Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Brooklyn Nets erzielen Einigung mit Millsap - Aldridge-Rückkehr fix

Von Philipp Schmidt
LaMarcus Aldridge kehrt zu den Nets zurück.

Die Brooklyn Nets haben einen der prominentesten noch verbliebenen Free Agents an Land gezogen und sich mit Forward Paul Millsap auf einen Vertrag geeinigt. Dies bestätigte sein Berater DeAngelo Simmons gegenüber The Athletic.

Details des Deals sind noch keine bekannt, die Nets können jedoch nur noch das Veteranen-Minimum anbieten (2,6 Mio. Dollar). Auch den Warriors, Bulls und Clippers wurde Interesse an dem 36-Jährigen nachgesagt. Der Veteran, der in seine 16. Saison in der NBA geht, lief in den vergangenen vier Jahren für die Denver Nuggets auf, für die er in der abgelaufenen Spielzeit auf nur noch 9,0 Punkte und 4,7 Rebounds in durchschnittlich 20,8 Minuten kam (56 Spiele).

In Brooklyn könnte Millsap an der Seite von James Harden, Kyrie Irving, Joe Harris und Kevin Durant starten, wahrscheinlicher ist es jedoch, dass er hinter Blake Griffin von der Bank kommt und die Rolle des abgewanderten Jeff Green (nach Denver) übernimmt. Weitere Reservisten sind Patty Mills, Nicolas Claxton, Bruce Brown und Rookie Cam Thomas.

Mit Millsap (viermaliger All-Star in vier Jahren bei den Hawks) umfasst der Nets-Kader stolze 37 All-Star-Nominierungen, mit dem Buyout-Kandidaten DeAndre Jordan sind es sogar 38. Diesem stehen in den kommenden beiden Spielzeiten noch 19,7 Millionen Dollar zu, eine wirkliche Rolle in der Rotation hat er aber nicht mehr.

Aldridge: Rücktritt vom Rücktritt - Nets schlagen zu

Darüber hinaus kehrt LaMarcus Aldridge spektakulär zurück. Der ehemalige Blazers-Star lief in der vergangen Saison fünfmal für Brooklyn aus, ehe er aufgrund gesundheitlicher Probleme seine Karriere beendete. Am 10. April hatte er sich wegen ungleichmäßigen Herzschlages in medizinische Behandlung begeben, fünf Tage später traf er die Entscheidung.

Nachdem zuletzt bereits Berichte über ein Comeback kursierten, hat er nun einen Einjahresvertrag bei den Nets unterschrieben, wie sein Agent Jeff Schwartz von Excel Sports ESPN mitteilte. Eine Reihe von von Ärzten hätten ihm die Freigabe erteilt - sowohl Teamärzte als auch unabhängige -, um für eine 16. Saison aufzulaufen.

"Ich bin im April zurückgetreten, weil ich es für die weiseste Entscheidung im Bezug auf meine Gesundheit hielt, aber Tests bei mehreren Experten haben die Ärzte, mich und die Nets davon überzeugt, dass ich wieder voll einsatzfähig bin", sagte Aldridge ESPN. "Ich habe meine kurze Zeit in Brooklyn geliebt und freue mich sehr, bei der Jagd nach einer Meisterschaft wieder dabei zu sein."

Nach neun Jahren in Portland und sechs in San Antonio wollte er sich mit dem Wechsel nach New York im März den großen Traum von der Meisterschaft erfüllen, ehe ihm einen Monat später die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung machte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung