-->
Cookie-Einstellungen
Schach

Schach: Wo kann ich das Magnus Carlsen Invitational sehen?

Von SPOX
Weltmeister Magnus Carlsen ruft zu seinem eigenen Turnier.

Während im Fußball der Ball ruht, wird die Schachwelt kreativ: Beim Magnus Carlsen Invitational treffen ab Samstag, dem 18. April die besten Spieler der Welt in einem virtuellen Turnier aufeinander. Wo Ihr das Online-Turnier live sehen könnt, erfahrt Ihr hier.

Was ist das Magnus Carlsen Invitational?

Wie der Name bereits vermuten lässt, hat der Weltmeister höchstpersönlich zu einem neuen Turnier eingeladen: Magnus Carlsen. Da aufgrund der Coronakrise auch in der Schachwelt zahlreiche Turniere ausfallen mussten - auch das WM-Kandidatenturnier in Russland musste abgebrochen werden -, rief Carlsen zu dieser Ersatzveranstaltung.

Die Partien werden allesamt online auf der Seite chess24.com gespielt, die Spieler werden währenddessen von einer Kamera gefilmt.

Magnus Carlsen Invitational: Der Modus

Das Turnier wird aus Schnellschachpartien (15'10'') bestehen. Das bedeutet, dass jeder Spieler 15 Minuten Bedenkzeit plus weitere 10 Sekunden Bedenkzeit pro gespieltem Zug zur Verfügung haben wird. Ein Duell zweier Spieler besteht aus vier Schnellschachpartien.

Der Clou: Der Gewinner eines solchen Duells bekommt statt wie üblich zwei gleich drei Punkte. Geht das Duell 2:2 aus, wird mittels einer Armageddon-Partie ein Sieger ermittelt. Dabei hat Weiß etwas mehr Bedenkzeit (5:4 Minuten), dafür reicht Schwarz aber ein Remis zum Sieg. Der Sieger bekommt dann nur zwei Punkte, der Verlierer dafür einen Punkt.

Gespielt wird das Turnier zudem in zwei Phasen: In der Vorrunde trifft jeder Spieler einmal auf jeden anderen Spieler. Nach der Vorrunde spielen die vier Bestplatzierten schließlich den Sieger in zwei Halbfinals sowie einem Finale aus. In der Vorrunde sollen zwei Duelle pro Tag stattfinden.

Das Preisgeld beträgt 250.000 Dollar - das ist Rekord für ein Onlineturnier. Der Sieger bekommt 70.000 Dollar, der Achtplatzierte immerhin noch 15.000.

Magnus Carlsen Invitational: Welche Spieler sind dabei?

Das Turnier ist äußerst hochkarätig besetzt. Mit Carlsen, Fabiano Caruana, Ding Liren, Ian Nepomniachtchi und Maxime Vachier-Lagrave sind die fünf besten Spieler der Welt allesamt mit dabei. Hikaru Nakamura ist zudem ein ausgewiesener Experte in Schnellschach- und Blitzschachpartien, der erst 16-jährige Alireza Firouzia ist so etwas wie der neue Shootingstar im Schach und schlug zuletzt auch Carlsen in einem Blitzschach-Turnier.

NameElo (klassisch)PlatzierungElo (Schnellschach)PlatzierungElo (Blitzschach)Platzierung
Magnus Carlsen286312881128872
Fabiano Caruana28352277311271135
Ding Liren279132836327888
Ian Nepomniachtchi278442778927859
Maxime Vachier-Lagrave277852860228223
Anish Giri276410273124275222
Hikaru Nakamura2736182829429001
Alireza Firouzja272821270337275024

Wo kann ich das Magnus Carlsen Invitational sehen?

Das gesamte Turnier wird live auf DAZN übertragen. Der Streamingdienst beginnt seine Übertragung am Samstag, dem 18.4.2020, um 16.00 Uhr und wird fortan jeden Tag des Events live zeigen.

DAZN kostet 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr. Neukunden können zudem einen kostenlosen Probemonat abschließen.

Mit dem kostenlosen DAZN-Probemonat könnt Ihr alle Spiele der des Magnus Carlsen Invitational gratis verfolgen.

Neben Schach zeigt DAZN auch zahlreiche Highlights aus der Fußball-Welt, auch US-Sport, Boxen, Tennis, Darts und vieles mehr bietet das "Netflix des Sports" an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung