Cookie-Einstellungen

Ticker - Mislintat mit klarer Kante: "Wählt nicht die AfD!"

Von Gianluca Fraccalvieri / Ulli Ludwig
Aktualisieren
Uhr

Feierabend

Wir machen hier mal die Schotten dicht. Morgen früh wieder in alter Frische. Bis dahin!

22:38 Uhr

WM-Qualifikation: Endstände

Die Ergebnisse des heutigen Abends in der WM-Qualifikation

Niederlande - Türkei 6:1

Bosnien-Herzegowina - Kasachstan 2:2

Dänemark - Israel 5:0

Färöer - Moldawien 2:1

Frankreich - Finnland 2:0

Irland - Serbien 1:1

Kroatien - Slowenien 3:0

Montenegro - Lettland 0:0

Norwegen - Gibraltar 5:1

Österreich - Schottland 0:1

Russland - Malta 2:0

Slowakei - Zypern 2:0

 

 

22:35 Uhr

WM-Quali LIVE: Ehrentreffer für die Türkei

In der Nachspielzeit gelingt der Türkei noch der Ehrentreffer. Außerdem hat Erling Haaland seinen Dreierpack geschnürt, Kroatien das 3:0 gegen Slowenien und Dänemark das 5:0 gegen Israel erzielt. So, gleich sind wir hier durch. Was für eine Torlawine!

22:33 Uhr

WM-Quali LIVE: BVB-Star Malen trifft

Oranje zeigt hier kein Erbarmen und spielt weiter nach vorn. Kurz vor Schluss hat jetzt BVB-Neuzugang Donyell Malen das 6:0 erzielt.

22:23 Uhr

WM-Quali: Oranje erhöht auf 5:0

Da lacht auch Louis van Gaal auf der Bank: Guus Til, eingewechselt für Wijnaldum, trifft zum 5:0. Und noch ist hier nicht Schluss - die Türkei kann einem schon leid tun.

22:19 Uhr

WM-Quali LIVE: Bosnien gleicht aus

Die Torflut hat etwas nachgelassen, in den meisten Stadien wird auch schon fleißig gewechselt. Bosnien hat durch Pjanic gerade den wichtigen Ausgleich zum 1:1 gegen Kasachstan erzielt. Außerdem führt die Slowakei etwas standesgemäßer mit 2:0 gegen Zypern.

Nur bei Montenegro gegen Lettland ist noch kein Tor gefallen.

22:06 Uhr

WM-Quali LIVE: Tore von Delaney und Sorloth

Es fallen weiter jede Menge Tore heute Abend: Delaney hat für Dänemark auf 4:0 gegen Israel erhöht - wie konnten die bitte Österreich so weghauen? Außerdem hat Alexander Sorloth für Norwegen zum 4:1 getroffen. Und jetzt führt auch Kroatien mit 2:0 gegen Slowenien: Pasalic war's. Nur Österreich liegt weiter 0:1 zurück.

21:58 Uhr

WM-Quali LIVE: Türkei kassiert nächsten Treffer

Die Türkei muss hier in Unterzahl richtig schlucken! Memphis Depay hat eben sein drittes Tor des Abends erzielt. 4:0 nach 54 Minuten. Uff!

Für Frankreich hat Griezmann zudem erhöht. 2:0 gegen Finnland, das sieht nach einem Sieg aus.

21:34 Uhr

WM-Quali LIVE: Halbzeitstände

Die Niederlande führen zur Pause mit 3:0 gegen die Türkei, bei den Gästen hat zu allem Überfluss kurz vor der Pause Söyüncü auch noch die Gelb-Rote Karte gesehen.

Die weiteren Halbzeitergebnisse:

Bosnien-Herzegowina - Kasachstan 0:0

Dänemark - Israel 3:0

Färöer - Moldawien 0:0

Frankreich - Finnland 1:0

Irland - Serbien 0:1

Kroatien - Slowenien 1:0

Montenegro - Lettland 0:0

Norwegen - Gibraltar 3:1

Österreich - Schottland 0:1

Russland - Malta 1:0

Slowakei - Zypern 0:0

21:25 Uhr

WM-Quali LIVE: Doppelpack von Haaland

Würde mich nicht wundern, wenn er den ewigen internationalen Torrekord von Cristiano Ronaldo mit 111 Buden schon im Blick hat: Erling Haaland hat gerade gegen Gibraltar nachgelegt. 3:0 nach 40 Minuten.

21:23 Uhr

WM-Quali LIVE: Depay trifft per Panenka

Holland trumpft hier ganz groß auf! Klaassen und Depay machen hier, was sie wollen. Klaassen holt den Elfer raus, Depay läuft an - und chippt in die Mitte. Niederlande - Türkei 3:0!

21:20 Uhr

WM-Quali LIVE: Österreich liegt zurück

Die Austria muss nach dem 2:5 gegen Israel unbedingt siegen, aber es sieht nicht gut aus: Nach einem VAR-Elfmeter führt Schottland im Ernst Happel Stadion in Wien.

Außerdem führt mittlerweile Kroatien dank Livaja gegen Slowenien - und Dänemark hat in Person von Simon Kjaer erhöht.

21:14 Uhr

WM-Quali LIVE: Dänemark führt dank Poulsen

Yussuf Poulsen hat geknipst! Aus kurzer Distanz bringt er gegen Israel einen Abpraller im Netz unter, Dänemark führt mit 1:0.

21:10 Uhr

WM-Quali LIVE: Frankreich geht in Führung

Es geht vielleicht doch beim Noch-Weltmeister: Nach einer Reihe von Unentschieden soll gegen Finnland heute der Sieg her, und Antoine Griezmann hat eben den Dosenöffner gemimt. 1:0!

Außerdem führt Serbien dank Sergej Milinkovic-Savic gegen Irland - und für Norwegen hat Erling Haaland eben das 2:0 gegen Gibraltar erzielt.

21:02 Uhr

WM-Quali LIVE: Niederlande erhöht gegen Türkei

Nächstes Traumtor! Zuerst hatte Depay Klaassen aufgelegt, jetzt klappt es umgekehrt! 18 Minuten gespielt, Niederlande - Türkei 2:0!

20:52 Uhr

US Open: Medvedev erster Halbfinalist

Daniil Medvedev ist trotz seines ersten Satzverlustes im Turnierverlauf ungefährdet ins Halbfinale der US Open eingezogen. Der Weltranglistenzweite schlug den niederländischen Qualifikanten Botic van de Zandschulp 6:3, 6:0, 4:6, 7:5 und hat weiter die Chance auf seinen zweiten Finaleinzug nach 2019.

"Ich will in diesem Jahr den letzten Schritt schaffen, der natürlich der schwerste ist", sagte Medvedev. Er bekommt es nun mit dem Kanadier Felix Auger-Aliassime oder dem 18 Jahre alten Spanier Carlos Alcaraz zu tun.

20:54 Uhr

News des Tages

  • 19.50 Uhr: WM-Quali: Portugal gewinnt in Aserbaidschan
  • 17.56 Uhr: WM-Quali LIVE: Portugal muss ohne Ronaldo ran
  • 16.59 Uhr: Mislintat mit klarer Botschaft: "Wählt nicht die AfD!"
  • 14.28 Uhr: Pique dachte wegen Pep über Barca-Abschied nach
  • 12.14 Uhr: Ausfall gegen Island: Reus wieder verletzt
  • 11.08 Uhr: "Du hast keine Ahnung!" Van Gaal platzt der Kragen
  • 9.50 Uhr: PSG-Boss Al-Khelaifi: "Interessen des europäischen Fußballs verteidigt"
  • 8.37 Uhr: Neymar "verrückt darauf", zu Barca zurückzukehren
  • 8.05 Uhr: Corona-Verstoß hat drastische Konsequenzen für McKennie
  • 7.55 Uhr: Nach Kostic: SGE drohen Probleme mit nächstem Profi
20:46 Uhr

WM-Quali LIVE: Blitzstart von Oranje

Und da ist schon ein Tor gefallen! Davy Klaassen trifft nach aggressivem Gegenpressing und einer tollen Kombination im türkischen Strafraum.

Niederlande - Türkei 1:0

20:45 Uhr

WM-Quali LIVE: Anpfiff!

Anpfiff in insgesamt elf Stadion in ganz Europa. Wir halten Euch auf dem Laufenden über die Zwischenstände, haben aber natürlich auch einzelne Liveticker für die Spiele - Ihr findet sie hier. Dazu kommt ein Konferenz-Ticker, und zwar hier.

20:40 Uhr

Mainz würdigt Ex-Trainer und Fußball-Vordenker

Der FSV Mainz 05 hat seine Heimat am Bruchweg zu Ehren seines ehemaligen Trainers Wolfgang Frank umbenannt. Das Areal des Bruchwegstadions mit dem Trainingsgelände der Profis und dem Nachwuchsleistungszentrum wurde zum achten Todestag des Fußballlehrers und ehemaligen Bundesliga-Profis am Dienstag auf den Namen "Wolfgang Frank Campus" getauft.

"Er hat unser Denken über den Fußball verändert, den gesamten Verein aufgeweckt, ihm Professionalität eingeimpft und die Vision im Verein verankert, größer zu denken als wir es gewohnt waren", sagte Sportvorstand Christian Heidel über Jürgen Klopps Mentor, der am 7. September 2013 nach schwerer Krankheit im Alter von 62 Jahren verstorben war.

20:33 Uhr

WM-Quali ab 20.45 Uhr

Welche Spiele haben wir heute noch auf der Pfanne? Sehen könnt Ihr sie natürlich live auf DAZN!

Irland - Serbien in Dublin (20.45)

Bosnien-Herzegowina - Kasachstan in Zenica (20.45)

Frankreich - Finnland in Lyon (20.45)

Österreich - Schottland in Wien (20.45)

Färöer - Moldau in Torshavn (20.45)

Dänemark - Israel in Kopenhagen (20.45)

Montenegro - Lettland in Podgorica (20.45)

Norwegen - Gibraltar in Oslo (20.45)

Niederlande - Türkei in Amsterdam (20.45)

Kroatien - Slowenien in Split (20.45)

Slowakei - Zypern in Bratislava (20.45)

Russland - Malta in Moskau (20.45)

20:07 Uhr

U21 bezwingt Lettland nach Rückstand

Pflichtsieg nach Fehlstart: Angeführt von Wunderkind Youssoufa Moukoko hat die deutsche U21 mit etwas Mühe auch ihr zweites EM-Qualifikationsspiel gewonnen. Der neu formierte Titelverteidiger von DFB-Trainer Stefan Kuntz siegte in Riga nach frühem Rückstand mit 3:1 (2:1) und bleibt mit sechs Punkten Tabellenführer der Gruppe B.

Der erst 16 Jahre alte Moukoko (Borussia Dortmund) erzielte in seinem zweiten U21-Einsatz schon sein drittes Tor (25.). Zudem trafen Angelo Stiller von der TSG Hoffenheim( 41.) und der Schalker Malick Thiaw (48.). Ilja Korotkovs (8.) hatte Außenseiter Lettland überraschend in Führung gebracht.

19:50 Uhr

WM-Quali: Portugal gewinnt in Aserbaidschan

Der Abpfiff ist soeben erfolgt: Portugal gewinnt locker mit 3:0 in Baku dank Toren von Bernardo Silva, Andre Silva und Diogo Jota, den Ausfall von Cristiano Ronaldo konnte das Team hier problemlos verschmerzen.

In der Tabelle der Gruppe A liegt Portugal jetzt mit 13 Punkten vor Serbien (10), das heute Abend noch in Irland nachziehen kann.

19:33 Uhr

WM-Quali LIVE: Jota macht den Deckel drauf

Das dürfte dann die endgültige Entscheidung sein: Nach Flanke von Cancelo ist Jota am Fünfer völlig blank und köpft zum 3:0 gegen Aserbaidschan ein. Eine knappe Viertelstunde noch zu spielen.

19:23 Uhr

WM-Quali LIVE: Portugal verwaltet Führung

65 Minuten mittlerweile gespielt, es steht weiterhin 2:0 für Portugal gegen Aserbaidschan. Nach dem Seitenwechsel vergab Liverpools Jota völlig frei das 3:0, seitdem hat die Partie an Tempo deutlich eingebüßt.

18:47 Uhr

WM-Quali LIVE: Portugal führt zur Pause

Munteres Spiel in Baku, auch die Gastgeber sind ein paar Mal vor Rui Patricios aufgetaucht. Am Ende geht es aber mit einem verdienten 2:0 für Portugal in die Kabinen. In einer Viertelstunde geht es weiter!

18:45 Uhr

FC Barcelona: Gerüchte um Jose Gaya vom FC Valencia

Der FC Barcelona wird erneut mit Linksverteidiger Jose Gaya vom LaLiga-Rivalen FC Valencia in Verbindung gebracht. Die Mundo Deportivo berichtet, der 26-Jährige sei bei den Katalanen ein Transferkandidat für den kommenden Sommer.

Gayas Vertrag in Valencia läuft noch bis 2023, eine Verlängerung ist für den EM-Teilnehmer aktuell angeblich kein Thema. In jenem Kontrakt ist eine Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro verankert. Laut Mundo Deportivo sei Gaya in Barcelona dann perspektivisch als Nachfolger von Routinier Jordi Alba vorgesehen.

18:26 Uhr

WM-Quali LIVE: Bernardo Silva trifft für Portugal

Nach gut 25 Minuten ist die Defensive der Gastgeber erstmals überwunden! Tolle Flanke von Bruno Fernandez rechts rüber an den Fünfer, da ist Bernardo Silva eingelaufen und haut den Ball volley an den linken Innenpfosten und rein. Schönes Tor!

Aserbaidschan - Portugal 0:1

18:06 Uhr

Kahn rückt für Gerlinger in ECA-Vorstand

Vorstandschef Oliver Kahn wird künftig den Fußball-Rekordmeister Bayern München im Vorstand der Europäischen Klubvereinigung ECA vertreten. Wie die ECA am Ende der Generalversammlung in Genf mitteilte, soll Kahn ab November in die Fußstapfen von Michael Gerlinger treten. Der Direktor Recht des FC Bayern und Vize-Vorsitzende der ECA tritt nach rund vier Jahren im Amt von dem Posten zurück.

18:02 Uhr

WM-Quali LIVE: Portugal mit Guerreiro in der Startelf

So sieht Portugals Startelf ohne CR7 aus. Immer noch jede Menge Qualität!

Rui Patricio - Joao Cancelo, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro - Joao Moutinho, Joao Palhinha, Bernardo Silva, Bruno Fernandes, Diogo Jota - Silva

17:53 Uhr

WM-Quali LIVE: Portugal muss ohne Ronaldo ran

Heute Abend sind wieder jede Menge WM-Qualifikationsspiele angesetzt. Den Anfang macht Ex-Europameister Portugal auswärts in Aserbaidschan. Ohne Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo müssen Bruno Fernandes und Co. ran, ein Sieg muss her, schließlich ist Serbien in der Quali-Gruppe punktgleich mit ihnen auf Rang eins. Ihr könnt das Spiel in voller Länge auf DAZN verfolgen, wir halten Euch bei RudB natürlich auf dem Laufenden. Um 18 Uhr ist Anstoß!

17:39 Uhr

U21-Torhüter Schock komplettiert VfB-Torhüterteam

Florian Schock komplettiert beim VfB Stuttgart als dritter Keeper das Torhüter-Trio für die Bundesliga. Schock, seit 2016 im VfB-Nachwuchsbereich, rückt als Ersatz des nach Frankfurt abgewanderten Jens Grahl von der U21 auf und stößt zu Florian Müller und Fabian Bredlow. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Für die U21 holten die Stuttgarter den 19 Jahre alten Schweizer Nicolas Glaus vom FC Basel.

16:59 Uhr

Mislintat mit klarer Botschaft: "Wählt nicht die AfD!"

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat hat in einem Instagram-Post am Montagabend klar Stellung gegen die AfD bezogen: "Man kann es nicht oft genug sagen: Rassismus und Rechtspopulismus sind keine Alternative für Deutschland." Damit spielte er auf die Bundestagswahl am 26. September an. Er forderte seine Instagram-Follower auf: "Also wählt sie auch nicht!"

In den vergangenen Monaten machte der VfB um Präsident Claus Vogt und Vorstandschef Thomas Hitzlsperger seine politische Positionierung immer häufiger deutlich. So stellten die Stuttgarter etwa eine Gedenk-Stele vor dem Clubhaus auf, um vom NS-Regime ausgeschlossenen Mitgliedern zu gedenken. Zudem brachte der VfB ein Sondertrikot auf den Markt, das mittels eines Brustrings in Regenbogenfarben ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen sollte.

16:27 Uhr

BVB: Zorc hofft auf Reus-Einsatz gegen Leverkusen

BVB-Sportdirektor Michael Zorc (59) hat die vorzeitige Abreise des angeschlagenen Marco Reus von der deutschen Nationalmannschaft wohlwollend zur Kenntnis genommen. "Wenn Marco leichte Beschwerden hat, dann ist es natürlich richtig, dass er nicht spielt", sagte Zorc zu Sport1. Er habe "aber schon Hoffnungen", dass der BVB-Kapitän beim Gastspiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei Bayer Leverkusen mitwirken kann. Der Offensivspieler, der beim spektakulären 6:0-Sieg am vergangenen Sonntag gegen Armenien seinen ersten Treffer im DFB-Trikot seit 27 Monaten erzielt hatte, klagte über "leichte Knieprobleme", teilte Hansi Flick am Dienstag auf der Pressekonferenz vor dem Abflug nach Island mit.

16:13 Uhr

BVB: Lazaro-Berater bestätigt Interesse vor Benfica-Transfer

Der Berater des österreichischen Nationalspielers Valentino Lazaro hat ein Interesse Borussia Dortmunds im vergangenen Transferfenster bestätigt. Gerüchte um einen Wechsel des Rechtsverteidigers zum BVB waren am Ende der Transferperiode aufgetaucht. Schließlich aber zog es Lazaro auf Leihbasis von Inter Mailand zu Portugals Rekordmeister Benfica. Agent Max Hagmayer sagte dem Portal FCInterNews über den Transfer seines Schützlings nach Lissabon: "Es waren keine einfachen Verhandlungen. Viele Vereine waren an dem Spieler interessiert, darunter auch Borussia Dortmund. Am Ende mussten wir aber die beste Entscheidung für Tino treffen."

16:08 Uhr

Bayer 04: Baumgartlinger fällt bis 2022 aus

Bayer Leverkusen kann erst im Januar 2022 wieder auf den österreichischen Nationalmannschaftskapitän Julian Baumgartlinger zurückgreifen. Das gab der Werksklub am Dienstag bekannt. Der 33-Jährige musste sich am Montag in München einer erneuten Operation im Knie unterziehen und fällt rund vier Monate aus. Der Eingriff wurde bei Prof. Stefan Hinterwimmer durchgeführt, der zuvor auch schon das Kreuzband im linken Knie bei Baumgartlinger im Januar 2021 operiert hatte. Der Mittelfeldspieler wird Bayer somit voraussichtlich erst zum Bundesliga-Rückrundenstart wieder voll zur Verfügung stehen.

16:06 Uhr

Kooperation von Telekom und Sporttotal

Die sporttotal.tv gmbh, Tochter der Sporttotal AG, und die Telekom Deutschland GmbH haben eine langfristige strategische Partnerschaft beschlossen. Die beiden Unternehmen vereinbarten eine Vertriebskooperation, in die sie ihre jeweiligen Kernkompetenzen einbringen wollen. Die Vereinbarung sieht eine Mindestlaufzeit von fünf Jahren bis 2026 vor. Das 4G/5G-Netz der Telekom ermöglicht die Highspeed-Datenübertragung in Full HD von Heimspielen von der Kamera zur sporttotal.tv-Plattform. Acht Sportarten und 750 Vereine aus Deutschland sind auf der Multi-Streaming-Plattform sporttotal.tv bereits vertreten.

15:44 Uhr

Lacroix war "sauer“ über Wechselverbot

Wolfsburgs Maxence Lacroix war nach eigenen Aussagen sauer über den gescheiterten Wechsel zu RB Leipzig. "Ein bisschen sauer" sei er gewesen, erläutert der 21-Jährige im kicker: "Es war schwer für mich. Ich bin jung, es war für mich das erste Mal, dass ich einige Angebote hatte. Ich wollte wechseln." Dieser Ärger ist aber mittlerweile wieder verflogen. "Wir sind Erster in der Bundesliga - es ist perfekt, ich bin glücklich", erklärte der Franzose und versicherte: "Ich bin zu 100 Prozent hier."

15:35 Uhr

NFL: Division Previews NFC North

Gibt es ernsthafte Konkurrenz für Aaron Rodgers und die Packers? Entscheidet ein Rookie ein wichtiges Rennen? Und was ist von den Lions unter neuer Leitung zu erwarten? Die NFC North im Schnelldurchlauf.

 

15:19 Uhr

Argentinier verbringen Quarantäne in Kroatien

Nach dem Irrsinn zwischen Argentinien und Brasilien ist immer noch nicht geklärt, wie es weiter geht. Laut der Marca haben sich aber die vier in England spielenden Profis mittlerweile nach Kroatien begeben, um dort ihre Quarantäne zu verbringen. Der Grund: Während in England 14 Tage Hotel-Quarantäne blühen würde, sind es Kroatien nur zehn und die Spieler dürfen sich zudem normal bewegen und eben auch trainieren. Betroffen sind Emiliano Martinez, Emiliano Buendia, Cristiano Romero und Giovani Lo Celso.

 

15:06 Uhr

Das machen Deutschland U17-WM-Dritte von 2011 heute

2011 wurde das DFB-Team bei der U17-WM in Mexiko unter der Leitung von Steffen Freund Dritter. Zum Team gehörte unter anderem ein heutiger BVB-Eckpfeiler. Was ist aus den damaligen Spielern geworden? Wir verraten es Euch!

14:55 Uhr

Warum Max Meyer bei Fenerbahce einschlagen könnte

Der Wechsel von Max Meyer zu Fenerbahce kam sehr überraschend. Nach einer Karriere-Talfahrt versucht der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler sein Glück in Istanbul. Meyer hat wichtige Fürsprecher und wohl auch gute Chancen, dass ihm das gelingt. Die SPOX-Kolumne.

 

14:41 Uhr

Zipser meldet sich zu Wort: "Wir sehen uns"

Gut drei Monate nach einer Hirnblutung hat sich Paul Zipser von Bayern München per Video zu Wort gemeldet und seine Rückkehr angekündigt. "Nachdem wir eine nicht ganz so schlechte Saison hatten ohne eure Unterstützung, könnte es dieses Jahr nochmal ein bisschen witziger werden", sagte Zipser in Richtung der Fans: "Ich werde auch öfter dabei sein. Wir sehen uns im Audi Dome", ergänzte er: "Ich hoffe, so viele wie möglich wieder in der Halle zu sehen", sagte Zipser am Dienstag im Kurzfilm, den die Bayern veröffentlichten, und forderte die Fans zum Ticketkauf auf.

14:28 Uhr

Wegen Druck von Pep: Pique dachte an Barca-Abschied

Ich habe noch ein paar sehr interessante Aussagen von Gerard Pique aus seinem Interview in der Show La Sotana für Euch. Dabei soll der Innenverteidiger über einen Barca-Abschied nachgedacht haben. Der Grund: Shakira und Pep Guardiola. "Die Rivalität mit Jose Mourinho war sehr anstrengend. Pep wollte die absolute Kontrolle über alles, was passierte. Ich begann mit Shakira auszugehen und die Beziehung zu ihm ändert sich. Ich hatte viel Druck. Ich hatte das Gefühl, im Training alles perfekt machen zu müssen. Wenn es einen Moment gab, in dem ich daran dachte, Barca zu verlassen, war es diese Saison", sagte Pique rückblickend. Heute sie ihre Beziehung aber "perfekt", ergänzte er.

14:19 Uhr

Nach Abstellungsstreit: LaLiga verlegt Barca-Topspiel

Das Spitzenspiel zwischen dem FC Sevilla und dem FC Barcelona ist infolge des Abstellungsstreits rund um die südamerikanischen Nationalspieler verlegt worden. Das für Samstagabend geplante Duell der beiden Champions-League-Teilnehmer in Sevilla findet nicht wie geplant statt, teilten die Klubs heute mit. Das spanische Sportgericht hatte einem Antrag des Ligaverbandes LFP stattgegeben, der auch die Verlegung des Samstagsspiels zwischen Europa-League-Sieger FC Villarreal und Deportivo Alaves vorsieht. Ersatztermine für die Partien gibt es bislang nicht.

14:07 Uhr

SPOX in den sozialen Medien

Folgt Ihr uns eigentlich schon auf Facebook, Instagram, Twitter und Co.? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit! Die Kollegen versorgen Euch jeden Tag mit interessanten, spannenden und lustigen Beiträgen aus der Welt des Sports. Hier geht es direkt zu unseren Kanälen:

13:57 Uhr

FIFA: Transferausgaben sinken weiter

Die Transferausgaben im internationalen Profifußball sind in diesem Sommer im Vergleich zum Vorjahr erneut gesunken. Einer Analyse des Weltverbands FIFA zufolge gaben die Klubs zwischen Juni und August 3,72 Milliarden US-Dollar für neue Spieler aus, 300 Millionen weniger als im Jahr zuvor. 2019 hatten die Vereine vor der Corona-Pandemie mit Ausgaben in Höhe von 5,8 Milliarden Dollar noch für einen Rekordwert gesorgt. Mit 1,15 Milliarden Dollar gaben die englischen Klubs am meisten aus. Darauf folgen die Vereine aus Italien (473,8 Millionen US-Dollar) und Frankreich (428,9) sowie aus Deutschland (337,9)

13:47 Uhr

Verlässt Mehmedi den VfL noch?

Admir Mehmedi äußerte sich zuletzt enttäuscht darüber, dass er vom VfL Wolfsburg nicht für die Königsklasse nominiert wurde, jetzt könnte er den Klub auf den letzten Drücker sogar noch verlassen. Wie Transfermarkt.de berichtet, wird der russische Erstligist Akhmat Grozny dem 30-Jährigen heute noch ein Angebot unterbreiten. Das Transferfenster in Russland schließt erst heute Abend, erst müsste also alles sehr schnell gehen. Ob er einem Wechsel jedoch offen gegenüberstehen würde, ist nicht klar.

 

13:33 Uhr

Ginter-Gespräche “in den nächsten Tages”

Die Zukunft von Matthias Ginter bei der Borussia ist weiterhin ungeklärt. "Ich habe noch nichts gehört. Aber ich gehe davon aus, dass es in den nächsten Wochen mal einen Austausch geben wird", zitiert der kicker den Nationalspieler. Ginters Vertrags in Gladbach läuft im kommenden Sommer aus.

13:23 Uhr

Keita steckt nach Militärputsch in Guinea fest

Schwierige Situation für Red-Stars Naby Keita. Nach dem Militärputsch in Guinea steckt Keita in seiner Heimat fest. Nach dem abgesagten Länderspiel gegen Marokko wurde der Flugverkehr eingestellt, weshalb er derzeit nicht mehr zurück nach England reisen kann. Wie sein Klub mitteilte, sei der Mittelfeldspieler aber "sicher und wohlauf". "Wir stehen in ständigem Kontakt mit Naby und haben regelmäßig über sein Nationalmannschafts-Management kommuniziert", heißt es weiter.

13:10 Uhr

NBA 2K22-Ratings: Das sind die besten All-Time Teams

Die Top-10-Ratings von NBA 2K22 sind bereits draußen, nun sind auch die Gesamtwertungen für die All-Time Teams aller 30 Franchises aufgetaucht. Dabei sind einige unfassbare Mannschaften zustande gekommen. Und LeBron landet bei den Lakers nur auf der Bank! SPOX zeigt die besten All-Time Teams in 2K22.

 

12:58 Uhr

DFB-PK mit Flick JETZT im LIVETICKER

Aprops Reus, Hansi Flick spricht derzeit über die Verletzung des BVB-Stars auf der PK vor dem Island spielen. Hier geht's zum LIVETICKER!

12:47 Uhr

Ribery erklärt Wechsel zu italienischem Underdog

Mit seinem Wechsel zu US Salernitana wurde Franck Ribery wohl umgehend zum bekanntesten Spieler der Vereinsgeschichte. Warum er sich dem italienischen Aufsteiger anschloss, hatte allerdings andere Gründe. "Als ich hier angekommen bin, haben mich die Fans mit offenen Herzen empfangen. Ich habe eine unglaubliche Leidenschaft gespürt. Ich ticke genauso und deshalb bin ich auch zu diesem Verein gewechselt", sagte der Franzose. "Ich möchte der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen und hoffe, dass ich dem Team weiterhelfen kann. Ich werde natürlich mein Bestes geben. Wir haben ein Ziel und das ist der Klassenerhalt", führte Ribery weiter aus.

12:36 Uhr

F1: Die fixen Cockpits 2022

Mit den heutigen Entscheidungen haben wir auch schon einige fixe Cockpits für die kommende F1-Saison. Hier bekommt Ihr einen Überblick!

12:23 Uhr

Hernandez vor FCB-Comeback

Lucas Hernandez steht beim FC Bayern nach langer Verletzungspause vor seinem Comeback. "Die Verletzung ist voll auskuriert", sagte Cheftrainer Julian Nagelsmann über Hernandez auf dem hauseigenen YouTube-Kanal: "Gegen Leipzig oder Barcelona werden wir ihn, wenn alles gut geht, wieder auf dem Platz genießen dürfen." Der französische Nationalspieler war nach einer Knie-OP erst Ende August wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Hernandez mache, so Nagelsmann, "einen sehr guten Eindruck. Er ist körperlich wieder voll da und hat keine Probleme im Knie".

12:14 Uhr

Ausfall gegen Island? Reus offenbar wieder verletzt

Bittere Nachricht für Marco Reus. Der BVB-Star fehlte nach seinem starken Auftritt gegen Armenien nach Bild-Infos im heutigen Abschlusstraining in Stuttgart. Der Grund: Muskuläre Probleme. Damit wird er auch gegen Island fehlen. Noch sei es offen, ob er dennoch als Tourist mit nach Island fliegen oder wieder nach Dortmund zurückkehren wird.

12:09 Uhr

Investor Kühne spottet über den HSV

Investor Klaus-Michael Kühne hat die Arbeit der Verantwortlichen HSV kritisiert. "Beim HSV wird herumgewurstelt wie eh und je", sagte der 84 Jahre alte Unternehmer in einem Interview dem Hamburger Abendblatt: "Im vorigen Jahr setzte man auf ältere Spieler, die aus unterschiedlichen Gründen nach einem Jahr wieder abgewandert sind, jetzt will man der Jugend den Vorrang geben und verpflichtet zusammengewürfelte unbeschriebene Blätter - ich kann es nicht fassen und möchte keine weiteren Kommentare abgeben."

11:57 Uhr

Sabitzer steigt ins Mannschaftstraining ein

Feiert Marcel Sabitzer ausgerechnet am Wochenende gegen seinen Ex-Klub RB Leipzig sein FCB-Debüt? Nach dem bestandenen Leistungstest stieg der Österreicher zumindest heute ins Mannschaftstraining der Münchner ein, nachdem er in den vergangenen Tagen mit Adduktorenprobleme zu kämpfen hatte.

11:52 Uhr

Gasly und Tsunoda bleiben bei AlphaTauri

Und die nächste offizielle F1-Meldung hinterer! AlphaTauri geht auch in der kommenden Saison mit Pierre Gasly und Yuki Tsunoda an den Start.

11:43 Uhr

Offiziell: Russell wird Hamilton-Rivale bei Mercedes

Und auch aus der Formel 1 haben wir eine offizielle Meldung: George Russell fährt ab der kommenden Saison im Mercedes-Cockpit! Bei Mercedes erhält er einen "langfristigen" Vertrag und ersetzt den Finnen Valtteri Bottas, dessen Wechsel zu Alfa Romeo seit Montag offiziell ist. "Heute ist ein besonderer Tag für mich, sowohl persönlich als auch beruflich", sagte Russell: "Das ist ein riesiger Schritt in meiner Karriere."

11:29 Uhr

Robert Bauer nach Belgien

Da haber wir einen fixen Transfer! Ex-Bundesligaprofi Robert Bauer, der zuletzt ohne Verein dastand, setzt seine Karriere in Belgien fort, genauer gesagt beim VV St. Truiden. Dort trifft er auf die deutschen Trainer Bernd Hollerbach und Innenverteidiger Toni Leistner.

11:19 Uhr

Götze: Fall Borussia Dortmund 2.0?

Trotz verpasster Champions-League-Teilnahme hat Mario Götze seinen Vertrag in Eindhoven überraschend verlängert. Erinnerungen an seine Zeit beim BVB werden wach.

11:08 Uhr

"Du hast keine Ahnung!" Van Gaal platzt der Kragen

Louis van Gaal hat auf der PK der Niederlande gegen die Türkei heute Abend mal wieder unter Beweis gestellt, dass man sich mit ihm besser nicht anlegen sollte. Auf die Aussage eines Journalisten, dass sein 5-3-2-System zu defensiv sei, platzt dem Ex-FCB-Coach der Kragen. "Du hast keine Ahnung! Es tut mir leid, dass ich das sagen muss, aber du bist nur ein Journalist. Du willst deine Vision verbreiten, aber du hast keine Vision. Du hast eine Vision für eine Zeitung, fantastisch. Du erregst Aufmerksamkeit und so. Aber mit einem 5-3-2 oder einem 5-2-3 kannst du unglaublich gut angreifen. Chelsea zeigt es jedes Mal in unterschiedlichen Variationen. Und ich ziehe meinen Hut vor Thomas Tuchel", sagte van Gaal.

11:00 Uhr

Pique spricht über Karriereende

Bis 2023 steht Gerard Pique noch bei Barca unter Vertrag, Gevatter Zeit nagt aber langsam an dem 34-Jährigen. "Ich schaue von Saison zu Saison. Ich denke immer, es ist die letzte und wenn es dann noch eine gibt, dann perfekt. An dem Tag, an dem ich sehe, dass ich dem Team nichts mehr geben kann, werde ich gehen", sagte er dem Radiosender La Sotana.

10:48 Uhr

Matthäus kritisiert Aufstellung von RB-Coach Marsch

Lothar Matthäus hat die Aufstellungen von RB-Leipzig-Coach Jesse Marsch kritisiert. "Ich möchte keinem Trainer etwas vorschreiben, aber ich vermisse in Leipzig mehr Führungsspieler auf dem Platz", schrieb der 60-Jährige in seiner Kolumne "So sehe ich das" bei Sky: "Kampl und Forsberg sitzen mir zu sehr auf der Bank. Und mit Upamecano und Sabitzer haben sie genau diese Führung an den nächsten Gegner verloren."

10:36 Uhr

Ägyptens Trainer muss gehen

Trainerwechsel! Hossam El Badry muss seine Koffer als Spielleiter der ägyptischen Nationalmannschaft nach dem 1:1 in der WM-Quali gegen Gabun packen. Bis morgen will der Verband schon einen Nachfolger gefunden haben.

 

10:25 Uhr

Jovetic verletzt sich beim Nationalteam

Die Bundesligisten haben richtig Pech mit den Auftritten ihrer Spieler im Nationaldress. Nun hat es auch Herthas Neuzugang Stevan Jovetic erwischt. Der Stürmer verletzte sich im Training der montenegrinischen Nationalmannschaft, obwohl er schon das erste Spiel verpasst hatte. Erneut ist es die Wade, die ihn schon zu einer frühen Auswechslung gegen die Bayern zwang.

10:15 Uhr

Als die Mavs fast Nowitzki und Nash tradeten

Anfang der 2000er stand angeblich ein Trade zwischen den Dallas Mavericks und Toronto Raptors zur Diskussion: Dirk Nowitzki und Steve Nash für Vince Carter! Die Raptors lehnten den Deal ab - aus guten Gründen. Ein paar Jahre später kamen die beiden Teams aber doch noch einmal ins Gespräch. Wir blicken zurück.

 

 

 

10:05 Uhr

Coman verletzt sich bei Nationalmannschaft

Den FC Bayern kommt die Länderspielpause teuer zu stehen. Nach den Verletzungen von Thomas Müller, Dayot Upamecano, Corentin Tolisso und Alphonso Davies hat es nun auch Kingsley Coman erwischt. Wie Loic Tanzi von RMC Sport mitteilte, habe Coman sich an der Wade verletzt und würde für das heutige Spiel gegen Finnland ausfallen. Über die schwere der Verletzung machte er keine Angabe. Damit haben die Münchner vor dem Top-Spiel gegen RB Leipzig am Samstag gleich fünf angeschlagene Akteure.

Hier gibt es noch mehr News zum FCB.

09:50 Uhr

PSG-Boss: “Interessen des europäischen Fußballs verteidigt“

PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi hat in der L'Equipe gegen die Super-League-Vereine geschossen und sich als Teil der "Retter des europäischen Fußball" bezeichnet. "Gemeinsam haben wir die Interessen des europäischen Fußballs für alle verteidigt, für die Fans, die Vereine, die Ligen, die Verbände und vor allem für die Anhänger", erklärte er. "Und während die drei rebellischen Klubs ihre Energie vergeuden, Geschichten verdrehen und in den Himmel schreien, gehen die anderen voran und konzentrieren ihre Bemühungen darauf, eine bessere Zukunft für den europäischen Fußball aufzubauen", führte er in Anspielung auf Barca, Real und Juve aus, die immer noch an der Idee festhalten.

09:36 Uhr

CR7: “Ich selbst zu sein ist langweilig”

Darüber hinaus gab CR7 einige sehr intime Einblicke in sein Privatleben. "Ehrlich gesagt, es ist langweilig. Ich selbst zu sein ist langweilig", wird er von Morgan zitiert. "Wissen sie, wie oft ich in den letzten zwei Jahren mit meinen Kindern im Park war? Null. Wenn ich gehe, kommen plötzlich viele Leute. Die Kinder werden nervös sein, ich werde nervös sein, meine Freundin wird nervös sein. Ich kann nicht mit Freunden in eine Bar gehen, weil ich weiß, dass sie sich dort bei mir nicht wohl fühlen werden. Ich vermeide so etwas, weil die Leute um mich herum nervöser sein werden als ich." Die Kehrseiten des Ruhms ...

09:26 Uhr

Ronaldo erteilt Mutter Stadionverbot

Im Hause CR7 werden drastische Maßnahmen ergriffen. Der Portugiese hat seiner Mutter Stadionverbot erteilt, nachdem diese bereits zweimal ohnmächtig geworden ist und sich einmal auch zwei Zähne ausgeschlagen hat. "Jetzt kann sie keine wichtigen Spiele sehen. Ich sagte ihr: 'Hör zu, ich habe keinen Vater mehr. Ich möchte auch meine Mutter nicht verlieren, also wirst du die Viertelfinals, Halbfinals oder Finals nicht sehen", wird er vom englischen Journalisten Pierce Morgan (Daily Mail) zitiert. "Sie hat hart gearbeitet, um ihr Bestes für ihre Kinder und vor allem für mich als Jüngsten der Familie zu geben", führte er aus.

09:17 Uhr

Griezmann bei Atletico mit neuer Nummer

Apropos Griezmann, der Gute wird in Zukunft bei Atletico Madrid nicht wieder seine Nummer 7 tragen. Der Grund? Diese gehört jetzt Joao Felix und der will dieser auch behalten. Stattdessen trägt der Stürmer ab jetzt die Nummer 8. Ist doch auch schön.

09:07 Uhr

Foden-Deal noch diese Woche?

Manchester City will Supertalent Phil Foden natürlich langfristig halten und könnte diesen Traum auch schon bald realisieren. Wie die Manchester Evening News berichten, könnte es bereits in dieser Woche zu einer Einigung zwischen den beiden Parteien kommen. Bereits am Wochenende war durchgesickert, dass City Foden einen fetten Sechsjahresvertrag vorgelegt haben soll.

08:57 Uhr

Der WM-Kader der SPOX-User

Jetzt ist aber mal Zeit für eine Bildergalerie! Wir haben Euch fragt, welche Spieler Ihr bei der WM im kommenden Jahr dabei haben wollt. Dabei stimmten nur bei einem einzigen Spieler alle User für "Ja". Hier gibt es den WM-Kader der SPOX-User!

 

08:48 Uhr

Laporta: "Haben uns mehr von Griezmann erwartet"

Auch über die Abschiede von Antoine Griezmann und Lionel Messi verlor Laporta einige Worte. Zum einen bestätigte er die Zahlen des Transfers, zum anderen erklärte er, dass es keine Probleme mit der Einstellung des Franzosen gab. "Wir haben uns alle mehr von Griezmann erwartet. Aber seine Einstellung war nie kritikwürdig. Wir wissen alle, was für ein Spieler er ist. Aber ich denke, in unser System passt er nicht", sagte er. Zudem bedauerte er die Umstände des Messi-Abschieds. "Es war seltsam und ich mochte es nicht. Es ist nicht das Ende, das ich mir für Messi bei Barça vorgestellt habe", sagt Laporta aus: "Messi wird immer ein Barcelona-Spieler bleiben."

08:37 Uhr

Neymar "verrückt darauf", zu Barca zurückzukehren

Es gibt mal wieder Neues aus dem Hause FC Barcelona und das ist wirklich sehr interessant. Präsident Joan Laporta hat am Montagabend bei Esporte3 über eine mögliche Verpflichtung von Neymar gesprochen und erklärt, dass der Brasilianer gerne zurückgekehrt wäre. "Wir haben versucht, Neymar zu verpflichten. Er hat uns sogar gesagt, dass er verrückt danach ist, zurückzukehren", sagte Laporta. Aufgrund der finanziellen Situation sei dies aber nicht möglich gewesen und Neymar hatte schließlich im Frühjahr bei PSG verlängert. "Wir haben das Financial Fair Play anders interpretiert. Wenn wir damals schon gewusst hätten, dass wir nicht einmal Messi registrieren können, hätten wir es (bei Neymar, Anm. d. Red.) gar nicht erst versucht", führte er aus.

08:25 Uhr

FIFA gibt Brasilien und Argentinien sechs Tage Frist

Mit einem Fristbescheid an Südamerikas Dachorganisation CONMEBOL sowie die Nationalverbände CBF und AFA sucht die Disziplinar-Kommission des Fußball-Weltverbandes FIFA nun den Schuldigen für die Quarantäne-Farce beim WM-Qualifikationsspiel am Sonntag zwischen Brasilien und Argentinien. Weil die Partie in Sao Paulo nach nicht einmal fünf Minuten Spielzeit abgebrochen wurde, bekamen alle drei Involvierten sechs Tage Zeit, um ihre Version zum Vorfall abzugeben. Der brasilianische Verband erklärte bereits gestern, dass er mit dem Vorfall nichts am Hut habe.

Hier gibt es weitere Hintergründe!

08:14 Uhr

US-Open: Otte verpasst Senasation, Zverev im Viertelfinale

Blicken wir mal geschwind auf die Ereignisse aus der Tennis-Nacht zurück. Dort verpasste Oscar Otte bei den US-Open eine Sensation. Der 28 Jahre alte Kölner unterlag im Achtelfinale dem Wimbledon-Finalisten Matteo Berrettini 4:6, 6:3, 3:6, 2:6 und schrammte am ersten Viertelfinaleinzug seiner Karriere bei einem Grand-Slam-Turnier vorbei. Alexander Zverev bestätigte dagegen seine überragende Form und ließ dem Italiener Jannik Sinner keine Chance (6:4, 6:4, 7:6 (9:7)). Auch der Djoker zog gegen Jenson Brooksby (1:6, 6:3, 6:2, 6:2) in die Runde der letzten Acht ein.

08:05 Uhr

Corona-Verstoß hat drastische Konsequenzen für McKennie

Weston McKennie kommt der Verstoß gegen die teaminternen Corona-Regeln der US-Boys teuer zu stehen. Wie der Verband mitteilte, wurde der Ex-Schalker vor dem finalen Länderspiel gegen Honduras nach Hause geschickt. "Weston wird nach Italien zurückkehren", teilte Coach Greg Berhalter in einer Erklärung mit. "Es gibt hohe Erwartungen an die Mitglieder der US-Nationalmannschaft, und um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, dass jeder in der Gruppe Verantwortung übernimmt." Bereits im April hatte McKennie für Negativschlagzeilen gesorgt, als er in Turin eine Party veranstaltete und mehrere Mannschaftskollegen einlud.

07:55 Uhr

Nach Kostic: SGE drohen Probleme mit nächstem Profi

EIntracht Frankfurt kommt derzeit einfach nicht zur Ruhe. Nach dem ganzen Theater um Filip Kostic bahnen sich jetzt auch mit Amin Younes offenbar Probleme an. Wie der Hessische Rundfunk berichtet, soll der Nationalspieler nach seinen horrenden Gehaltsforderungen keine Zukunft in der Mainmetropole mehr haben und derzeit auch nicht am SGE-Training teilnehmen. Zudem soll er in den vergangenen Tagen in der Türkei gewesen sein, um einen Wechsel zu verhandeln - dort hat das Transferfenster noch bis Mittwoch geöffnet. Laut Sport1 soll er sich derzeit in Düsseldorf aufhalten und heute mit den Verantwortlichen des Klubs Gespräche führen.

 

07:50 Uhr

Good Morning in the Morning

Die Vögel sind schon wach, die Sonne zwängt sich durch die Wolken hindurch - höchste Zeit, dass der Rund-um-den-Ball-Ticker startet! Ick freu mir!

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung