Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Lakers-Guard Austin Reaves hat einen deutschen Pass erhalten

Von Robert Arndt
Austin Reaves besitzt nun einen deutschen Pass.

Austin Reaves war in der vergangenen Saison bei den Los Angeles Lakers eine der wenigen positiven Überraschungen. Der 24-Jährige könnte bald auch für das DBB-Team interessant werden.

Nach Informationen von SPOX besitzt Reaves seit einigen Monaten einen deutschen Pass. Möglich wurde dies, da Reaves' Großmutter Deutsche ist. Es gibt zudem weitere Verbindungen nach Deutschland, Reaves' Bruder Spencer wird in der kommenden Saison für Brose Bamberg auflaufen und war im Vorjahr bereits in der ProA für die Bayer Giants Leverkusen aktiv.

Reaves wurde 2021 im Draft nicht gezogen, stattdessen unterschrieb der Guard als Free Agent einen Zweijahresvertrag über insgesamt 2,5 Millionen Dollar bei den Los Angeles Lakers. Sein Deal für die anstehende Spielzeit ist derzeit noch nicht garantiert, es ist aber davon auszugehen, dass die Lakers den Guard behalten werden.

Der 24-Jährige kam im Vorjahr in 61 Spielen zum Einsatz und startete sogar 19-mal. Dabei legte Reaves in durchschnittlich 23,2 Minuten 7,3 Punkte, 3,2 Rebounds und 1,8 Assists bei 45,9 Prozent aus dem Feld sowie 31,7 Prozent von der Dreierlinie auf. Bekannt wurde Reaves vor allem durch ein Meme mit LeBron James, als dieser dem Rookie auf dem Feld haufenweise Anweisungen gab und Reaves sichtbar verwirrt zurückließ.

Austin Reaves: Auch LeBron James ist ein Fan

Er sorgte aber auch für sportliche Schlagzeilen, unter anderem traf Reaves in Dallas in der Verlängerung einen Gamewinner und überzeugte über die Spielzeit mit seiner hartnäckigen Defense. Im letzten Saisonspiel gegen die Denver Nuggets verbuchte Reaves mit 31 Punkten, 16 Rebounds und 10 Assists das erste Triple-Double seiner Karriere.

"Lakers-Nation hat etwas Besonderes und für ihn ist es nur der Anfang", schrieb LeBron nach der Saison über Reaves auf Twitter und nannte ihn während der Spielzeit bereits ein "Juwel".

Ob Reaves aber jemals für den DBB auflaufen wird, ist unklar. In der nahen Zukunft gibt es keine Bestrebungen, dass der Lakers-Guard das Trikot mit dem Adler tragen wird, dies könnte sich in den kommenden Jahren aber ändern. Vor wenigen Wochen erhielt zudem Nick Weiler-Babb vom FC Bayern einen deutschen Pass und steht auch im Aufgebot von Bundestrainer Gordon Herbert. Laut FIBA-Regeln dürfen Teams einen "naturalisierten" Spieler im Kader haben, diesen Platz wird bei der EuroBasket aller Voraussicht nach Weiler-Babb einnehmen.

Austin Reaves: Seine Statistiken in der NBA

SaisonTeamSpieleMINPTSFG%3P%REBAST
21/22Lakers6123,27,345,931,73,21,8
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung