Suche...
NBA

NBA-News: Blake Griffin verpasst Saisonstart der Detroit Pistons

Von SPOX
Blake Griffin wird den Saisonstart der Detroit Pistons verletzungsbedingt verpassen.

Die Detroit Pistons werden voraussichtlich bis Anfang November auf Franchise-Star Blake Griffin verzichten müssen. Der Big Man kämpft mit Problemen am linken Knie und am Oberschenkel und wird den Saisonstart verpassen.

Das gab das Team am Dienstag offiziell bekannt, Griffin wird nicht mit den Pistons nach Indiana reisen, wo Detroit in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die eigene Saison eröffnen wird. Griffin soll in der ersten November-Woche erneut untersucht werden.

Damit wird der 30-Jährige zumindest die ersten fünf Spiele der Pistons, die alle noch im Oktober stattfinden, verpassen. Griffin musste sich im Sommer am linken Knie operieren lassen, nachdem er bereits gegen Ende der vergangenen Saison und in den Playoffs mehrere Spiele verletzt aussetzen musste.

In der Preseason stand der sechsmalige All-Star in den ersten beiden Partien der Pistons noch auf dem Parkett, anschließend setzte er die restlichen drei Spiele aus. "Wir werden konservativ vorgehen und darauf hören, was sein Körper sagt", hatte Coach Dwane Casey noch kurz vor dem Saisonstart gesagt.

Griffin absolvierte 2018/19 insgesamt 75 Spiele in der regulären Saison, die meisten seit der Saison 2013/14. Mit 24,5 Punkten im Schnitt legte er einen Karrierebestwert auf, zusätzlich kam Griffin auf 7,5 Rebounds und 5,4 Assists bei 46,2 Prozent aus dem Feld.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung