Suche...
NBA

NBA-News: Luol Deng unterschreibt Vertrag bei den Chicago Bulls - und verkündet Karriereende

Von SPOX
Luol Deng wurde in seiner Karriere zweimal zum All-Star gewählt.

Luol Deng hat am Donnerstag einen Vertrag bei den Chicago Bulls unterschrieben, nur um anschließend sein Karriereende zu verkünden. Der 34-Jährige verbrachte knapp zehn seiner 15 Jahre in der NBA in Chicago.

"Wir sind sehr glücklich, dass Luol sich dazu entschieden hat, als Teil der Chicago Bulls zurückzutreten", sagte Bulls-Präsident Michael Reinsdorf in einem Statement der Franchise. "Er war sowohl auf als auch abseits des Courts ein Vorbild und er hat alles gegeben, um uns zum Sieg zu verhelfen."

Die Bulls zogen Deng mit dem 7. Pick im Draft 2004, der Sudanese mit britischem Pass absolvierte insgesamt 637 Spiele im Trikot der Bulls, wurde zweimal zum All-Star gewählt und erreichte mit Chicago die Eastern Conference Finals 2011 (1-4 gegen Miami).

Nach einem Trade zu den Cavaliers lief der Forward zudem noch für die Heat, Lakers und Timberwolves auf. Nachdem er 2016 allerdings einen Vierjahresvertrag über 72 Mio. Dollar bei den Lakers unterschrieben hatte, stand er ab 2017 aufgrund von verschiedenen Verletzungen in nur noch 23 Partien auf dem Parkett.

2018 nutzten die Lakers die Stretch Provision, um Dengs üppigen Vertrag loszuwerden. Die Traditionsfranchise aus Hollywood muss ihm bis 2022 jährlich noch 5 Mio. Dollar überweisen.

Insgesamt legte Deng in seiner Karriere 14,8 Punkte und 6,1 Rebounds im Schnitt auf. Die Bulls haben angekündigt, ihn in der kommenden Saison im Rahmen eines Heimspiels würdigen zu wollen. Wann genau diese Feierlichkeiten stattfinden sollen, ist noch nicht bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung