Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Verliert der DFB FCB-Talent Paul Wanner an Österreich?

Von Christian Guinin

Der DFB droht Bayern-Talent Paul Wanner an den österreichischen Verband zu verlieren. Außerdem: Sadio Mané spricht der Mannschaft des Senegals nach dem Ausscheiden gegen England Mut zu. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

FC Bayern, Gerücht: Verliert DFB Wanner an Österreich?

Nach dem frühen Ausscheiden Deutschlands bei der Weltmeisterschaft will der DFB künftig wieder verstärkt auf starke Talente aus dem Nachwuchsbereich setzen. "Wir müssen besser werden in der Ausbildung!", forderte Bundestrainer Hansi Flick unter anderem zuletzt.

Ein aussichtsreiches Talent, welches den DFB-Verantwortlichen jedoch demnächst durch die Lappen gehen könnte, ist Paul Wanner vom FC Bayern. Laut Informationen von Sport1 bemüht sich der österreichische Verband, für den der 16-Jährge aufgrund seiner österreichischen Mutter ebenfalls auflaufen könnte, um die die Dienste des Offensivspielers.

Demnach soll sich ÖFB-Trainer Ralf Rangnick positiv über Wanner geäußert haben, nachdem er den 16-Jährigen mit ins Trainingslager nach Marbella nahm. Sowohl auf wie auch neben dem Platz habe sich dieser vielversprechend präsentiert. Darüber hinaus soll sich auch Ex-Bayern-Star David Alaba für Wanner stark machen und ihn von einer Entscheidung pro Österreich überzeugen wollen.

Für die deutsche U21 gab es hingegen noch keine Einladung, obwohl die Verantwortlichen des FC Bayern nach Sport1-Informationen mit Nachdruck an U21-Trainer Antonio di Salvo herantraten und versuchten diesen zu überzeugen, sich den 16-Jährigen zumindest anzusehen.

Laut Sport1 möchte sich der 16-Jährige in naher Zukunft jedoch noch nicht für einen Verband festlegen. Beim DFB spielte Wanner bislang für die U15, U17 und U18.

FC Bayern, Gerücht: Millionen-Deal für Manuel Neuer?

Bayern-Keeper Manuel Neuer könnte ein Geldregen im Millionen-Bereich bevorstehen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wurde das Fitness-Unternehmen VAHA, an dem der 36-Jährige beteiligt ist, verkauft.

Demnach besitzt das Start-Up, welches spezielle Spiegel für das Training in den eigenen vier Wänden herstellt, einen Wert von rund 150 Millionen Euro. Die Idee zur Beteiligung an VAHA soll Neuer während des ersten Corona-Lockdowns gekommen sein, als er und seine Teamkollegen vom FC Bayern sich mit virtuellem Training fit hielten.

FC Bayern, News: Mané äußert sich zu Senegal-Aus

Bei der Weltmeisterschaft in Katar konnte Bayern-Star Sadio Mané das Ausscheiden des Senegals nicht verhindern. Wegen einer Entzündung im Wadenbein verpasste der Stürmer das Turnier, bei der 0:3-Niederlage seiner Mannschaft im Achtelfinale gegen England war er deshalb zum Zuschauen verdammt.

Seinen Teamkollegen gratulierte Mané dennoch via Instagram zu einem starken WM-Turnier. "Liebe Brüder. Ihr seid mit den Waffen in der Hand gefallen. Das Volk ist sehr stolz auf eure Leistung und ihr habt Balsam in die Herzen der Senegalesen und aller Fans gebracht, indem ihr die Nationalflagge würdig verteidigt habt", schrieb der 30-Jährige dort.

Den Westafrikanern traue er zu, auch in Zukunft bei großen Turnieren eine bedeutende Rolle spielen zu können. "Das Lernen geht weiter und viel Erfolg. Wir werden uns auf die Suche nach weiteren Trophäen machen Incha'allah", so Mané weiter.

Der Senegal hatte sich hinter den Niederlanden als Zweiter der Gruppe A für das Achtelfinale qualifiziert, war dort aber gegen England gescheitert. Während die Westafrikaner nun die Heimreise antreten müssen, sind die Three Lions im Viertelfinale gegen Frankreich gefordert.

FC Bayern München: Die ersten Spiele des FCB im Jahr 2023

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
13. Januart.b.d.TestspielRB Salzburg
20. Januar20.30 UhrBundesligaRB Leipzig (A)
24. Januar20.30 UhrBundesliga1. FC Köln (H)
28. Januar18.30 UhrBundesligaEintracht Frankfurt (H)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung