Cookie-Einstellungen

Netzreaktionen zu Federer: "Sie haben Händchen gehalten!"

 
Roger Federers Karriere ist vorbei: An der Seite von Rafael Nadal griff der Maestro im Laver Cup ein letztes Mal als Profi zum Schläger - danach flossen die Tränen. Nicht nur bei ihm. SPOX hat die Netzreaktionen zum ergreifenden Abend gesammelt.
© getty
Roger Federers Karriere ist vorbei: An der Seite von Rafael Nadal griff der Maestro im Laver Cup ein letztes Mal als Profi zum Schläger - danach flossen die Tränen. Nicht nur bei ihm. SPOX hat die Netzreaktionen zum ergreifenden Abend gesammelt.
Den Anfang machte Federer selbst: "Schon tausendmal gemacht, aber dieses mal fühlt es sich anders an."
© Twitter
Den Anfang machte Federer selbst: "Schon tausendmal gemacht, aber dieses mal fühlt es sich anders an."
Die besten Spielerinnen und Spieler der Welt saßen derweil vor dem Fernseher - wenn sie nicht selbst in der Halle waren. Dafür nahm die Nummer 1 der Damenwelt auch eine kurze Nacht in Kauf.
© Twitter
Die besten Spielerinnen und Spieler der Welt saßen derweil vor dem Fernseher - wenn sie nicht selbst in der Halle waren. Dafür nahm die Nummer 1 der Damenwelt auch eine kurze Nacht in Kauf.
Und die neue Nummer 1 der Herren, Carlos Alcaraz, drehte während des Matches komplett am Rad.
© Twitter
Und die neue Nummer 1 der Herren, Carlos Alcaraz, drehte während des Matches komplett am Rad.
Und dann war es vorbei. Ein Bild, das auch im Louvre hängen könnte.
© Twitter
Und dann war es vorbei. Ein Bild, das auch im Louvre hängen könnte.
Stefanos Tsitsipas war einer der ersten, der Federer nach dessen Match umarmte. "Dieser Moment wäre nicht möglich gewesen, hätte Roger mir nicht erlaubt zu träumen. Ich liebe dich von ganzem Herzen."
© Twitter
Stefanos Tsitsipas war einer der ersten, der Federer nach dessen Match umarmte. "Dieser Moment wäre nicht möglich gewesen, hätte Roger mir nicht erlaubt zu träumen. Ich liebe dich von ganzem Herzen."
"Sie halten tatsächlich Händchen. Man hätte kein besseres Drehbuch schreiben können." (Jose Morgado, Tennis-Journalist)
© Twitter
"Sie halten tatsächlich Händchen. Man hätte kein besseres Drehbuch schreiben können." (Jose Morgado, Tennis-Journalist)
Meret Baumann (NZZ)
© Twitter
Meret Baumann (NZZ)
Der Schweizer Tennisverband bedankte sich bei Rogers Ehefrau Mirka für ihre Unterstützung und dafür, dass wir ihn so lange von ihr ausleihen konnten.
© Twitter
Der Schweizer Tennisverband bedankte sich bei Rogers Ehefrau Mirka für ihre Unterstützung und dafür, dass wir ihn so lange von ihr ausleihen konnten.
Roger Federer, Netzreaktionen
© Twitter
Taylor Fritz, Teil von "Team World" beim Laver Cup.
© Twitter
Taylor Fritz, Teil von "Team World" beim Laver Cup.
"Demütig im Sieg, liebenswürdig in der Niederlage. Selbst in seinen schwersten Momenten hat er sich immer um andere gekümmert, seine Teamkollegen, Gegner, Fans, die Familie. Die Verkörperung von Klasse. Wir werden dich vermissen."
© Twitter
"Demütig im Sieg, liebenswürdig in der Niederlage. Selbst in seinen schwersten Momenten hat er sich immer um andere gekümmert, seine Teamkollegen, Gegner, Fans, die Familie. Die Verkörperung von Klasse. Wir werden dich vermissen."
"Heute Abend ging es um Roger, aber das Bild von Rafa, der für seinen Freund weint, werde ich niemals vergessen."
© Twitter
"Heute Abend ging es um Roger, aber das Bild von Rafa, der für seinen Freund weint, werde ich niemals vergessen."
"Eine wahre Legende. Danke für alles, was du der Tenniswelt gegeben hast. Du warst und wirst immer ein Vorbild für so viele bleiben, als Sportler und als Mensch."
© Twitter
"Eine wahre Legende. Danke für alles, was du der Tenniswelt gegeben hast. Du warst und wirst immer ein Vorbild für so viele bleiben, als Sportler und als Mensch."
Roger Federer, Netzreaktionen
© Twitter
"Verdammt, Roger ... jetzt werde ich das ganze Wochenende mit verquollenen Augen herumlaufen."
© Twitter
"Verdammt, Roger ... jetzt werde ich das ganze Wochenende mit verquollenen Augen herumlaufen."
"Eine Ära wie diese mit Roger, Rafa, Novak und Andy wird es so schnell nicht wieder geben. Nicht nur im sportlichen Sinne absolute Giganten!"
© Twitter
"Eine Ära wie diese mit Roger, Rafa, Novak und Andy wird es so schnell nicht wieder geben. Nicht nur im sportlichen Sinne absolute Giganten!"
"Wem geht es heute Morgen auch nicht gut?"
© Twitter
"Wem geht es heute Morgen auch nicht gut?"
Und noch eine Erkenntnis eines indischen Journalisten: "Roger Federer zu Novak Djokovic: 'Ich liebe dich, Kumpel!' Hat er gerade Tennis Twitter beendet? Sein vielleicht größter Zaubertrick, direkt nach seinem Rücktritt."
© Twitter
Und noch eine Erkenntnis eines indischen Journalisten: "Roger Federer zu Novak Djokovic: 'Ich liebe dich, Kumpel!' Hat er gerade Tennis Twitter beendet? Sein vielleicht größter Zaubertrick, direkt nach seinem Rücktritt."
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung