Cookie-Einstellungen

Tennis

Tel Aviv Open Saison 2022

Tel Aviv Open - Achtelfinale

Tel Aviv, Israel26.09.2022 - 02.10.2022
D. Thiem
Match beendet
M. Cilic
D. Thiem
M. Cilic
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
7
2
4
6
6
6
Tel Aviv | Achtelfinale
Spielzeit: 02:43 h
Letzte Aktualisierung: 00:22:24
Thiem
Cilic
Fazit
 
Dominic Thiem verliert wie schon letzte Woche im Achtelfinale eines ATP250-Turniers gegen einen Top-20-Gegner. Nach Hubert Hurkacz letzte Woche heißt die Endstation heute Marin Cilic, der mit 6:7 (6:8), 6:2, 6:4 gewinnt. Das Match war für die Verhältnisse eins 250er-Turniers zwischenzeitlich auf sehr hohem Niveau, insbesondere in den letzten Spielen. Zum Matchverlauf: Satz eins gewann der Österreicher knapp im Tiebreak, im zweiten Durchgang konnte er dem phasenweise enorm starken Cilic dann nicht Paroli bieten. Im letzten, matchentscheidenden Durchgang wurde Domi Thiem dann nochmal besser, gab aber beim Stand von 3:3 sein Aufschlagspiel ab - entscheidend gegen den starken Aufschläger Cilic, der heute 15 Asse schlug. Der Kroate bekommt während des Post-Match-Interviews ein Ständchen vom Publikum, er feiert den Viertelfinaleinzug heute an seinem Geburtstag. Danke fürs Mitlesen und einen schönen restlichen Abend!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:6
 
Game, Set and Match - Marin Cilic! Der Kroate schickt einen Vorhandschlag stark ins Feld, doch Thiem beweist nochmal Nehmerqualitäten und erläuft diesen mit guter Beinarbeit. Dem Smashwinner hat der Österreicher dann aber nichts mehr entgegenzusetzen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:5
 
Der Kroate verzieht beim ersten einen Vorhandschlag klar, er segelt in hohem Bogen ins Seitenaus. Ein Matchball noch übrig.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:5
 
Perfekt platziert! Mit einem tollen Winkel jagt Marin Cilic einen Gewinnschlag mit der cross-Vorhand in die hinterste Ecke des Feldes. Zwei Matchbälle!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:5
 
Inside out legt sich Cilic Thiem zurecht und erreicht den eigentlich starken Konterschlag noch mit dem Rückhandvolley. Thiem schießt die folgende Rückhand ins Netz.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:5
 
Cilic will aber natürlich keine Zweifel mehr aufkommen lassen. Ein Smashwinner longline sorgt für den Ausgleich.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:5
 
Mit dem ersten Ballwechsel reißt Thiem hier nicht nur ein paar Fans von den Stühlen, sondern verlagert noch mehr Druck auf die Schultern seines Gegenspielers. Seine starke einhändige Rückhand hat er bei einem tollen Passierschlag cross unter Beweis gestellt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 4:5
 
Den Druck nochmal verlagert! Den nächsten starken Aufschlag, dieses Mal durch die Mitte, returniert Cilic ins Netz. Zumindest ist der Kroate nun gefordert, selber ausservieren zu müssen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:5
 
Thiem will das Match in keinem Fall bei eigenem Service verlieren, schlägt zum 30:0 ein Ass und zum 40:0 einen Servicewinner nach außen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:5
 
Cilic serviert einen Kick-Aufschlag beim zweiten Service weit nach hinten, Thiem returniert aus dieser Position ins Aus. Break bestätigt!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:4
 
Dann hat Domi Thiem wieder Grund sich zu ärgern, denn ein gesliceter Schlag landet unterhalb der Netzkante. Spielball für die Nummer 16 der Weltrangliste.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:4
 
Die nächste Rückhand sitzt aber besser und provoziert einen Fehler von Cilic. 30 beide.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:4
 
Nach einer zu weiten Rückhand zum 15:30-Rückstand aus österreichischer Sicht wird Thiem dann mal etwas wütender und wirkt aktuell unzufrieden mit seinem Tennisspiel.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:4
 
Bestätigt der Kroate das Break, wäre er mit 5:3 vorne und hätte alles in seiner Hand. Thiem hat natürlich etwas dagegen und gewinnt mit einer wuchtigen sowie flachen Rückhand, die Cilic am Netz nicht kontern kann, den ersten Punkt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:4
 
Cilic' Return hat eine gute Länge, Thiem kann den Vorhandschlag so nicht optimal treffen und zieht ihn zu weit. Break für Cilic zu Beginn der ganz heißen Phase in diesem Match!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:3
 
Beim Stand von 30:30 macht Thiem zu schlechter Zeit einen Doppelfehler. Nach eigenem Breakball im letzten Spiel schenkt er nun also seinem Gegenspieler diese Chance.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:3
 
An der Tatsache, dass Marin Cilic mehr Winner auf sich vereinen kann (39:22), aber auch mehr unforced errors produziert (25:17), hat sich übrigens nichts geändert.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:3
 
...ehe Cilic dieses knappere Aufschlagspiel mit einem Servicewinner dann doch zu seinen Gunsten entscheidet.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:2
 
Und zur aus seiner Sicht perfekten Zeit hämmert Cilic ein Ass aufs Feld. Einstand. Und der zweite perfekte Aufschlag folgt sogleich...
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:2
 
30 beide also, Thiem ist mit diesen Chancen bei 30:0- oder 30:15-Führung im Returnspiel zu fahrlässig umgegangen. Nun profitiert er aber von einem schwachen Netzschlag von Marin Cilic. 40:30 für den Österreicher und eine Breakchance!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:2
 
Und den nächsten Ballwechsel gestaltet der 34-Jährige dominant. Schmetterball Nummer eins entscheidet die Rally aus schwieriger Position noch nicht, der zweite kommt kurz geschlagen dann als Smashwinner daher.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:2
 
Nun könnte es den zweiten Breakball geben, Thiem ist mit 30:0 in Führung gegangen. Ein zu weiter Rückhandreturn lässt Cilic heranrücken.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:2
 
Klare Statistik übrigens, was die Breakbälle angeht. Während Thiem nur eine Breakchance im gesamten Match hatte, sind es bei Cilic zwölf. Da spielt aber natürlich auch der zweite Satz herein. Besser die Quote: Thiem hat den einen genutzt, der gegnerische Kroate nur drei der zwölf Chancen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 3:2
 
40:15 also. Und Cilic tut Thiem den Gefallen und schießt einen Inside-In-Schlag deutlich zu hart hinter den blauen Hartplatz.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:2
 
Dann platziert Thiem einen Longliner mit der Vorhand stark in den hinteren Winkel und provoziert den forced error seines Gegenübers. Auch die nächste Rally baut er stark auf, hat am Netz gegen einen flachen Rückhandschlag von Cilic bei einem schwierigen Volley aber ein zu flaues Handgelenk.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:2
 
Cross schickt Marin Cilic eine Rückhand am Feld vorbei, auch den nächsten Punkt sicher sich Domi Thiem.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:2
 
...bei welchem der US-Open-Sieger von 2014 von einer zu niedrigen Vorhand Thiems profitiert. 2:2 nach Spielen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:1
 
Mit starker Präzision schickt der 34-Jährige vom Netz aus dann einen starken Gewinnschlag mit dem Rückhandvolley in die offene Vorhand von Thiem. Ein Spielball...
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:1
 
Cilic schickt Thiem mit einer wuchtigen Vorhand weit in die Rückhandecke und kann dann ganz lässig am Netz den Vorhandvolleywinner auf die andere Seite schlagen. Dann gibt's den zweiten Doppelfehler dieses Spiels, der Kroate wird nun wieder fehleranfälliger.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:1
 
Das Ass durch die Mitte von Cilic zur 15:0-Führung wird von einem Doppelfehler gefolgt. 15 beide.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 2:1
 
Dann profitiert er unter anderm von einem zu kurzen Rückhandstopp seines Gegenspielers und kann schließlich einen Rückhandfehler forcieren. Aufschlagspiel auch zu null gewonnen!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 1:1
 
Mit einem Ass geht Thiem bei eigenem Service in Führung.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 1:1
 
Das Match könnte mit einem wiedererstarkenden Thiem nun das vorerst höchste Niveau erreichen, denn auch Cilic spielt weiterhin stark. Ass, Vorhandwinner, Servicewinner und noch ein Ass - Spielgewinn zu null!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 1:0
 
Das setzt nun wieder Kräfte frei, der 29-Jährige wird mal emotionaler. Der geballten Faust lässt er die gewonnene Rally zum Spielball folgen, den er mit einem Servicewinner ausnutzt. , Drei Breakbälle abgewehrt, fünf Punkte in Serie - stark!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 0:0
 
Beim dritten Breakball geht es über den Ballwechsel, in dem der Österreicher schließlich aber auch die Oberhand behält und seinen Paradeschlag - die longline-Rückhand - gewinnbringend einsetzt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 0:0
 
Bei den ersten Beiden gelingt es tatsächlich, Nummer eins wird mit einem Servicewinner verteidigt, der zweite mit einem Ass!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6, 0:0
 
Thiem startet gleich mal mit ordentlich Gegenwind in dieses Auftaktspiel, das auch von mentaler Seite nicht unerheblich sein könnte. Mit einem Winner des Kroaten und zwei forced erros gerät er mit 0:40 in Rückstand und muss nun drei Breakbälle abwehren.
Satzfazit
 
Nach dem ersten knappen Satz, den Thiem über den Tiebreak für sich entscheiden konnte, ist Durchgang zwei von deutlicherer Natur: Marin Cilic gewinnt diesen mit 6:2 und verlängert das Match in den entscheidenden dritten Satz. Der Kroate hat direkt nach Satzpause furios begonnen, eine Zeit lang schien bei ihm fast jeder Schlag zu funktionieren. Durch ein Doppelbreak ging er so mit 4:0 in Führung, die letzten Aufschlagspiele haben beide dann jeweils durchgebracht. Zwar hat dies an dem Satzausgang natürlich nichts mehr verändert, könnte für das Selbstvertrauen im matchentscheidenden Satz drei aber nochmal wichtig gewesen sein. In diesen geht es nun!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:6
 
Nun aber bei eigenem Aufschlag. Und das macht den Unterschied, wenn auch Thiem den Gewinnschlag auf der Rückhand hatte. Longline hätte er den gelben Filzball beinahe in den hintersten Winkel, diesen nur knapp verfehlt. Satzausgleich für Cilic, die Entscheidung folgt im dritten Durchgang.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:5
 
Dann bleibt der 34-Jährige mit seiner longline-Vorhand an der Netzkante hängen, zieht den nächsten Topspin-Schlag aber wieder stark über dieses. Gewinnschlag zum 40:15 und den inzwischen vierten Satzball.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:5
 
Nach erzwungenem Rückhandfehler Thiems serviert Cilic zur 30:0-Führun ein Ass nach außen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 2:5
 
Ass nach außen, Smashwinner kurz longline - Thiem gewinnt immerhin noch dieses lange Aufschlagspiel. Dass das etwas am Satzausgang verändern wird, ist eher unwahrscheinlich. Doch für den Kopf im Vorfeld des voraussichtlich kommenden dritten Satzes ist das ganz gut.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Mit einem Servicewinner stellt er dann sogar auf Vorteil und kann sich aktuell wieder mehr auf seine einhändige Rückhand verlassen. Dennoch verliert er den Ballwechsel beim Spielball. Erneut Einstand.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
...und erneut verteidigt Thiem diesen cool, spielt einen recht kurzen Lob in die Rückhan-Seite des Kroaten, der den anspruchsvollen Schlag nur leicht zurückbekommt. Thiem nutzt dies aus und schießt einen Rückhand-Passierschlag die Linie herunter.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Eine einhändige Rückhand ist in der nächsten Rally zu kurz. Satzball Nummer drei für Marin Cilic...
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Einstand! Einen Rückhand-Slice spielt Domi Thiem mit viel Spin, sodass Cilic' Vorhand im Anschluss zu weit fliegt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Nummer eins wehrt der Österreicher mit einem Servicewinner nach außen ab.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Dann ist aber ein Vorhandschlag des 29-Jährigen zu kur, wodurch es zwei Satzbälle für seinen Kontrahenten gibt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Thiem spielt einen Vorhandvolleywinner am Netz locker die Linie herunter und verkürzt somit.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Marin Cilic möchte schon im Returnspiel Nägel mit Köpfen machen und geht nach zwei unforced errors seines Gegenspielers mit 30:0 in Führung.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:5
 
Dann serviert der Kroate gar nicht so druckvoll nach außen, Thiems einhändiger Rückhandreturn ist jedoch zu weit geschlagen. 5:1.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 1:4
 
Cilic' Antwort? Unter anderem zwei Asse zur schnellen 40:0-Führung, kann man mal so machen...
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:4
 
Das nächste Ass folgt sogleich, dieses Mal hat der Lichtenwörther nach außen serviert.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:4
 
Da ist beim Stand von 15:15 ein Ass nach außen doch wichtig für die breite Brust!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:4
 
Longline schießt Marin Cilic einen Vorhand-Passierschlag an Thiem vorbei, der in dieser Phase mit dem Tempo und der Präzision seines Gegenspielers einfach nicht mithalten kann.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:4
 
Dann zieht der Kroate aber wieder davon, gewinnt die nächsten vier Ballwechsel in Serie und stellt locker und enorm schnell auf 4:0. Unter anderem das siebte Ass hat er dabei geschlagen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:3
 
In das zweite Aufschlagspiel dieses Satzes startet er jedoch nicht gut, macht nach dem verlorenen ersten Ballwechsel auch noch einen Doppelfehler.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:3
 
Ob wir einen dritten Durchgang schon fest einplanen können? Auch die Art und Weise, wie sich Cilic dieses Doppelbreak holte, überzeugte nämlich. 15 von 22 bisher vergebenen Punkten hat der Kroate geholt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:3
 
Immerhin einen Punkt kann Thiem in diesem Spiel noch für sich beanspruchen - durchaus sehenswert mit einem schönen Vorhand-Gewinnschlag in die offene Rückhand. Dann macht Marin Cilic den Sack aber zu - Doppelbreak!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:2
 
Jetzt gelingen dem Kroaten auch noch starke Returnwinner. 30:0 aus seiner Sicht. Dann jagt er einen Smashwinner kurz cross auf den Hartplatz und hat damit die letzten neun Punkte geholt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:2
 
Der Kroate ist selbstbewusst aus der Satzpause zurückgekehrt und spielt aktuell stark auf. Fast jeder Schlag sitzt gerade bei ihm. Ass zum 30:0, Rückhandvolleywinner zum 40:0 und Ass durch die Mitte beim zweiten Aufschlag - so gestaltet man ein perfektes Service Game!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:1
 
Ausgenutzt! Und in dieser Phase ist dieses Break verdient für den 34-Jährigen, der die letzten Ballwechsel dominant gestalten konnte und mit einem nahezu perfekten Vorhandwinner die Linie herunter den Breakball verwandelt hat.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:0
 
Thiem muss jetzt ordentlich arbeiten! Cilic schickt ihn bei ausgeglichenem Spielstand hin und her, bis er schließlich einen Schmetterball schlagen kann, auf den sein österreichischer Kontrahent keine Antwort mehr parat hat. Breakball für die Nummer 16 der Welt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:0
 
Puh! Ein Longline-Gewinnschlag Thiems mit der Rückhand überwindet nur knapp das Netz, ist dann aber klasse platziert. Wieder Einstand.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:0
 
Thiem lässt es in den Einstand kommen und kann auch eine erste Vorteilsituation nicht ausnutzen. Dann returniert Cilic auch noch stark und forciert einen Vorhandfehler. Breakball für den Kroaten!
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:0
 
Zum 40:15 und dem damit verbundenen ersten Spielball im Satz zwei spielt sich Thiem mit einem Vorhand-Passierschlag die Linie herunter, setzt dann aber einen Rückhand-Slice zu tief an.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6), 0:0
 
42 Punkte hat Thiem im ersten Satz gewonnen, Cilic 38 - diese Zahlen belegen einen engen Durchgang. Dabei war Cilic der aktivere, bestimmendere Spieler, der durch diesen Spielstil aber auch mehr Fehler machte. So hat er sowohl deutlich mehr Winner geschlagen (13:8) als auch unforced errors produziert (16:6). Thiem gibt bisher also den eher abwartenden, auf wenig Fehler bedachten Part.
Satzfazit
 
Dominic Thiem gewinnt einen engen ersten Satz gegen Marin Cilic nach über einer Stunde Spielzeit im Tiebreak! Zwar hatte der Österreicher schon im Laufe des ersten Durchgangs seinem Gegenspieler ein Aufschlagspiel abgenommen, jedoch ein recht zügiges Re-Break zugelassen. Im Tiebreak war Thiem dann in den entscheidenden Momenten zur Stelle und geht also mit einer Satzführung in Durchgang Nummer zwei.
Dominic Thiem - Marin Cilic 7:6 (8:6)
 
So kann man einen Satzball natürlich mal verwandeln: Ass nach außen!
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (7:6)
 
Nun hat der Us-Open-Sieger von 2020 aber einen Satzball bei eigenem Service! Denn Cilic wird zu ungeduldig und geht bei einem Inside-Out-Schlag zu hohes Risiko.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (6:6)
 
Marin Cilic behält bei eigenem Aufschlag die Nerven und lässt Thiem mit einem Servicewinner nicht die Chance, beim Satzball in die Rally zu finden.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (6:5)
 
Vier Mini-Breaks in Folge. Thiem macht den nächsten Fehler, 5:5. Die nächste Rally dauert wieder lang an, Thiem spielt beinahe durchgehend cross gespielte Rückhand-Slices, Cilic Vorhandschüsse inside out. Schließlich unterbricht der Österreicher diesen cross-Schlagabtausch, Cilic jagt seine Vorhand dann neben das Feld. Satzball für Domi Thiem!
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (5:4)
 
Die sofortige Antwort von Thiem, der Cilic gleich beide Aufschlagspunkte abnimmt. Ein Duell am Netz kann der Österreicher für sich behaupten, indem er seinen Gegenspieler kurz cross schickt. Marin Cilic spielt seinen Rückhandschlag aus dieser Position zu hoch.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (3:4)
 
Und der nächste Ballwechsel ist erneut lang. Viele Rückhand-Slices werden hin und her gespielt, ehe Cilic ans Netz vorrückt. Thiem will mit einem longline-Passierschlag die richtige Antwort finden, setzt diesen aber knapp neben das Feld. Minibreak!
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (3:3)
 
Die nächste Rally ist lang, beide Akteure verteilen ihre Schläge gut und warten auf den Fehler des anderen. Den macht der Kroate schließlich, der mit der Vorhand die Rückhand umläuft und den Topspin-Schlag cross ins Aus setzt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (2:3)
 
Noch kein Mini-Break in Sicht! Nach dem 2:2-Ausgleich serviert Cilic zu stark, Thiem returniert ins Aus.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (2:1)
 
Der Österreicher zieht dank eines unforced errors seines Gegenspielers mit der Vorhand gleich. Den nächsten Aufschlag schickt er nach außen, um Cilic inside out auf der anderen Seite dann keine Chance zu lassen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6 (0:1)
 
Marin Cilic serviert zu erst und macht das stark. Nach innen kommt der wuchtige Aufschlag, Thiems Rückhandreturn fliegt weit hinter das Feld.
Dominic Thiem - Marin Cilic 6:6
 
Mit guter Länge spielt der Lichtenwörther eine Rückhand, Cilic trifft seinen Vorhand-Topspin daür nicht. Der Spielgewinn zu null bedeutet: Satz Nummer eins wird über den Tiebreak entschieden.
Dominic Thiem - Marin Cilic 5:6
 
Stark! Thiem beginnt dieses wichtige Spiel mit starken Aufschlägen, schlägt erst ein Ass und lässt dann zwei Servicewinner folgen. 40:0 und drei Spielbälle, um diesen Satz in die Verlängerung zu bringen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 5:6
 
Marin Cilic hat mindestens den Tiebreak sicher, der Kroate macht mit einem Servicewinner das 6:5 klar.
Dominic Thiem - Marin Cilic 5:5
 
Nach 30:30-Ausgleich dominiert der Kroate die nächste Rally wieder, verteilt die Schläge stark und verwandelt mit einer überlegten Rückhandvolley in Thiems offene Vorhandseite.
Dominic Thiem - Marin Cilic 5:5
 
Es sieht hier ganz nach einem Tiebreak aus, der Weltranglisten-16. geht zügig mit 30:0 in Führung. Dann umläuft er eine Rückhand, schickt den Vorhandschuss jedoch ins Aus.
Dominic Thiem - Marin Cilic 5:5
 
Genau wie Cilic zuvor reagiert Thiem nach dem abgegebenen Aufschlagspiel im nächsten Service Game cool und gewinnt dieses zu null. Den letzten Punkt macht der Österreicher mit einem anspruchsvollen Vorhandvolley, den er gut kontrolliert und cross als Winner auf den Hartplatz schickt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:5
 
Der nächste Spielball sitzt dann aber. Cilic profitiert von einem Fehler des Österreichers, der einem Vorhandschlag zu viel Power mitgibt.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:4
 
Im Anschluss returniert Thiem mit seiner einhändigen Rückhand schwach und platziert den Schlag weit hinter der Grundlinie. Den ersten zweier Spielbälle nutzt sein kroatischer Kontrahent nicht aus, schießt nach einer recht harten Rückhand von Thiem seine Vorhand hinter die Grundlinie.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:4
 
Marin Cilic kontert gegen die cross gespielten Rückhand-Slices von Thiem cool und landet mit starkem Winkel einen Inside-Out-Winner. 30:15.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:4
 
30:40 also. Inside in möchte Thiem druckvoll spielen, pfeffert die Vorhand aber deutlich zu weit. Marin Cilic re-breakt also, womit dieser erste Satz wieder ausgeglichen ist.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:3
 
Nun muss sich der Österreicher aber erstmal gegen das Re-Break wehren. In einem zu fehlerhaften Spiel liegt er mit 15:40 zurück, kann durch einen vermeidbaren Vorhandfehlers seines Gegenspielers verkürzen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:3
 
Die beiden teilen übrigens ihren größten Karriereerfolg miteinander: Auch Marin Cilic ist einfacher Grand-Slam-Turniersieger, gewann ebenfalls in Flushing Meadows. Dieser Erfolg liegt jedoch bereits acht Jahre zurück, Thiems Titel erst zwei.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:3
 
Coole Reaktion! Auch die nächsten beiden Services schlägt Cilic kompromisslos auf den israelischen Hartplatz. Seine Asse Nummer drei und vier sorgen für einen Spielgewinn zu null. Allein drei der vier Asse stammen aus diesem Service Game.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:2
 
Cilic muss nun sein Service Game erfolgreich gestalten, um in diesem Satz zu bleiben. Er beginnt dieses Unterfangen gut, schlägt zunächst ein Ass auf und lässt einen Servicewinner folgen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 4:2
 
Thiem kann es in diesem wichtigen Aufschlagspiel verhindern, dass es in den Einstand geht. Beim Stand von 40:30 packt er einen longline-Winner mit der einhändigen Rückhand aus. 4:2 nach Spielen!
Dominic Thiem - Marin Cilic 3:2
 
Übrigens würde ein heutiger Erfolg Thiems der fünfte Sieg im fünften Duell gegen den Kroaten bedeuten, Cilic ist also ein Lieblingsgegner für den 29-Jährigen. Zuletzt sind Thiem und Cilic bei den French Open und bei den US Open im Jahr 2020 aufeinandergetroffen - kurz vor seinem größten Karriereerfolg, dem Sieg der US Open also. Nun gilt es aber erstmal, das Break zu bestätigen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 3:2
 
Nummer eins verwandelt, Thiem holt sich das erste Break in diesem Match! Er baut die Rally gut auf und muss nach einem zu kurzen Defensivschlag seines Kontrahenten den Volley nur noch über das Netz drücken.
Dominic Thiem - Marin Cilic 2:2
 
Das heutige Geburtstagsking aus Kroatien legt sich Thiem im nächsten Ballwechsel eigentlich gut zurecht, schickt dann aber einen Schmetterball cross ins Seitenaus. 0:40 und drei Breakbälle für Thiem!
Dominic Thiem - Marin Cilic 2:2
 
Inside out verzieht Cilic einen Vorhandschlag neben das Feld, 0:30 und nun ist mal der Kroate bei eigenem Service gefordert.
Dominic Thiem - Marin Cilic 2:2
 
Spielball Thiem also. Und der Lichtenwörther macht auch den vierten Punkt in Folge, hier greift ihm das Glück aber etwas unter die Arme: Ein eigentlich guter Vorhandschlag von Cilic trifft die Netzkante und springt von dieser aus hinter das Feld.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:2
 
Cilic umläuft weit in der Ecke eine Rückhand und macht damit das Feld etwas offen, Thiem schickt eine nicht mal allzu gut platzierte, aber in der Länge gute Vorhand zurück, die die Nummer 16 der Welt nicht erwidern kann.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:2
 
Durch die Mitte serviert er dann stark und kann Cilic zu einem hohen sowie zu kurzen Return zwingen, welchen er in einen lockeren Smashwinner ummünzt. Ein unforced error des Kroaten später ist das Spiel wieder ausgeglichen, 30 beide.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:2
 
Rückhandlongline-Winner von Cilic, Thiem jagt den gleichen Schlag zu lang. 0:30 aus Thiems Sicht - bei eigenem Aufschlag...
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:2
 
Auch Marin Cilic hat ja eine nicht lang zurückliegende Verletzung hinter sich, allerdings bei weitem nicht so schwerwiegend wie die des Österreichers. Nach den US Open, bei denen er gegen den späteren Sieger Carlos Alcaraz herausflog, musste der Kroate eine kleine Pause einlegen, ist nun erstmals wieder am Start - und wirkt fit.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:2
 
In der nächsten Rally ist es der 29-Jährige, der seine einhändige Rückhand im cross-Duell knapp ins Seitenaus setzt. Vorteil und Spielball Marin Cilic, der durch die Mitte sein erstes Ass serviert.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:1
 
Das zweite Returnspiel kann Thiem tatsächlich enger gestalten! Bei schon frühem 0:40-Rückstand profitiert er unter anderem von zwei Rückhandfehlern von Cilic, der einmal cross und einmal longline knapp die Seitenlinie verfehlt. Einstand.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:1
 
Auf dem seit seiner Verletzung weiterhin langen Weg zurück in die Weltspitze möchte der Österreicher schließlich mal größere Schritte nach vorne machen, auch gegen Spieler der Top 20 gewinnen können. Er selbst belegt ja aktuell Rang 173 - wobei das natürlich gerade nicht besonders relevant ist für den US-Open-Sieger von 2020.
Dominic Thiem - Marin Cilic 1:1
 
Sein erstes Aufschlagspiel ist aber schon deutlich enger als jenes vom Kroaten. Thiem muss über den Einstand gehen, geht in diesem aber zunächst in Vorteil. Durch einen Returnfehler seines Gegenspielers ist der 1:1-Ausgleich nach Spielen dann besiegelte Sache.
Dominic Thiem - Marin Cilic 0:1
 
Der Österreicher hat nach dem verlorenen Finale beim Challenger-Turnier in Rennes auf der ATP Tour im (ebenfalls französischen) Metz zuletzt das Achtelfinale gegen Hubert Hurkacz nicht überwinden können, nun steht ihm mit Marin Cilic erneut früh ein starker Spieler gegenüber. In Israel möchte Thiem diese Hürde nun bewältigen und in die Runde der letzten Acht kommen.
Dominic Thiem - Marin Cilic 0:1
 
Der Weltranglisten-16. Marin Cilic legt mit einem guten Auftaktspiel vor, schlägt unter anderem zwei Winner und gewinnt sein Service Game zu null.
Herzlich willkommen
 
Einen guten Abend sowie ein herzliches Willkommen zum Achtelfinale von Tel Aviv. Dominic Thiem trifft auf den Kroaten Marin Cilic.
Weltrangliste
Spielerprofile
D. Thiem
Ranking:
173
Geburtsd.:
03.09.1993
Größe:
1.85
Gewicht:
79
M. Cilic
Ranking:
16
Geburtsd.:
28.09.1988
Größe:
1.98
Gewicht:
89