Cookie-Einstellungen
Darts

Gary Anderson attackiert Darts-Legende Wayne Mardle: "Was für ein Trottel"

Von SPOX
Gary Anderson hat mit Mensur Suljovic abgerechnet.
© getty

Gary Anderson (50) hat Darts-Legende Wayne Mardle (47) attackiert. Mardle, der mittlerweile als TV-Experte arbeitet, hatte zuvor Mensur Suljovics viel kritisiertes Verhalten in dessen Spiel der 3. Runde bei der Darts-WM in London gegen Anderson verteidigt.

"Laut Wayne Mardle muss man den Gegner ausbremsen. Sowas kommt aus dem Mund eines Sky-Kommentators. Was für ein Trottel", sagte Anderson auf einer Pressekonferenz am Mittwoch und fügte sarkastisch an: "Das ist natürlich das Beste, was man den Kids da draußen sagen kann. Ich bin echt stolz auf dich, Wayne."

Suljovic hatte mit einer aufreizend langsamen Wurf-Frequenz versucht, Anderson aus dem Konzept zu bringen. Der Schotte gewann das Spiel trotzdem mit 4:3, kritisierte den Österreicher daraufhin jedoch scharf für dessen Spielweise.

"Ich will nur Darts spielen. Ich bin mir sicher, dass 90 Prozent der Leute, die zu Hause zuschauen, sich wahrscheinlich umgedreht und Corrie (Britische Seifenoper, d.Red.) oder so etwas angeschaut haben - ich hätte das auch getan", sagte Anderson. "Das ist ein Haufen Mist."

Im Achtelfinale gewann Anderson mit einer starken Leistung 4:0 gegen Devon Peterson. Im Viertelfinale trifft er auf Dirk van Duijvenbode.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung