Cookie-Einstellungen
Fussball

Bericht: Marco Friedl könnte in Augsburg Kevin Danso ersetzen

Von SPOX Österreich

Nach dem Abstieg von Werder Bremen in die 2. Bundesliga könnte ÖFB-Legionär Marco Friedl die Weser verlassen. Italien und die deutsche Bundesliga gelten als mögliche Destinationen. Konkret soll der FC Augsburg an Friedl dran sein.

Wie der Kicker berichtet, könnte Marco Friedl Werder Bremen verlassen. Demnach sei Werder auf Transfereinnahmen angewiesen. Der 23-Jährige zog Interesse aus der Serie A und der deutschen Bundesliga auf sich, Gespräche werden bereits geführt.

Die Deichstube brachte auch einen konkreten Interessenten ins Spiel: Der FC Augsburg soll sich ernsthaft mit Friedl auseinandersetzen. ÖFB-Legionär Kevin Danso steht vor einem Wechsel zu RC Lens, Felix Uduokhai könnte zu Atalanta wechseln. Friedl könnte die Lücke im Abwehrzentrum schließen.

Friedl wechselte im Sommer 2008 aus der Kufsteiner Jugend in den Nachwuchs des FC Bayern. Im Sommer 2019 wechselte der dreifache ÖFB-Teamspieler für 3,5 Millionen Euro zu Werder Bremen.

Für den Traditionsklub absolvierte Friedl 84 Profi-Partien, in der abgelaufenen Saison war er im Abwehrzentrum gesetzt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung