Cookie-Einstellungen

Sport-Tag im Ticker: Badstuber wechselt offenbar in die Schweiz

Von Marko Brkic
Aktualisieren
Uhr

Die wichtigsten News des Tages

  • 16.46 Uhr: Handballer gewinnen Olympia-Härtetest gegen Ägypten
  • 15.25 Uhr: Nach Geisterspiel-Strafe: Ungarns Außenminister schießt gegen UEFA
  • 13.47 Uhr: Badstuber-Wechsel in die Schweiz wohl fix
  • 12.25 Uhr: Jakobs-Wechsel zur AS Monaco scheinbar fix
  • 11.31 Uhr: Hoeneß: Kroos "hat in diesem Fußball nichts verloren"
  • 11.19 Uhr: Hoeneß attackiert England: "In jeder Hinsicht unmöglich"
  • 09.30 Uhr: Argentinien gewinnt Copa - erster Titel für Messi
17:16 Uhr

Tickerübergabe

Das war's auch schon wieder von mir für heute. Danke fürs Mitlesen und genießt das EM-Finale. Die Redaktion kümmert sich nun um den Ticker.

17:02 Uhr

Endspiel-Aufstellungen: Immobile nur auf der Bank?

Italien vs. England! In Wembley wird heute Abend ein neuer Europameister ermittelt. Nach den dramatischen Siegen im Halbfinale wird es nur wenige personelle Änderungen geben, am ehesten in der Offensive. Die voraussichtlichen Aufstellungen.

Hier geht's zur Diashow.

 

 

16:46 Uhr

Handballer gewinnen Olympia-Härtetest gegen Ägypten

Die deutschen Handballer haben ihre Olympia-Generalprobe gut gemeistert. Gegen Ägypten setzte sich das Team von Bundestrainer Alfred Gislason mit 29:27 (12:10) durch und gewann damit das Drei-Länder-Turnier in Nürnberg.

Bester Schütze bei den Deutschen war Philipp Weber mit fünf Treffern. Am Mittwoch fliegt das DHB-Team aus Frankfurt/Main zunächst zur zweiten Vorbereitungsphase nach Tokushima, ehe am 22. Juli die Weiterreise in die japanische Hauptstadt ins Olympische Dorf ansteht.

16:31 Uhr

Martin nach Sturz wieder auf dem Rad

Vier Tage nach seinem schweren Sturz und dem damit verbundenen Ausstieg bei der Tour de France ist deutsche Radprofi Tony Martin wieder zurück im Training. "Ich bin froh, wieder zurück auf dem Rad zu sein. Ich habe noch einige Schmerzen, aber lockeres Training ist möglich", schrieb der 36-Jährige auf Instagram.

Martin war zu Beginn der Mont-Ventoux-Etappe am Mittwoch gestürzt und saß aus großflächigen Schürfwunden blutend minutenlang im Straßengraben, ehe er in einem Krankenwagen abtransportiert wurde.

16:19 Uhr

Tennis am Rothenbaum: Marterer im Hauptfeld

Maximilian Marterer steht als fünfter deutscher Tennisprofi im Hauptfeld der am Montag beginnenden Hamburg European Open am Rothenbaum. Der Nürnberger setzte sich am Sonntag in der letzten Qualifikationsrunde gegen den Italiener Alessandro Giannessi mit 3:6, 6:3 und 7:5 durch.

Ebenso mit dabei sind Jan-Lennard Struff Warstein und Dominik Koepfer. Philipp Kohlschreiber und Daniel Altmaier wurden mit einer Wildcard ausgestattet.

16:04 Uhr

Kommentar zu Uli Hoeneß: Der menschgewordene Stammtisch

LESEEMPFEHLUNG!

Der Ehrenpräsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, hat bei einem denkwürdigen Auftritt im Sport1-Doppelpass unter anderem die Engländer an sich, die deutsche Taktik bei der EM und Toni Kroos kritisiert. Es waren Aussagen eines menschgewordenen Stammtisches.

Hier geht's zum Kommentar.

15:53 Uhr

Leichtathletik: Lavillenie erleidet vor Olympia Knöchelverletzung

Der frühere Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie hat knapp zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) eine Verletzung am linken Knöchel erlitten. Der Olympiasieger von 2012 stürzte beim Aufwärmen für das Meeting in Sotteville-les-Rouen unglücklich auf die Seite der Landematte und musste für den Wettbewerb absagen.

15:42 Uhr

ADAC Formel 4: Hamburger Tramnitz Dritter in Zandvoort

Der Hamburger Nachwuchsmotorsportler Tim Tramnitz hat seinen ersten Saisonsieg in der ADAC Formel 4 erneut knapp verpasst. Der 16-Jährige, der für das Team US Racing von Ralf Schumacher und Gerhard Ungar fährt, belegte im sechsten Saisonlauf am Sonntag in Zandvoort den dritten Platz. Der Sieg ging an den Russen Kirill Smal, der Sebastian Montoya, den Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Juan Pablo Montoya, und Tramnitz auf die Plätze verwies.

15:25 Uhr

Nach Geisterspiel-Strafe: Ungarns Außenminister schießt gegen UEFA

Ungarns Außenminister Peter Szijjarto hat die UEFA scharf kritisiert. Auf Facebook bezeichnete Szijjarto den Verband als "erbärmliches und feiges Gremium." "Es scheint, dass die UEFA weiterhin Spitzel beschäftigt, die nichts anderes zu tun haben, nur um Berichte darüber zu schreiben, was im Publikum gesagt (oder nicht gesagt) wurde", schrieb der Politiker weiter.

Die ungarische Nationalmannschaft war am Freitag wegen diskriminierender Äußerungen ihrer Fans während der EM-Gruppenphase zu drei Geisterspielen verdonnert worden.

15:10 Uhr

Petkovic verpasst Turniersieg in Hamburg

Andrea Petkovic hat bei den Hamburg European Open ihren ersten Turniersieg seit sechs Jahren verpasst. Die Turnierbotschafterin unterlag im Endspiel Qualifikantin Elena-Gabriela Ruse aus Rumänien mit 6:7 (6:8) und 4:6. Die 23-Jährige feierte den ersten WTA-Titel ihrer Tenniskarriere.

14:56 Uhr

Wimbledon 2021, Finale: Djokovic vs. Berrettini im Liveticker

Das erste von zwei Finals in London (Wimbledon/EM) geht gleich an den Start. Im Finale von Wimbledon kann Novak Djokovic mit einem Sieg gegen Matteo Berrettini mit Roger Federer und Rafael Nadal, die beide 20 Grand-Slam-Titel haben, gleichziehen. Um etwa 15.10 Uhr geht es auf dem Centre Court los.

Hier geht's zum Liveticker.

14:42 Uhr

BBL: Chemnitz leiht Weidemann bis 2023 aus

Die Niners Chemnitz aus der Basketball-Bundesliga (BBL) haben Nelson Weidemann zur kommenden Saison verpflichtet. Das teilte der Klub am Sonntag mit. Der 22-Jährige kommt auf Leihbasis von Pokalsieger Bayern München zu den Sachsen und unterschrieb einen Vertrag bis 2023. Vergangene Saison war Weidemann bereits an Liga-Konkurrent BG Göttingen ausgeliehen.

14:29 Uhr

UFC - Kommentar zu Conor McGregor: Es ist endgültig vorbei

LESEEMPFEHLUNG!

Conor McGregor hat sich nach der Niederlage bei UFC 264 erneut als schlechter Verlierer präsentiert. Es wird Zeit, dass das Aushängeschild der UFC zurücktritt. Ein Kommentar.

Hier geht's zum Kommentar.

14:16 Uhr

Darmstadts Manu erleidet Prellung am Wadenbein

Flügelstürmer Braydon Manu vom Zweitligisten Darmstadt 98 hat sich im Testspiel gegen Waldhof Mannheim nicht so schwer verletzt wie zunächst befürchtet. Wie die Lilien am Sonntag mitteilten, zog sich der 24-Jährige lediglich eine Prellung am Wadenbein zu. Der Anfangsverdacht eines Wadenbeinbruchs bestätigte sich nicht. Manu hatte beim 2:1-Testspielerfolg der Darmstädter nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung schon wieder ausgewechselt werden müssen.

14:02 Uhr

Netzreaktionen zu Hoeneß: "Wie sadistisch muss man sein?"

Uli Hoeneß hat im Sport1-Doppelpass mal wieder für einen denkwürdigen Auftritt gesorgt. Unter anderem attackierte der Bayern-Ehrenpräsident Toni Kroos. So reagierte das Netz auf den Rundumschlag.

Hier geht's zur Diashow.

 

13:47 Uhr

Badstuber-Wechsel in die Schweiz wohl fix

Holger Badstuber hat offenbar einen neuen Klub gefunden. Einem Bericht der Bild zufolge wird der ehemalige Bayern-Spieler in der kommenden Saison für den Schweizer Pokalsieger FC Luzern auflaufen. Demnach bekommt er einen Einjahresvertrag. Zuvor hatte der Innenverteidiger auf Twitter einen Wechsel ins Ausland bestätigt.

Der 32-Jährige war in der vergangenen Saison noch beim VfB Stuttgart, spielte jedoch nur in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Südwest und kam dabei 28-mal zum Einsatz.

13:36 Uhr

EM 2021: Was das EM-Märchen für England bedeutet

LESEEMPFEHLUNG!

Die Three Lions stehen im EM-Finale gegen Italien (21 Uhr im LIVETICKER) kurz davor, eine 55-jährige Leidenszeit zu beenden. Ein Lagebericht aus der Sicht eines Engländers.

Hier geht's zum Artikel.

13:24 Uhr

RB Leipzig: Neuzugang Brian Brobbey fällt vorerst aus

RB Leipzig wird eine Weile ohne Neuzugang Brian Brobbey auskommen müssen. Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, kann der bullige Stürmer erst in 14 Tagen in das Mannschaftstraining einsteigen. Grund ist ein Muskelfaserriss. Der 19-Jährige, der von Ajax Amsterdam ablösefrei nach Leipzig wechselte, soll laut Bild-Infos im Athletes Performance Center von Red Bull in Thalgau (Österreich) fit gemacht werden, weswegen die Mitteldeutsche Zeitung von einer längeren Ausfallzeit ausgeht.

13:10 Uhr

British Open ohne Masters-Champion Matsuyama

Der japanische Masters-Champion Hideki Matsuyama hat seine Teilnahme an der am Donnerstag beginnenden British Open in Sandwich/England wegen der Folgen seiner Corona-Infektion abgesagt. Das teilte der 29-Jährige am Sonntag mit. Der erste japanische Masters-Gewinner war Anfang des Monats beim US-Turnier in Detroit positiv auf das Coronavirus getestet worden. Seither befindet sich Matsuyama laut Mitteilung in Quarantäne, ist aber asymptomatisch.

12:58 Uhr

Nagelsmann äußert sich zu seiner Ablöse beim FCB

Der neue FC-Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat sich zur Ablösesumme, die der Klub für ihn blechen musste, geäußert. Auf die Frage, wie er mit der für einen Trainer hohen Ablösesumme (angeblich 25 Millionen Euro) umgeht, antwortete der 33-Jährige in der Bild am Sonntag: "Diese Zahl nennen Sie. Und abgesehen von der tatsächlichen Höhe ist das ohnehin eine Milchmädchenrechnung."

Zudem fügte er hinzu: "Ein Trainer kostet ja nicht nur Ablöse, es gibt auch Gehalt, Prämien etc. Und da bin ich zum Beispiel garantiert nicht der teuerste Trainer, den Bayern je hatte. Der Erst-Invest mag etwas größer gewesen sein, aber der Rest sicher nicht."

Nagelsmann ist seit Juli Trainer des Rekordmeisters. Zuvor coachte er RB Leipzig.

Weitere Bayern-Nachrichten findet Ihr hier.

12:42 Uhr

HSV-Handballer verpflichten dänischen Rechtsaußen Andersen

Aufsteiger HSV Hamburg hat zur kommenden Saison in der Handball-Bundesliga den Dänen Frederik Bo Andersen verpflichtet. Das teilten die Hanseaten am Sonntag mit. Der 22 Jahre alte Rechtsaußen kommt vom dänischen Spitzenklub GOG an die Elbe und unterschrieb einen Vertrag bis 2024.

12:40 Uhr

Tour de France 2021: 15. Etappe im Liveticker

Übrigens fahren die Radprofis aktuell bei der Tour de France die 15. Etappe von Céret - Andorra-la-Vielle. Hier könnt Ihr den Tour-Abschnitt im Liveticker verfolgen.

Hier geht's zum Liveticker.

12:25 Uhr

Jakobs-Wechsel zur AS Monaco scheinbar fix

Der Wechsel des Kölner Außenspielers Ismail Jakobs zur AS Monaco ist offenbar fix. Dies berichten mehrere Medien übereinstimmend. Der U21-Europameister soll heute bereits seinen Medizincheck im Fürstentum absolvieren, der Wunschspieler von Monaco-Trainer Niko Kovac unterschreibt demnach einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme soll nach Sport1-Informationen rund sieben Millionen Euro betragen. Diese könne anhand von variablen Bonuszahlungen noch auf acht Millionen steigen.

Für die erste Mannschaft des 1. FC Köln absolvierte der 21-Jährige insgesamt 47 Spiele. Dabei traf er viermal für die Geißböcke.

12:12 Uhr

SPOX auf Social Media

Ihr wollt keine wichtigen News, Gerüchte und Videos aus der Sportwelt verpassen? Dann schaut doch mal bei unseren Social-Media-Kanälen vorbei!

Instagram

Facebook

Twitter

TikTok

11:55 Uhr

Hoeneß über die schwachen Leistungen von Gnabry und Sane

Hoeneß hat zudem die schwachen Leistungen der Bayern-Flügelspieler Serge Gnabry und Leroy Sane begründet. "Sie sind in München gewohnt, dass sie Stammspieler sind. Auch in der Öffentlichkeit hat man zugelassen, das die immer wieder infrage gestellt werden. Es gibt gewisse Spieler, die müssen wissen, ‚ich spiele'. Und dann spielen sie wie selbstverständlich."

"Das war bei Kai Havertz dasselbe. Havertz ist für mich ein super Spieler, der vor allem auch kopfballstark ist. Das ist ja unser größtes Problem. Wir haben vorne gar keinen, der ein Kopfball-Tor machen kann".

11:31 Uhr

Hoeneß: Kroos "hat in diesem Fußball nichts verloren"

Auch Toni Kroos bleibt nicht von Kritik verschont. "Da gewinnt der FC Bayern die Champions League in einer überragenden Saison mit einer Viererkette. Dann spielen wir in der WM-Qualifikation ganz ordentlich mit der Viererkette. Und völlig unnötig im dritten Spiel fangen wir mit der Dreierkette an. Und das war nur die Vorbereitung für Jogi Löw, weil er genau gewusst hatte, dass er Toni Kroos einbauen musste. Aber Toni Kroos hat in diesem Fußball nichts mehr verloren. Das war das Hauptproblem. Löw wollte nicht das System von Hansi Flick kopieren, sondern er wollte etwas völlig Neues. Und es ist in die Hose gegangen. Hätten wir mit der Viererkette gespielt, bin ich mir hundertprozentig sicher, dass wir jetzt anders dastehen würden", sagte der Bayern-Ehrenpräsident.

11:19 Uhr

Hoeneß attackiert England: "In jeder Hinsicht unmöglich"

Uli Hoeneß wird beim heutigen EM-Finale Italien anfeuern. "Die Engländer verhalten sich in jeder Hinsicht unmöglich", polterte Hoeneß im Sport1-Doppelpass: "Wenn ein kleines Mädchen im deutschen Trikot weint und das ganze Stadion gegen das Mädchen grölt oder dass das ganze Stadion pfeift, wenn die dänische Nationalhymne gespielt wird - das ist einfach nicht Sportmanship, den die Engländer immer so propagieren." Dazu komme mit Boris Johnson ein Premierminister, den Hoeneß nicht mag: "Und der sich womöglich heute Abend im Three-Lions-Trikot feiern lässt, während 60.000 Zuschauer womöglich neue Infektionen provozieren. Das sind Dinge, die mir die Engländer jetzt unsympathisch gemacht haben. Vor allem, weil sie durch den Brexit eigentlich aus Europa raus sind."

10:53 Uhr

Zwei Stars im Visier der Mavs? Das sind die heißesten NBA-Gerüchte

Die NBA ist mitten im Finals-Fieber, doch für 28 Teams hat bereits die Planung für die kommende Saison begonnen. Was tut sich derzeit in der Gerüchteküche? Welche Trades deuten sich an? Wir fassen die heißesten Gerüchte zusammen.

Hier geht's zur Diashow.

 

 

10:37 Uhr

RAI setzt erstmals Co-Kommentatorin bei Italien-Spiel ein

Premiere im italienischen TV-Sender RAI durch die ehemalige Fußballerin und Trainerin Katia Serra. Sie wird als Co-Kommentatorin vom EM-Endspiel zwischen Italien und Gastgeber England am Sonntag aus dem Londoner Wembley-Stadion berichten. Sie kommentiert zusammen mit dem Bozener Sportjournalisten Stefano Bizzotto das Duell der Azzurri gegen die Three Lions.

10:28 Uhr

Eintracht Frankfurt verpflichtet Dänen-Talent Lindström

Eintracht Frankfurt hat sich nach dem Abgang von Torjäger Andre Silva verstärkt. Der dänische U21-Nationalspieler Jesper Lindström wechselt an den Main, teilten die Hessen mit. Der offensive Mittelfeldspieler kommt vom dänischen Meister Bröndby IF und erhält bei der SGE einen Fünfjahresvertrag bis 2026. Über die Ablösemodalitäten machten die Vereine keine Angaben.

In der vergangenen Saison gelangen dem 21-Jährigen zehn Treffer und elf Vorlagen.

10:12 Uhr

Golf: Henseleit in Ohio vor Schlussrunde Vierte

Esther Henseleit hat auch beim Golf-Turnier in Sylvania eine Top-Platzierung im Visier und unterstreicht damit ihre starke Form. Die 22-Jährige spielte am Samstag eine 67 und und verbesserte sich mit 201 Schlägen auf Rang vier. Als Führende geht die Japanerin Nasa Hataoka (194) auf die Schlussrunde am Sonntag.

10:01 Uhr

SPOX-Tagesvorschau

12.30 Uhr: Tour de France - 15. Etappe

15.00 Uhr: Wimbledon-Finale - Novak Djokovic vs. Matteo Berrettini

15.05 Uhr: Handball - Deutschland vs. Ägypten

21.00 Uhr: EM-Finale - Italien vs. England

09:51 Uhr

US-Basketballer starten mit Niederlage in Olympia-Vorbereitung

Die Basketball-Nationalmannschaft der USA ist mit einer überraschenden Niederlage gegen den deutschen Gruppengegner Nigeria in ihre Olympia-Vorbereitung gestartet. Das Team um NBA-Superstar Kevin Durant kassierte in Las Vegas bei seiner ersten Pleite überhaupt gegen ein afrikanisches Team ein 87:90 (43:41). Bei den Sommerspielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) treffen die USA in Gruppe A auf Frankreich, Iran und Tschechien.

09:41 Uhr

UFC 264: McGregor muss verletzt aufgeben

Conor McGregor hat im dritten Kampf gegen Dustin Poirier wegen einer Beinverletzung aufgeben müssen. Im Hauptkampf von UFC 264 brach sich der Ire kurz vor Ende der ersten Runde sein Bein, als er einen Schritt nach hinten machen wollte. Der Ringarzt hat danach entschieden, den Kampf abzubrechen. Poirier führt also nach drei Kämpfen gegen den Iren mit 2:1.

Hier gibt's mehr dazu.

09:30 Uhr

Argentinien gewinnt Copa - erster Titel für Messi

Argentinien hat nach 28 Jahren endlich wieder einen Titel gewonnen. Das Team um Barca-Star Lionel Messi hat sich im Finale der Copa America gegen Rivale Brasilien mit 1:0 durchgesetzt. Für den mehrfachen Weltfußballer ist es die erste nennenswerte Trophäe im Dress der Nationalmannschaft. Den entscheidenden Treffer in der 22. Minute erzielte Routinier Angel die Maria. Mit dem Titelgewinn hat Argentinien nun 15-Copa-Siege auf seinem Konto und zieht gleich mit Uruguay.

Hier könnt Ihr mehr darüber lesen.

09:18 Uhr

Mbappe? Real schöpft wegen FF wohl Hoffnung

Die Hoffnung, Kylian Mbappe doch noch verpflichten zu können, ist bei Real Madrid offenbar gestiegen. Und das, obwohl PSG-Boss Nasser al-Khelaifi bereits vor der EM einen Wechsel seines Starstürmers für ausgeschlossen erklärt hatte. Grund für Reals Optimismus: Einem Bericht der spanischen Marca zufolge sollen die Madrilenen Informationen darüber haben, dass PSG aufgrund des Financial Fairplays Spieler im Wert von 150 Millionen Euro verkaufen muss.

Der französische Topklub hat in diesem Sommer bereits zahlreiche Transfers getätigt. Zu den prominentesten zählen die von Sergio Ramos, Achraf Hakimi, Georginio Wijnaldum und Gianluigi Donnarumma. Lediglich für Hamiki war eine Ablöse fällig (60 Mio), jedoch beziehen alle vier Topstars hohe Gehälter.

09:15 Uhr

Guten Morgen

Heute geht es in London so richtig zur Sache. Bevor um 21 Uhr das EM-Finale zwischen Italien und England absolviert wird, treffen im Wimbledon-Finale Novak Djokovic und Matteo Berrettini aufeinander. Doch bevor es in der englischen Hauptstadt losgeht, blicken wir darauf, was vorher noch in der Sportwelt so passiert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung