-->
Cookie-Einstellungen
Basketball

FC Bayern gegen Giessen souverän - Spiel in Bonn abgesagt

SID
Nihad Djedovic sieht sich zwei Gegenspielern gegenüber.
© imago images

Nach einer EuroLeague-Woche zum Vergessen hat sich Bayern München in der BBL keine Blöße gegeben. Gegen die Giessen 46ers feierte der deutsche Meister am 19. Spieltag ein nie gefährdetes 94:75 (47:32) und festigte seine Tabellenführung. Die für Sonntag angesetzte Begegnung Telekom Baskets Bonn - ratiopharm Ulm musste wegen des Sturmtiefs "Sabine" abgesagt werden.

"Ein EuroLeague-Spiel unter der Woche hat immer einen Einfluss auf die Bundesliga. Heute war es sehr wichtig für uns, auf unserem besten Level zu spielen, was wir vor allem in der Defensive gezeigt haben", sagte Münchens Trainer Oliver Kostic. Die Bayern führen mit 34:2 Punkten weiter klar vor den MHP Riesen Ludwigsburg (28:8), die am Samstag bei Neuling Hamburg Towers gewonnen hatten (98:92). Dritter ist Alba Berlin (24:8) nach einem 96:71 (47:45) gegen die BG Göttingen.

München, das unter der Woche auf internationalem Parkett erneut enttäuscht und bei Asvel Villeurbanne (65:75) sowie gegen Valencia Basket (59:66) den Kürzeren gezogen hatte, ließ den Gießenern keine Chance. Schon zur Pause führten die Gastgeber um Topscorer Nihad Djedovic (15 Punkte) komfortabel, in der zweiten Hälfte wuchs der Vorsprung weiter an.

Eine Woche vor dem Pokalfinale in eigener Halle gegen die EWE Baskets Oldenburg hatte Alba mit den Göttingern zunächst viel Mühe. Erst im dritten Viertel zog die Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses davon, am Ende wurde das Ergebnis deutlich. Bester Werfer der Berliner war Nationalspieler Niels Giffey mit 17 Punkten.

Das Spiel in Bonn fiel der Unwetterwarnung zum Opfer. Die Liga und die beiden Klubs verständigten sich am Sonntagmorgen "mit Blick auf eine sichere und ordnungsgemäße Durchführung und eine sichere An- und Abreise der Fans" nach Rücksprache mit der Feuerwehr und der Polizei darauf, das Spiel abzusagen. Eine Neuansetzung gibt es noch nicht.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung