Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Division-Preview AFC South - Texans, Colts, Jaguars und Titans im Überblick

Jacoby Brissett steht nach dem Rücktritt von Andrew Luck bei den Indianapolis Colts besonders im Fokus.

Preview: Jacksonville Jaguars

  • Bilanz 2018: 5-11
  • Die wichtigsten Zugänge: QB Nick Foles, OT Jawaan Taylor, TE Josh Oliver, DE Josh Allen, WR Chris Conley, OT Cedric Ogbuehi, RB Alfred Blue
  • Die wichtigsten Abgänge QB Blake Bortles, DT Malik Jackson, S Tashaun Gipson, WR Donte Moncrief, T.J. Yeldon

NFL: Jacksonville Jaguars - Darum wird die Saison ein Erfolg

Nach Jahren der Blake-Bortles-Ära in Florida könnten die Zuschauer 2019 - so sie denn den Weg ins EverBank Field unternehmen - einen Hauch von kompetentem Quarterback-Spiel bestaunen. Mit Nick Foles kommt ein Super-Bowl-Sieger, der zwar im Laufe seiner Karriere einige Höhen und Tiefen erlebte, nun aber das Gesamtniveau der Offense anheben wird.

Um das sicherzustellen, besorgten ihm die Jaguars gleich ein paar Mitstreiter mit Potenzial. Tight End Josh Oliver etwa könnte schnell zu einer sicheren Bank über die Mitte werden, während Jawaan Taylor über kurz oder lang einen der Tackle-Spots bekleiden wird.

Ebenfalls für Foles spricht, dass er nun John DeFilippo als Offensive Coordinator vorfindet. Unter ihm als Quarterbacks Coach gewann er in Philly 2017 den Super Bowl!

Und defensiv haben die Jaguars ihren ohnehin schon starken Grundstock weiter ausgeweitet. Edge Rusher Josh Allen ist die ideale Ergänzung zu den etablierten Yannick Ngakoue und Calais Campbell. In der Secondary wiederum ist mit einer weiteren starken Saison von Cornerback Jalen Ramsey zu rechnen, schließlich spielt der um einen neuen Vertrag.

NFL: Jacksonville Jaguars - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Nick Foles' letzte Saison als Vollzeit-Starter war 2015 (11 Starts), seine letzte wirklich gute Saison als nahezu Vollzeit-Starter (10 Starts) war sogar 2013. Seither hatte er ein paar durchwachsene Jahre als Backup und spielte zuletzt Feuerwehrmann in Philly, wo er unzweifelhaft vom vielleicht bestbesetzten Kader der NFL sowie richtig gutem Coaching profitierte.

Mit DeFilippo ist zumindest einer der damals beteiligten Coachs nun auch wieder am Start, aber er ist wohl derjenige, der am wenigsten mit dem Eagles-Erfolg zutun hatte. Dies demonstrierte er in seiner schwachen Vorsaison in Minnesota. Weil es DeFilippo mit dem Pass-Spiel übertrieben hatte und die Vikings damit zu eindimensional wurden, wurde er noch in der Saison entlassen. Ob er in diesem Jahr eine bessere Mischung findet?

Ein weiteres Problem könnten namhafte Troublemaker wie Running Back Leonard Fournette werden, der schon im Vorjahr immer mal negativ auffiel und den Zorn von Teampräsident Tom Coughlin auf sich zog. Dessen Präsenz wiederum wirkt auch in diesem Jahr wie ein Damoklesschwert über dem Kopf von Head Coach Doug Marrone, der vielleicht nur noch eine schwache Saison von der Ablösung entfernt ist.

NFL: Jacksonville Jaguars - Season-Prognose 2019

Foles hebt das Niveau der Jaguars zweifelsohne. Die Konkurrenz ist aber vielleicht für dieses Team zu stark, um wirklich große Bäume auszureißen. Eine Steigerung zur Vorsaison sollte aber schon aufgrund der starken Defense drin sein. Prognose: Platz 3 in der Division.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung