Cookie-Einstellungen
Darts

Darts, Players Championship: Peter Wright zittert sich in die nächste Runde

Von SPOX
Peter Wright zitterte sich in die nächste Runde.

Weltmeister Peter Wright hat sich bei den Players Championship ins Viertelfinale zittern müssen. Die anderen Favoriten rund um Michael van Gerwen und Gerwyn Price setzten sich hingegen souverän durch.

Im Achtelfinale bei der Generalprobe vor der Weltmeisterschaft, die in zweieinhalb Wochen starten wird, warf Wright zwar im Schnitt sieben Punkte mehr als Gegner Callan Rydz, zeigte aber eine schwache Vorstellung auf die Doppel. Insgesamt verfehlten 24 Pfeile ihr Ziel.

"Snakebite" musste daher über die volle Distanz gehen, behielt im Schlussspurt aber die Nerven. Im Viertelfinale am Sonntag (ab 14 Uhr live auf DAZN) bekommt er es mit dem "Bullyboy" Michael Smith zu tun.

Für Michael van Gerwen verlief der Abend wesentlich entspannter. Der Weltranglistenerste führte gegen Landsmann Jeffrey de Zwaan zwischenzeitlich mit 8:4, ließ diesen aber noch auf 9:7 rankommen. MvG behielt aber wie Snakebite einen kühlen Kopf und löste das Ticket für die nächste Runde. Auch Mitfavorit Gerwyn Price qualifizierte sich souverän für das Viertelfinale.

Der deutsche Teilnehmer Gabriel Clemens scheiterte bereits in der zweiten Runde an Ian White (die Highlights im Video).

Am morgigen Sonntag finden zudem die Halbfinal-Partien (ab 20 Uhr) als auch das Finale (ab 22.45 Uhr) statt. Das Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Pfund (111.000 Euro).

Darts: Die Viertelfinal-Partien

Spieler 1Spieler 2
Peter WrightMichael Smith
Damon HetaMervyn King
Gerwyn PriceJoe Cullen
Michael van GerwenDirk van Duijvenbode

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung