Cookie-Einstellungen
Handball

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Die SG Flensburg-Handewitt spielt heute um den Meistertitel.

Im Bundesliga-Finale treffen Titelaspirant SG Flensburg-Handewitt und Balingen-Weilstetten aufeinander. Die Norddeutschen dominierten von Beginn das Geschehen und siegten mit 38:26. Hier könnt Ihr das Spiel im Liveticker nachlesen.
 

Der Zweikampf um die Meisterschaft zwischen Tabellenführer THW Kiel und Verfolger SG Flensburg-Handewitt wurde erst am letzten Spieltag entschieden. Die Flensburger zerstörten Balingen, es reichte dennoch nur zu Platz Zwei, weil THW ein Remis gegen die Löwen holte.

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten im Liveticker zum Nachlesen - 38:26

(R.N. Löwen - THW Kiel 22:22)

Fazit: Die Partie ist beendet, die SG Flensburg gewinnt deutlich gegen Balingen. Mit 38:26 sichern sich die Hausherren den wichtigen Sieg! Mit einer tollen Leistung konnten die Nordlichter das Spiel schon zur Pause entscheiden, als man bereits mit 24:12 führte und eine Klasse besser agierte als der Gegner. Zu was der Sieg im Ende, wird sich nun in Mannheim zeigen, wo der THW Kiel noch gegen die Löwen agiert!

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten JETZT im Liveticker - Ende 2.Halbzeit

60. Spielende

58.Tor für SG Flensburg-Handewitt, 37:24 durch Jim Gottfridsson

56. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 36:24 durch Magnus Jöndal. Toller Moment noch mal für den Norweger, der die SG nach dem heutigen Spiel gen Heimat verlassen wird und zum Abschluss nochmal einen Siebenmeter geschenkt bekommt.

55. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 35:24 durch Gregor Thomann

47. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 35:23 durch Simon Hald

45. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 33:22 durch Marius Steinhauser

43. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 30:18 durch Lasse Svan. Starke Parade von Bergerud, der den Gegenstoß von Svan direkt einleitet. Svan bleibt gewohnt cool und versenkt zu Tor Nummer 30. Nach 42(!) Minuten.

39. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 28:17 durch Rene Zobel

38. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 28:16 durch Tim Nothdurft

36. Während sich Flensburg langsam, aber sicher wieder fängt, gibt es aus der SAP-Arena allerdings schlechte Nachrichten für die SG zu vermelden. Der THW Kiel führt gegen die RN Löwen mit 16:13.

34. Die Flensburger lassen es in den ersten Minuten des zweiten Durchganges etwas ruhiger angehen. Sowohl Defensiv, als auch Offensiv haben die Hausherren einen Gang zurückgeschaltet. Bei immer noch zehn Toren Vorsprung kann man sich das aber auch erlauben.

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten JETZT im Liveticker - Start 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: Die SG Flensburg-Handewitt lässt schon in den ersten 30 Minuten keinerlei Zweifel aufkommen, wer diese Partie hier gewinnen wird. Mit 24:12 demontieren die Gastgeber die bemitleidenswerten Balinger, die heute gegen einen zu guten Gegner antreten. Angetrieben von der Chance auf den Titel spielen die Gastgeber hier wie im Rausch und mit vollem Fokus. Natürlich richten sich die Blicke ob der deutlichen Führung natürlich nach Mannheim, wo der THW Kiel zur Halbzeit mit nur einem Treffer führt.

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten JETZT im Liveticker - Ende 1. Halbzeit

30. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:12 durch Lasse Svan

28. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:11 durch Johannes Golla

27. 2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)

26. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 21:10 durch Niklas Diebel

24. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:9 durch Johannes Golla

22. Flensburg lässt hier überhaupt keine Zweifel offen und dominieren Balingen nach Belieben. In dieser Phase liegen Welten zwischen den beiden Mannschaften. Flensburg wird sich das hier nicht mehr nehmen lassen, so dass der Blick der SG-Fans immer mehr in Richtung SAP-Arena gehen wird, wo Kiel aktuell hinten liegt!

18. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:7 durch Hampus Wanne

16. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:7 durch Lasse Svan. Wieder trifft Svan von Außen und zieht damit mit seinem Pendant Hampus Wanne gleich, der ebenfalls fünf Treffer auf dem Konto hat. Zwei Drittel der Tore gehen also auf das Konto der beiden Außen.

15. Eine Viertelstunde ist durch und es sieht danach aus, als würden die Gastgeber ihre Pflicht hier souverän erfüllen. Zum Leidwesen der Flensburger würde das am Ende aber wenig bringen, denn Kiel führt mit zwei Treffern bei den Löwen.

14. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:7 durch Johannes Golla

13. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 11:7 durch Niklas Diebel

12. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:6 durch Johannes Golla

11. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 10:6 durch Rene Zobel

11. Flensburg lässt hier überhaupt keine Zweifel aufkommen. Mit voller Überzeugung spielen die Hausherren ihre Angriffe aus und sind mittlerweile hinten im Mittelblock sehr präsent. Auch Bergerud im Kasten der Gastgeber ist nun in dieser Partie angekommen.

8. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:5 durch Hampus Wanne

8. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 6:5 durch Lukas Saueressig

7. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:4 durch Lasse Svan

7. Natürlich geht der Blick auch immer wieder nach Mannheim, wo sich der THW Kiel in den ersten Minuten gegen die RN Löwen schwer tut und hinten liegt. Nach einem Zehntel der Spielzeit ist die SG Flensburg-Handewitt in der Blitztabelle vorne.

6. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:4 durch Jim Gottfridsson

5. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 4:4 durch Tim Nothdurft

4. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:3 durch Hampus Wanne

4. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 3:3 durch Rene Zobel

4. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:2 durch Lasse Svan

3. Die Partie in Flensburg läuft und sofort geht es in der Flens Arena rund! Beide Mannschaften starten flott und erzielen hier früh zwei Tore.

3. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 2:2 durch Rene Zobel

2. Tor für HBW Balingen-Weilstetten, 2:1 durch Rene Zobel

2. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:0 durch Hampus Wanne

1. Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:0 durch Magnus Röd

1. Spielbeginn

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten JETZT im Liveticker - Start 1.Halbzeit

Vor Beginn: Unterschätzen sollten die Flensburger den heutigen Gegner auf keinen Fall, denn Balingen kann sehr befreit auftreten. In der Vorwoche sicherten sich die Gäste den Klassenerhalt und reisen dementsprechend mit breiter Brust und ohne Druck in den Norden. Die SG wird also gewarnt sein.

Vor Beginn: Die Ausgangslage ist für die SG Flensburg-Handewitt ganz klar. Da man mit einem Punkt weniger ausgestattet ist, als der THW Kiel, müssen die Flensburger in jedem Fall auf einen Ausrutscher des Rekordmeisters hoffen. Die Hoffnungen darauf sind durchaus berechtigt, müssen die Zebras doch gegen die RN Löwen ran. Derweil muss Flensburg aber natürlich auch die Hausaufgaben erledigen und das Heimspiel gewinnen.

Vor Beginn: Die SG Flensburg-Handewitt kämpft mit Rekordmeister THW Kiel um den Meistertitel. Lediglich ein Punkt trennt die beiden Klubs nach 37 Spieltagen. Die Kieler gehen deshalb mit der besseren Ausgangslage ins Saisonfinale.

Vor Beginn: Das Spiel geht um 15.30 Uhr los. Gespielt wird in der Flens-Arena in Flensburg.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie zwischen dem Bundesligazweiten SG Flensburg-Handewitt und Balingen-Weilstetten.

Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt vs. Balingen-Weilstetten heute im TV und Livestream

Wer das Saisonfinale zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Balingen-Weilstetten live und in voller Länge sehen will, braucht einen Zugang zum Angebot von Sky. Der Pay-TV-Sender zeigt nämlich kurz vor Anwurf auf dem Sender Sky Sport 3 HD das Spiel. Wer auch das Parallelspiel zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel sehen möchte, kann dies mit der Konferenz auf Sky Sport 1 HD tun.

Auch im Livestream überträgt Sky das Spiel. Zwei Optionen ermöglichen Euch den Zugang zu diesem: ein SkyGo-Abonnement oder ein SkyTicket. Für beide Optionen fallen Kosten an.

Handball Bundesliga: Tabelle vor dem letzten Spieltag

PlatzVereinSpSUNToreTDP
1THW Kiel3733131187:974+21367:7
2SG Flensburg-Handewitt3731421137:972+16566:8
3SC Magdeburg3725391124:981+14353:21
4Füchse Berlin37242111064:976+8850:24
5Rhein-Neckar Löwen37233111091:998+9349:25
6SC DHfK Leipzig3719414989:988+142:32
7FA Göppingen37176141028:1021+740:34
8MT Melsungen37192161036:1036+040:34
9HSG Wetzlar37175151050:1009+4139:35
10TBV Lemgo Lippe37175151011:1029-1839:35
11Bergischer HC37163181010:990+2035:39
12TSV Hannover-Burgdorf37146171001:1006-534:40
13HC Erlangen37144191007:1021-1432:42
14TVB 1898 Stuttgart3714320993:1049-5631:43
15HBW Balingen-Weilstetten3713321997:1062-6529:45
16GWD Minden3710819964:1023-5928:46
17Die Eulen Ludwigshafen3710522902:991-8925:49
18HSG Nordhorn-Lingen377327934:1081-14717:57
19TUSEM Essen376130981:1111-13013:61
20HSC 2000 Coburg374330937:1125-18811:63

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung