Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Gerüchte: Knicks und Jazz nehmen Trade-Gespräche wegen Donovan Mitchell wieder auf

Von SPOX
Donovan Mitchell ist weiterhin Spieler der Utah Jazz.

Donovan Mitchell ist trotz aller Trade-Gerüchte weiterhin Spieler der Utah Jazz. Berichten zufolge wurden nun aber die Gespräche mit den New York Knicks wieder aufgenommen.

Wie Shams Charania (The Athletic) berichtet, gab es einen "frischen Start" zwischen den beiden Teams, nachdem zuvor für einige Wochen Funkstille herrschte. New York will demnach den All-Star weiter unbedingt, allerdings ist man weiter weit von einer Einigung entfernt.

Laut Charania und Tony Jones (ebenso The Athletic) ist Utah auch bereit, mit Mitchell in die kommende Saison zu gehen, wenn die Knicks kein zufriedenstellendes Angebot abgeben. Mitchell hat noch einen Vertrag bis 2025 in Salt Lake City, darüber hinaus hält der 25-Jährige auch eine Spieler-Option für ein weiteres Jahr.

Auch Mitchell selbst soll bisher keinen Trade gefordert haben und würde es akzeptieren, wenn er in der kommenden Saison für Utah spielen oder zu einem anderen Team als den Knicks getradet werden würde. Neben die Knicks soll es auch Gespräche mit den Charlotte Hornets und den Washington Wizards gegeben haben.

Utahs Forderungen haben sich derweil nicht geändert. Die Franchise möchte noch immer ein Paket, welches vergleichbar mit dem ist, welches sie zum Start der Free Agency von den Minnesota Timberwolves für Rudy Gobert bekamen. Die Knicks könnten ein solches anbieten, haben sie aber wohl noch nicht getan.

Donovan Mitchell: Seine Statistiken in der NBA

SaisonSpieleMINPTSFG%3P%AST
2017/187933,420,543,734,03,7
2018/197733,723,843,236,24,2
2019/206934,324,044,936,64,3
2020/215333,426,443,838,65,2
2021/226733,825,944,835,55,3
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung