Cookie-Einstellungen
Fussball

2. Bundesliga: FC Schalke 04 verleiht Amine Harit nach Marseille

SID
Zweitligist Schalke 04 hat das Leihgeschäft von Offensivspieler Amine Harit (24) für die laufende Saison 2021/22 mit dem französischen Spitzenklub Olympique Marseille bestätigt.

Zweitligist Schalke 04 hat das Leihgeschäft von Offensivspieler Amine Harit (24) für die laufende Saison 2021/22 mit dem französischen Spitzenklub Olympique Marseille bestätigt.

Eine entsprechende Bestätigung des französischen Verband über den Wechsel liegt nach Angaben von S04 vor, OM hat keine Kaufoption. Der Vertrag des marokkanischen Nationalspielers auf Schalke hat noch Gültigkeit bis 2024.

"Die Entscheidung, Amine Harit nach Marseille auszuleihen, hat mehrere Dimensionen", sagte Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder: "Einerseits sparen wir durch die Ausleihe in dieser Saison eine Menge Geld. Gleichzeitig haben wir die Entwicklung seines Marktwertes im Blick."

Schalke habe weiterhin die Möglichkeit, "Amine Harit - im Idealfall nach einer Saison als Stammspieler bei einem Europapokalteilnehmer - im nächsten Sommer auf einem Transfermarkt anzubieten, der hoffentlich weniger stark durch Corona beeinflusst ist", erklärte Schröder.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung