Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Division Previews AFC East: Bills, Dolphins, Patriots und Jets im Überblick

Mac Jones könnte zum Zünglein an der Waage werden, wenn es darum geht, ob die Patriots eine starke Saison spielen oder nicht.

Droht den Bills ein Rückfall? Wie kommen die Patriots wieder in die Spur und wo liegt das größte Überraschungspotenzial? SPOX blickt vor Saisonstart voraus auf alle acht Divisions, los geht's mit der AFC East.

NFL-Preview: Buffalo Bills

  • Bilanz 2020: 13-3
  • Die wichtigsten Zugänge: WR Emmanuel Sanders, OT Spencer Brown, EDGE Gregory Rousseau, EDGE Boogie Basham
  • Die wichtigsten Abgänge: WR John Brown, TE Tyler Kroft, EDGE Trent Murphy

Buffalo Bills - Darum wird die Saison ein Erfolg

Die Bills spielten 2020 ihre beste Saison seit 1991 und wurden erst im AFC Championship Game von - zugegeben deutlich überlegenen - Chiefs gestoppt. Bis dahin aber spielten sie gerade offensiv beispielhaft für die heutige Zeit: Sie setzten gerade bei Early Downs hauptsächlich aufs Passspiel und waren damit äußerst erfolgreich. Zudem machte Quarterback Josh Allen einen gewaltigen Sprung in seinem dritten Jahr in der Liga, was dem Team einen enormen Boost gab.

Und 2021 spricht relativ wenig dagegen, dass es nicht genauso weitergehen wird. Hauptgrund dafür ist die Tatsache, dass die Topleute allesamt noch an Bord sind. Speziell die Offensive Line, die letztes Jahr sogar noch mit einigen Verletzungen zu kämpfen hatte, bringt alle Starter zurück und bekommt mit Drittrundenpick Spencer Brown sogar noch einen verheißungsvollen jungen Offensive Tackle dazu, der hinter Dion Dawkins und Daryl Williams noch in Ruhe reifen kann, aber sicherlich auch im Notfall direkt weiterhelfen könnte.

Im Receiving Corps kommt mit Emmanuel Sanders ein äußerst erfahrener Mann dazu, der sicherlich ein Upgrade gegenüber John Brown darstellt, und zudem noch eine andere Rolle ausfüllt. Browns Platz als Speedster und Deep Threat geht an Gabriel Davis. Defensiv wiederum wurde die wohl größte Schwachstelle, der Pass-Rush, angegangen: Mit Gregory Rousseau (1. Runde) und Boogie Basham (2. Runde) kamen gleich zwei hohe Draftpicks dazu, die die etablierten Edge-Spieler unterstützen und vielleicht sogar überholen werden.

Alles in allem hat das Team das Zeug dazu, erneut ganz oben anzugreifen.

Buffalo Bills - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Vom Potenzial her ist es nicht weit hergeholt, zu sagen, dass sich die Bills womöglich nur selbst im Weg stehen können. Aber da liegt eben das Problem - sie haben durchaus Potenzial, sich selbst im Weg zu stehen!

Eine nicht zu unterschätzende Gefahr dürfte die niedrige Impfquote des Kaders sein. Laut dem Journalisten John Wawrow von der Associated Press liegt sie bei den Bills bei überschaubaren 80 Prozent und damit klar unter dem Liga-Schnitt. Angeführt von Receiver Cole Beasley dürfte die Quote der nicht geimpften Spieler auch nicht signifikant sinken. Erst kürzlich wurden Beasley und Receiver-Kollege Isaiah McKenzie von der NFL bestraft, weil sie ohne Masken im Teamgebäude erwischt wurden - ein No-Go für Spieler, die sich gegen die Impfung weigern. McKenzie schien sich anschließend sogar über die Strafe lustig zu machen.

Zudem wurden die beiden sowie Receiver Gabriel Davis und die Defensive Takles Star Lotulelei und Vernon Butler - allesamt potenzielle Starter - als Kontaktpersonen einer Corona-positiven Person für fünf Tage in Quarantäne geschickt. Geimpfte Spieler müssen nach den Richtlinien der NFL und NFLPA in solchen Fällen nicht in Quarantäne.

Die Chance, irgendwann in der Saison erneut aufgrund fehlender Impfungen auf Leistungsträger verzichten zu müssen, ist hier also recht hoch.

Rein sportlich betrachtet muss die neu besetzte defensive Front erst noch nachweisen, einen effektiveren Pass-Rush aufziehen zu können als im Vorjahr. Nur dann kann der ganz große Wurf folgen.

Buffalo Bills - Der Schlüsselspieler: Josh Allen

Allen legte eine großartige Saison in der NFL hin und stieg damit zu den Top-Quarterbacks der Liga auf. Aber im AFC Championship Game gegen die Chiefs war davon nichts mehr zu sehen. Da sahen wir dann wieder den unentschlossenen, zögerlichen Quarterback, der mitunter blind in Coverage warf und an seine ersten zwei Spielzeiten erinnerte, die nicht unbedingt gut waren. Es ist nun an Allen, zu unterstreichen, dass das nur eine Anomalie war und kein Rückfall in alte Zeiten. Letztlich kommen die Bills so weit, wie Allen sie trägt.

Buffalo Bills - Season-Prognose 2021

Die Bills haben das beste Team der Division, dazu einen sehr guten Coaching Staff und mit Offensive Coordinator Brian Daboll den wohl besten Offensive Coordinator der Vorsaison. Machen sie ihren Job, sind sie kaum zu stoppen. Und hier reden wir nicht nur über die AFC East, sondern auch über einen weiteren langen Playoff-Run.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung