Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Division Previews NFC North: Bears, Lions, Packers und Vikings im Überblick

Aaron Rodgers geht erneut als Topfavorit mit den Packers in die AFC North.

NFL-Preview: Detroit Lions

  • Bilanz: 5-11
  • Die wichtigsten Zugänge: QB Jared Goff, OT Penei Sewell, WR Tyrell Williams, WR Amon-Ra St. Brown, WR Kalif Raymond, RB Jamaal Williams, DL Michael Brockers, DL Levi Onwuzurike, DT Alim McNeil, LB Alex Anzalone, CB Ifeatu Melifonwu
  • Die wichtigsten Abgänge: QB Matthew Stafford, WR Kenny Golladay, WR Marvin Jones, WR Danny Amendola, CB Justin Coleman, TE Jesse James, DT Danny Shelton, LB Reggie Ragland, RB Adrian Peterson, RB Kerryon Johnson

Detroit Lions - Darum wird die Saison ein Erfolg

Die Lions haben einen gewaltigen Umbruch begonnen, nachdem die Zeit unter dem früheren Head Coach Matt Patricia letztlich eine reine Enttäuschung war. Entsprechend sind die Ansprüche in der Motor City 2021 auch recht überschaubar.

Ein Erfolg wäre es daher schon, wenn der neue Quarterback Jared Goff dem Team zeigt, ob er in der Lage ist, auch ohne die enge Führung von Sean McVay, eine kompetente Rolle im System von Offensive Coordinator Anthony Lynn zu spielen. Es geht hier nicht darum, es einigermaßen zu können - vielmehr muss geklärt werden, ob Goff die Antwort für die Zukunft ist oder eben nicht.

Anhand dessen lässt sich dann im kommenden Jahr der zukünftige QB via Draft finden oder man wüsste, dass Goff eben jener sein kann. Die Lions werden da flexibel sein, gehen sie doch mit viel Munition - unter anderem zwei Erstrundenpicks - in den nächsten Draft.

Um Goff so gut es geht zu helfen, wurde mit Penei Sewell der potenziell beste Offensive Tackle seiner Draftklasse geholt. Er wird rechts starten, sodass Taylor Decker links bleibt. Somit könnte diese O-Line sogar zu einer Stärke werden, auch wenn erwähnt werden muss, dass Sewell keine gute Vorbereitung absolvierte, was auch mit seiner Umstellung von Left auf Right Tackle zutun haben dürfte.

Detroit Lions - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Es ist ein Übergangsjahr, in dem kaum Druck auf dem neuen Regime in Detroit lasten wird. Ein Misserfolg wäre also eigentlich nur ein Szenario, in dem das Team mittelprächtig agiert und ultimative Antworten in der allgemeinen Evaluierung offen ließe.

Ein Misserfolg wäre es auch, wenn die zuletzt arg gebeutelte Defense erneut komplett überfordert wäre und speziell der Vorjahres-Rookie Cornerback Jeff Okudah (Nummer-3-Pick im Draft) erneut schwächelt und nicht den erhofften Schritt nach vorne macht.

Detroit Lions - Der Schlüsselspieler: Jared Goff

Der wichtigste Spieler ist immer der Quarterback und in diesem Fall ist Goff auch derjenige, dessen Leistung am ehesten über die nahe Zukunft dieser Franchise entscheidet. Spielt er sehr gut, können sich die Lions anschließend darauf konzentrieren, das Team um ihn herum aufzubauen. Spielt er schlecht, weiß man, dass hier im kommenden Draft die langfristige Lösung gefunden werden muss.

Detroit Lions - Season-Prognose 2021

Alles andere als Rang 4 wäre für dieses Team eine große Überraschung. Zu gut ist die Konkurrenz, zu schlecht und ungewiss ist die aktuelle Konstellation bei den Lions, um viel mehr zu erwarten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung