
Platz 15 – JIM CLARK (Lotus): 11 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Belgien 1962
© imago images
Platz 15 – JIM CLARK (Lotus): 11 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Belgien 1962
Platz 13 – ALAIN PROST (Ferrari): 12 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Mexiko 1990
© getty
Platz 13 – ALAIN PROST (Ferrari): 12 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Mexiko 1990
Platz 13 – BRUCE MCLAREN (Cooper): 12 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Argentinien 1960
© getty
Platz 13 – BRUCE MCLAREN (Cooper): 12 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Argentinien 1960
Platz 8 – OLIVIER PANIS (Ligier): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Monaco 1996
© getty
Platz 8 – OLIVIER PANIS (Ligier): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Monaco 1996
Platz 8 – ALAN JONES (Shadow): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Österreich 1977
© imago images
Platz 8 – ALAN JONES (Shadow): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Österreich 1977
Platz 8 – JONNY HERBERT (Stewart Racing): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Europa 1999
© getty
Platz 8 – JONNY HERBERT (Stewart Racing): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Europa 1999
Platz 8 – JENSON BUTTON (Honda): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Ungarn 2006
© getty
Platz 8 – JENSON BUTTON (Honda): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Ungarn 2006
Platz 8 – MAX VERSTAPPEN (Red Bull): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Belgien 2022
© getty
Platz 8 – MAX VERSTAPPEN (Red Bull): 13 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Belgien 2022
Platz 7 – FERNANDO ALONSO (Renault): 14 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Singapur 2008
© getty
Platz 7 – FERNANDO ALONSO (Renault): 14 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Singapur 2008
Platz 5 – MICHAEL SCHUMACHER (Benetton): 15 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Belgien 1995
© getty
Platz 5 – MICHAEL SCHUMACHER (Benetton): 15 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Belgien 1995
Platz 5 – JACKIE STEWART (Tyrrell): 15 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Südafrika 1973
© imago images
Platz 5 – JACKIE STEWART (Tyrrell): 15 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Südafrika 1973
Platz 3 – JOHN WATSON (McLaren): 16 Positionen gewonnen beim Großen Preis der USA 1982
© imago images
Platz 3 – JOHN WATSON (McLaren): 16 Positionen gewonnen beim Großen Preis der USA 1982
Platz 3 – KIMI RÄIKKÖNEN (McLaren): 16 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Japan 2005
© getty
Platz 3 – KIMI RÄIKKÖNEN (McLaren): 16 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Japan 2005
Platz 2 – RUBENS BARRICHELLO (Ferrari): 17 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Deutschland 2000
© getty
Platz 2 – RUBENS BARRICHELLO (Ferrari): 17 Positionen gewonnen beim Großen Preis von Deutschland 2000
Platz 1 – JOHN WATSON (McLaren): 21 Positionen gewonnen beim Großen Preis der USA 1983
© imago images
Platz 1 – JOHN WATSON (McLaren): 21 Positionen gewonnen beim Großen Preis der USA 1983
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung