Handball

Handball-EM - DHB-Szenarien: Deutschland zum Siegen verdammt

Das DHB-Team benötigt gegen Kroatien dringend einen Sieg.

Das DHB-Team muss am Samstag gegen Kroatien (20.30 Uhr im LIVETICKER) unbedingt gewinnen, um noch eine halbwegs realistische Chance auf den Einzug ins Halbfinale zu haben. SPOX zeigt die verschiedenen Szenarien auf.

Handball: Was würde eine Niederlage gegen Kroatien bedeuten?

Wenn Deutschland gegen Kroatien verliert, ist das DHB-Team definitiv ausgeschieden, weil Spanien gegen Österreich gewonnen hat. In diesem Fall hätten Kroatien und Spanien je sechs Zähler auf dem Konto und Deutschland könnte selbst mit zwei Siegen zum Abschluss auf maximal sechs Punkte kommen.

Das Problem: Sowohl Kroatien als auch Spanien hätten in diesem Fall den direkten Vergleich gegen Deutschland für sich entschieden.

DHB-Team: Was würde ein Remis gegen Kroatien bedeuten?

Ein Unentschieden wäre für das DHB-Team immer noch deutlich zu wenig. Kroatien hätte bei einem Remis gegen Deutschland fünf Zähler, das DHB-Team drei. Spanien steht bei sechs Punkten.

Deutschland müsste somit seine beiden letzten Hauptrundenspiele gegen Österreich und Tschechien gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass Kroatien aus den letzten beiden Partien gegen Spanien und Tschechien maximal noch einen Punkt holt.

Die zweite Variante wäre im Falle einer Punkteteilung gegen Kroatien - wieder zwei anschließende Siege des DHB-Teams vorausgesetzt - dass Spanien aus den Spielen gegen Kroatien und Weißrussland keinen Zähler meht holt. Auch dieses Szenario ist unrealistisch.

Der Spielplan der deutschen Mannschaft

TerminTeam 1Team 2
18. Januar, 20.30 UhrKroatienDeutschland
20. Januar, 20.30 UhrÖsterreichDeutschland
22. Januar, 20.30 UhrTschechienDeutschland

Was würde ein Sieg gegen Kroatien bedeuten?

Sollte Deutschland gegen Kroatien gewinnen, ist der Einzug ins Halbfinale möglich. Das DHB-Team müsste in diesem Fall seine beiden letzten Hauptrundenspiele trotzdem gewinnen und hoffen, dass die Kroaten gegen Spanien maximal ein Remis erreichen.

Würde Kroatien gegen Spanien gewinnen und alle anderen Partien wie erwartet enden, stünden Deutschland, Spanien und Kroatien am Ende mit jeweils acht Punkten da - es würde zum Dreiervergleich kommen.

Da Deutschland in der Vorrunde gegen Spanien mit sieben Toren Differenz verloren hat, hätte das DHB-Team auch hier schlechte Karten. Das bedeutet: Um sich in eine richtig gute Situation zu bringen, müsste die DHB-Auswahl Kroatien sogar mit mindestens acht Toren Differenz schlagen.

Ein weiteres mögliches Szenario wäre bei einem knappen deutschen Sieg gegen Kroatien, dass Kroatien zwar Spanien schlägt, dafür aber gegen Tschechien patzt.

Fazit: Die einzig halbwegs realistische Chance auf den Einzug ins Halbfinale hat Deutschland bei einem Sieg gegen Kroatien. Danach müsste das DHB-Team auch Österreich und Tschechien schlagen und gleichzeitig Spanien im Duell mit Kroatien die Daumen drücken. Dieser Weg ist der noch realistischste Weg ins Halbfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung