Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Los Angeles Chargers: Justin Herbert erhält Diagnose für Rippenverletzung

Von SPOX
Justin Herbert kassierte im Spiel gegen die Chiefs zwei harte Hits.

Quarterback Justin Herber von den Los Angeles Chargers hat eine Fraktur am Rippenknorpel erlitten. Das ergab eine CT am Freitag. Ob er damit Spiele verpassen könnte, ist noch offen.

Zugezogen hat sich Herbert die Verletzung in der Endphase des Thursday Night Games bei den Kansas City Chiefs (24:27), als er mehrfach hart am Oberkörper getroffen wurde. Anschließend blieb er kurze Zeit liegen und musste von Betrauern vom Platz geführt werden. Nach einem Spielzug mit Chase Daniels auf dem Feld kehrte er jedoch zurück ins Spiel und beendete es auf dem Platz.

Head Coach Brandon Staley sagte zur Diagnose am Freitag: "Der CT-Scan bestätigte erste Diagnosen." Zudem bezeichnete er die Nachricht als "gute Neuigkeiten".

Staley fuhr fort: "Wir werden sehr viel mehr über seine weitere Verfügbarkeit im Training und darüber hinaus am Mittwoch wissen. Er wird sich nun übers Wochenende ausruhen und dann werden wir ab Montag, Dienstag mehr erfahren."

Die Chargers haben dank des Spiels am Donnerstag nun drei Tage extra Zeit, sich für das kommende Heimspiel in Woche 3 gegen die Jacksonville Jaguars zu regenerieren.

Los Angeles Chargers: Entwarnung bei Linsley und Pipkins

"Am Ende wird es darauf ankommen, wie gut er sich fühlt", ergänzte Staley und deutete an, dass die Wurfbewegung eines Quarterbacks wohl das größte Hindernis sein werde, da dabei die Schmerzen bei einer RIppenverletzung am größten sind - abgesehen davon, dass er weitere Hits einstecken könnte.

Des Weiteren gab Staley Updates zu den Verletzungen von Center Corey Linsley und Right Tackle Trey Pipkins, die das Chiefs-Spiel beide vorzeitig verlassen hatten. Linsley habe lediglich eine Injektion am Knie benötigt und soll unter der Woche wieder trainieren. Und bei Pipkins handele es sich um eine Stauchung am Fuß. Auch er soll in Kürze wieder mitwirken können.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung