Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Terzic hat "jetzt Legenden-Status beim BVB"

Von Max Schrader
Aktualisieren
Uhr

Die wichtigsten News des Tages

  • 15.12 Uhr: Wolf: Terzic hat "jetzt Legenden-Status beim BVB"
  • 13.30 Uhr: Bericht: Ortega auf Nachrücker-Liste
  • 10.45 Uhr: Verlässt Halstenberg RB Leipzig?
  • 10.09 Uhr: Werder: Bode stärkt Baumann den Rücken
  • 9.29 Uhr: Sergio Agüero vor ablösefreiem Wechsel zu Barca
  • 8.20 Uhr: BVB an Diaby interessiert?
  • 7.50 Uhr: Nächster RB-Trainer in die Bundesliga?
17:19 Uhr

Servus!

Das war es von uns für heute. Bis zum nächsten Mal!

16:57 Uhr

Zorc übt Kritik: "Ein Witz!"

Schiedsrichter Manuel Gräfe erfährt im Kampf um eine Fortsetzung seiner Karriere in der Bundesliga rund um seinen vielleicht letzten Auftritt weiterhin lautstarke Unterstützung. "Ich reihe mich gern ein in die große Schar von Verantwortlichen, Trainern, Spielern und Fans, die den Deutschen Fußball-Bund bitten möchte, das eigene Handeln zu reflektieren", sagte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc am Freitag. Der BVB empfängt am Samstag Bayer Leverkusen, es wird wohl Gräfes letztes Spiel als Referee sein, weil er die vom DFB festgeschriebene Altersgrenze erreicht hat. "Dass einer der angesehensten Schiedsrichter Deutschlands gegen den Widerstand der breiten Masse nur deshalb in den Zwangsruhestand geschickt wird, weil sein Alter irgendwann um Mitternacht von 47 auf 48 schaltet, halte ich für wenig professionell", sagte Zorc: "Eigentlich ist es ein Witz!"

16:00 Uhr

Ticker-Übergabe

Das war's von meiner Seite. Die Spätschicht übernimmt in Kürze. Bleibt sportlich und bis die Tage!

15:56 Uhr

Giessen 46ers erhalten Wildcard und bleiben in der BBL

Die JobStairs Giessen 46ers komplettieren das Teilnehmerfeld für die kommende Saison der BBL. Das Team aus Hessen erhält die ausgeschriebene Wildcard und sticht damit Rasta Vechta aus, beide Klubs waren sportlich abgestiegen. Wie die BBL mitteilte, schloss sich die Gesellschafterversammlung am Freitag dem Votum der Bundesliga-Vereine an und erteilte Gießen den Zuschlag. Dieser "Wiedereintritt" ist für die 46ers verbunden mit einer Zahlung in Höhe von 700.000 Euro an die BBL GmbH, welche über zwei Jahre (jeweils 350.000 Euro) zu entrichten ist. Der Platz war frei geworden, weil aus der 2. Liga (ProA) nur die MLP Academics Heidelberg aufsteigen. Die Bayer Giants Leverkusen haben trotz ihrer sportlichen Qualifikation keine Lizenz beantragt.

15:42 Uhr

Endrunde um DHB-Pokal in Hamburg vor Publikum

Das Final4 um den DHB-Pokal am 3. und 4. Juni in Hamburg wird vor Fans stattfinden. Wie die Handball-Bundesliga (HBL) am Freitag mitteilte, sollen bei der Endrunde in der Barclaycard Arena mindestens 1000 Zuschauer im Rahmen eines wissenschaftlich begleiteten Modellprojekts zugelassen sein.

Abhängig vom Infektionsgeschehen könne die Zuschauerzahl kurzfristig um weitere 1000 Personen auf insgesamt 2000 erhöht werden. Die Entscheidung trafen die zuständigen Hamburger Behörden nach intensiver Abstimmung mit der HBL. In der Hansestadt kämpfen die MT Melsungen, die TSV Hannover-Burgdorf, der THW Kiel und der TBV Lemgo Lippe um den Pokal, Details zum Ticketverkauf sollen frühestens am Dienstag folgen.

15:26 Uhr

PL: Legenden-Alarm! Diese Ex-Stars eröffnen die Hall of Fame

Die 2020 gegründete Hall of Fame der Premier League hat ihre ersten acht Mitglieder - und was soll man sagen: Allesamt sind absolute Fußball-Legenden. Berücksichtig wurden dabei nur Spieler, die bis August 2020 die Karriere beendet haben.

15:12 Uhr

Wolf: Terzic hat "jetzt Legenden-Status beim BVB"

Hannes Wolf hat vor dem Spiel gegen BVB über seinen Freund Edin Terzic gesprochen. "Ich habe ja das Ohr an den Leuten", sagte Wolf, der in Dortmund aufgewachsen ist und von 2009 bis 2016 in verschiedenen Funktionen für die Borussia arbeitete: "Er hat jetzt Legenden-Status beim BVB." Wolf plauderte noch weiter über seine Beziehung zu Terzic: "Es ist ein Märchen, dass wir jetzt gegeneinander spielen. Wir haben zusammen studiert, haben gemeinsam im Sturm der Uni-Mannschaft Bochum gespielt. Ich habe ihn damals vor der Gruppe sprechen sehen, deshalb habe ich ihn als meinen Co-Trainer bei der A-Jugend zum BVB geholt. Dass wir nun beim Spiel Dortmund gegen Leverkusen am Spielfeldrand stehen, ist eine unglaubliche Geschichte." Wolf und Terzic verbinde "eine Familienfreundschaft".

14:58 Uhr

Deutschland-Achter nach EM-Enttäuschung stark verbessert

Der Deutschland-Achter scheint rechtzeitig vor den Olympischen Spielen in Tokio seine Form zu finden. Das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes (DRV) zeigte sich beim ersten Auftritt nach der enttäuschenden EM stark verbessert und gewann das Bahnverteilungsrennen beim Weltcup in Luzern/Schweiz vor Olympiasieger und Europameister Großbritannien. Bei der Europameisterschaft in Varese/Italien vor sechs Wochen war die Crew um Schlagmann Hannes Ocik überraschend nur auf Rang vier gelandet.

14:51 Uhr

Fischer vor Endspiel um Europa: "Klar im Kopf bleiben"

Trainer Urs Fischer von Union Berlin möchte im Kampf um die Teilnahme an der Conference League nicht den Tag vor dem Abend loben. "Wichtig ist, dass wir uns nicht zu fest freuen, sondern klar im Kopf bleiben und den Fokus hinbekommen", sagte Fischer vor dem Saisonabschluss am Samstag (15.30 Uhr) gegen RB Leipzig.

Mit 47 Punkten stehen die Berliner auf dem begehrten Platz sieben. Einen Zähler dahinter liegt Borussia Mönchengladbach, auch der VfB Stuttgart und der SC Freiburg (beide 45 Punkte) haben noch Chancen. "Wenn du am 34. Spieltag noch um das internationale Geschäft spielen kannst, dann musst du Ehrgeiz haben", sagte Fischer. Die Playoffs zur neuen Conference League steigen am 19. und 26. August.

14:23 Uhr

DFB äußert sich zum Ortega-Gerücht

Update zur Ortega-Story. Nun hat sich der DFB dazu geäußert. "Die Trainer verstehen es ja von sich aus als ihre ureigene Aufgabe, Wenn-Dann-Szenarien und Pläne für gewisse Situationen zu haben", sagte DFB-Sprecher Jens Grittner auf SID-Anfrage: "Aber aktuell gilt deren Aufmerksamkeit einzig und allein dem aktuellen Kader."

14:16 Uhr

Flick-PK um 14.30 Uhr

Die Abschieds-PK von Hansi Flick könnt Ihr um 14.30 Uhr im Liveticker verfolgen. Hier geht es dafür entlang.

14:04 Uhr

Das Abstiegs-Finale in der Bundesliga aus drei Perspektiven

Leseempfehlung! Hertha BSC, Mainz 05 und der FC Augsburg haben sich am vergangenen Wochenende gerettet, der FC Schalke steht bereits seit längerem als erster Absteiger fest. Bleiben drei Teams, die am letzten Spieltag der Bundesliga das Finale im Abstiegskampf inszenieren werden: Arminia Bielefeld, Werder Bremen und der 1. FC Köln.

Hier geht es zur Story.

13:55 Uhr

Wolf: Acht Wochen waren "zu 95 Prozent sehr positiv"

Der scheidende Trainer Hannes Wolf hat ein positives Fazit seiner zweimonatigen Amtszeit bei Bayer Leverkusen gezogen. "Die acht Wochen hier waren zu 95 Prozent sehr positiv", sagte der Fußballlehrer am Freitag, "wir haben unsere Ziele erreicht, nur einmal verloren, Stabilität reingebracht und die Jungs sowohl auf zwischenmenschlicher als auch fußballerischer Ebene nochmal auf Level bekommen und ihnen Energie mitgegeben."

13:40 Uhr

Hunter stellt Bedingungen an S04-Verbleib

Klaas-Jan Huntelaar macht sein Verbleib bei Schalke 04 von der Kaderstärke abhängig. "Ein wichtiger Gesichtspunkt ist für mich, wie der Schalker Kader für die neue Zweitliga-Saison aussehen wird. Er sollte sich so darstellen, dass Schalke in den oberen Tabellenregionen mitmischen kann. Denn diese Saison war sehr, sehr schlecht", sagte der 37 Jahre alte Niederländer den Ruhr Nachrichten. Mit der Entscheidung will er noch ein wenig warten: "Das steht noch nicht fest. Ich setze mich dabei nicht unter Druck und lasse mir die nötige Zeit."

13:30 Uhr

Bericht: Ortega auf Nachrücker-Liste

Manuel Neuer, Bernd Leno und Kevin Trapp wurden von Bundestrainer Joachim Löw für die EM nominiert. Falls einer aus dem Trio ausfallen sollte, könnte Stefan Ortega einspringen. Das berichten kicker und Bild-Zeitung übereinstimmend. Demnach habe Bundestorwarttrainer Andreas Köpke bereits mit dem Torhüter von Arminia Bielefeld telefoniert und ihm mitgeteilt, dass er sich bereit halten solle. Torhüter dürfen bei der EM später als Feldspieler nachgemeldet werden, sollte es eine schwere Verletzung oder einen Corona-Fall geben.

13:22 Uhr

Werder-PK

Bei Werder Bremen lief soeben die Pressekonferenz. Hier ein paar Stimmen:

  • Frank Baumann: "Nach der Enttäuschung am Wochenende war sehr schnell klar, welche Tugenden Thomas von der Mannschaft einfordert und worauf es ankommt. Morgen Nachmittag zählt es und da müssen wir ein anderes Gesicht als in der Vorwoche zeigen."
  • Thomas Schaaf: "Es heißt immer 'das wichtigste Spiel...'. Wir haben immer wichtige Spiele und ich trete immer an, um das Maximale zu erreichen. Und das will ich auch von den Spielern realisiert haben."
13:18 Uhr

Spox auf Social Media

Folgt Ihr uns eigentlich schon auf Facebook, Instagram, Twitter und Co.? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit! Die Kollegen versorgen Euch jeden Tag mit interessanten, spannenden und lustigen Beiträgen aus der Welt des Sports. Hier geht es direkt zu unseren Kanälen:

13:12 Uhr

Barca: Koeman verzichtet auf Messi

Der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi bekommt vom spanischen Topklub FC Barcelona eine Auszeit und wird deshalb beim Saisonabschluss am Samstag (18 Uhr/DAZN) beim SD Eibar nicht im Kader stehen. Der Argentinier soll sich "eine Pause gönnen", bevor in seinem Heimatland die Copa America (11. Juni) beginnt. Dies teilten die Katalanen mit.

Das letzte Ligaspiel beim Tabellenschlusslicht hat für Barca keinerlei sportliche Bedeutung mehr. Das Team von Trainer Ronald Koeman hatte am vergangenen Sonntag mit einer 1:2-Niederlage gegen Celta Vigo seine letzte Meisterschaftschance verspielt. Messi, der sich noch in Vertragsverhandlungen mit Barcelona befindet, erhielt auch für das Training am Freitag frei.

13:02 Uhr

"Entweder-oder-Fragen" mit Serge Gnabry

Serge Gnabry beantwortet einige Entweder-oder-Fragen. Hier geht es dafür entlang.

13:00 Uhr

Die Top-11 von Wolfsburg ohne Abgänge

Heute feiert Mario Mandzukic seinen 35. Geburtstag. Der Torjäger schaffte bei Wolfsburg den Durchbruch und feierte später große Erfolge bei Bayern und Juve. Viele Stars gingen denselben Weg - wir zeigen die VfL-Top 11 ohne Abgänge.

12:47 Uhr

Effenberg: "Die Rose-Jahre kann mir niemand als Erfolg verkaufen"

Der langjährige Gladbach-Kapitän Stefan Effenberg hat den fünfmaligen deutschen Meister Borussia Mönchengladbach harsch kritisiert. "In Mönchengladbach ist es offensichtlich Mode, Schönfärberei zu betreiben", schrieb der 52-Jährige in seiner Kolumne für das Nachrichtenportal t-online.

Effenberg meinte damit die Amtszeit von Trainer Marco Rose, der die Fohlen am Saisonende in Richtung Borussia Dortmund verlässt. "Mir kann niemand diese zwei Jahre mit Marco Rose als Erfolg verkaufen. Ich habe aber das Gefühl, dass sie das in Gladbach versuchen. Ob Sportchef Max Eberl oder auch Präsidiumsmitglied Hans Meyer", urteilte Effenberg: "Sie versuchen verzweifelt, die Situation und die zwei Jahre unter Rose positiv darzustellen. Für mich ist das nicht nachvollziehbar."

12:40 Uhr

F2: Beckmann und Zendeli verpassen die Punkteränge

Das Monaco-Debüt der deutschen Formel-2-Neulinge David Beckmann (21/Hagen) und Lirim Zendeli (21/Bochum) hat ernüchternd begonnen. Beide Rookies verpassten im ersten Sprintrennen am Freitag die Punkte, Beckmann (Charouz) wurde auf dem Stadtkurs im Fürstentum Zwölfter, Zendeli (MP Motorsport) kam nicht über Rang 15 hinaus. Der Sieg ging an den chinesischen Renault-Nachwuchsfahrer Zhou Guanyu (UNI-Virtuosi), der damit seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute.

12:26 Uhr

Medien: Drei Schiedsrichter der Serie A suspendiert

Drei Schiedsrichter und vier Assistenten der Serie A sind im Rahmen einer Untersuchung der Staatsanwaltschaft des italienischen Verbandes FIGC wegen angeblicher Fälschung von Spesenabrechnungen bis auf Weiteres suspendiert worden. Das berichtete die Gazzetta dello Sport. Die Ermittlungen liefen seit über einem Monat und seien nach einem Hinweis eingeleitet worden. Daraufhin hatte der Verband eine umfassende interne Untersuchung gestartet, um etwaige administrative Unregelmäßigkeiten bei der Meldung von Rückerstattungen auf allen Ebenen zu überprüfen. Den Referees und den Linienrichter droht ein längerfristiger Ausschluss.

12:03 Uhr

Mehr garantierte Einsätze für Nübel?

Wie geht es für Alexander Nübel weiter? Eigentlich hätte er zehn bis 15 Spiele machen sollen, daraus wurde bekanntlich nichts. Für die kommende Saison sollen dem Torhüter sogar zwölf bis 18 Spiele vertraglich zustehen, das berichtet Sport1. 18 Spiele mit einem Manuel Neuer im Kader? Eher unwahrscheinlich. Daher will sich Nübel weiterhin ausleihen lassen. "Wir verfolgen weiterhin das Thema, dass Alex ausgeliehen wird", sagte sein Berater Stefan Backs jüngst dem kicker: "Alex braucht regelmäßige Spielpraxis, ein paar Einsätze reichen da nicht."

11:49 Uhr

Halep sagt Teilnahme an French Open ab

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Simona Halep aus Rumänien hat ihre Teilnahme an den French Open in Paris verletzungsbedingt abgesagt. Die 29-Jährige wird von einer Wadenverletzung ausgebremst, die sie im Duell mit Angelique Kerber in Rom erlitten hatte. "Die Teilnahme an einem Grand Slam abzusagen, widerspricht allen meinen Instinkte und Bestrebungen als Sportlerin, aber es ist die richtige und einzig mögliche Entscheidung", schrieb Halep in den sozialen Netzwerken. Die Nummer drei der Welt hatte 2018 in Roland Garros den Titel gewonnen.

11:40 Uhr

Weinzierl will "Rekord von Gerd Müller schützen"

Trainer Markus Weinzierl vom FC Augsburg will zum Saisonfinale im Derby bei Meister Bayern München mit aller Macht einen alleinigen Torrekord von Weltfußballer Robert Lewandowski verhindern. "Wir werden versuchen, ihn in Manndeckung zu nehmen, um den Rekord von Gerd Müller zu schützen. Wir werden alles dafür tun", sagte der Coach.

Lewandowski steht aktuell bei 40 Toren - jener Rekordmarke, die "Bomber" Müller in der Saison 1971/72 aufgestellt hatte. "Gerd Müller war in der Jugend mein Idol, ich war Fan", sagte Weinzierl, der unter Assistenztrainer Müller vier Jahre bei den "Bayern-Amateuren" spielte (1995-99): "Ich schätze ihn unheimlich, es ist unheimlich traurig, wie es ihm aktuell geht. Deshalb würde ich mir sehr wünschen, wenn der Rekord geteilt bleibt."

Um "Lewa" zu stoppen, seien verschiedene taktische Varianten denkbar, meinte Weinzierl: "Alles ist möglich: Viererkette, Fünferkette oder jemanden direkt auf Lewandowski abzustellen, der ihm über das ganze Feld hinterherläuft."

11:22 Uhr

Kein Roger Milla? Afrikas historische Top-11

Kameruns Legende Roger Milla feiert am heutigen Donnerstag seinen 69. Geburtstag. Zu diesem Anlass haben wir unsere Top-11 des Kontinents Afrika zusammengestellt. Das ist das Ergebnis. Für Mohamed Salah hat es nicht gereicht.

11:11 Uhr

Quiz-Auflösung

Und wir haben einen Gewinner: jeskolos. Es ist Mario Mandzukic!

11:10 Uhr

Gnabry im Interview: "Wir Fußballer werden oft missverstanden"

Nur einen Titel gewonnen und dazu 13 Tore weniger als im Triple-Jahr geschossen: Serge Gnabrys dritte Saison beim FC Bayern verlief nicht sonderlich zufriedenstellend. Im Interview mit SPOX und Goal zieht der 25-jährige Angreifer ein selbstkritisches Fazit, spricht über das Wiedersehen mit Julian Nagelsmann und nimmt den von einigen Fans als geldgierig abgestempelten David Alaba in Schutz, der die Münchner zum Saisonende verlassen wird.

Hier geht es zum Interview.

10:59 Uhr

Quiz-Time

Mops125 und Brazzo77 sind ja schon fleißig dabei. Daher gibt es nun ein Quiz aus der beliebten Rubrik "Wer bin Ich?":

  • Ich habe heute Geburtstag.
  • Ich bin Champions-League-Sieger 2013.
  • Mein erster Jugendverein war der TSF Ditzingen.
10:45 Uhr

Verlässt Halstenberg RB Leipzig?

Verlässt Marcel Halstenberg RB Leipzig? Der Vertrag des Nationalspielers läuft im Sommer 2022 aus, bislang kommen die Vertragsgespräche nicht voran. "Ich habe noch nichts vorliegen und hatte auch noch keinen Kontakt mit Jesse Marsch", sagte Halstenberg der Bild-Zeitung.

Ein erstes Angebot der Sachsen an den Verteidiger war bereits vor einigen Wochen als unzureichend abgelehnt worden. Mit rund 4,3 Millionen Euro zählt Halstenberg nicht zu den Spitzenverdienern im Klub. Sowohl der Spieler als auch der Berater wollen das natürlich ändern. Die Leipziger sehen das allerdings anders. Mit Angelino und Benjamin Henrichs gibt es zwei Spieler, die auf der Linksverteidigerposition spielen können, eine Vertragsverlängerung zu Halstenbergs Konditionen ist daher nicht zwingend notwendig. Will RB mit dem Halstenberg noch Geld verdienen, müsste man ihn in diesem Sommer verkaufen. Interessenten aus dem In- und Ausland soll es reichlich geben, so die Bild.

10:26 Uhr

BVB und Juve stellen Heimtrikots für die neue Saison vor

Borussia Dortmund und Juventus Turin haben ihre neuen Heimtrikots für die neue Saison offiziell vorgestellt. Wir zeigen weitere Trikot-Vorstellungen und Trikot-Leaks der Top-Klubs.

10:24 Uhr

Werder Bremen: Flagge zeigen

Für Werder Bremen geht es bekanntlich am Samstag nicht nur um die Wurst, sondern um den ganzen Grill. Der Bremer Bürgermeister Bovenschulte hat daher die Einwohner aufgerufen, Flagge zu zeigen. "Schmücken wir die Türen grün-weiß, die Fenster, die Gartenzäune, egal was! Zeigen wir der Mannschaft: You'll never walk alone", sagte er.

10:09 Uhr

Werder: Bode stärkt Baumann den Rücken

Werder Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode möchte auch im Falle eines Abstiegs mit Sportchef Frank Baumann weiterarbeiten. "Natürlich trägt Frank als Geschäftsführer Profi-Fußball eine Verantwortung für diese Situation, aber ich nehme ihn nach wie vor als sehr kompetent und kämpferisch wahr", sagte er gegenüber der Deichstube und ergänzte: "Ich weiß genau, unter welchen Bedingungen er in dieser Saison arbeiten musste. Und gerade im Worst Case brauchen wir eine funktionierende Geschäftsführung. Das wird unsere Entscheidungsmaxime sein. Wir werden alles analysieren, aber uns nicht unvernünftig verhalten." Außerdem sagte er: "Fakt ist, dass der aktuelle Aufsichtsrat den Vertrag mit Frank im Winter verlängert hat - und zwar vernünftigerweise nur um ein Jahr."

09:54 Uhr

Otto Addo über Edin Terzics Pokal-Ansprache

Mit 4:1 überrollte der BVB RB Leipzig im Pokalfinale, gerade in der ersten Halbzeit waren die Bullen von Trainer Julian Nagelsmann ohne wirkliche Chance (0:3 Halbzeitstand). Dortmunds Co-Trainer Otto Addo hat im Podcast "kicker meets DAZN" nun verraten, wie Trainer Edin Terzic das Team vor dem Spiel motiviert hatte.

"Was er gesagt hat, ist richtig unter die Haut gegangen", sagte Addo, der von 1999 bis 2005 für den BVB aufgelaufen war. "Er hat sehr viele positive Beispiele aus den letzten Wochen und Monaten gegeben, in denen wir schwierige Situationen überstanden haben. Es war eine super Rede."

 

09:50 Uhr

Jokic: Die Highlights des MVP-Kandidaten

Der serbische Shooting-Star Nikola Jokic spielt eine unglaublich starke Saison und wir zurecht als MVP gehandelt. Hier geht es zu den Highlights.

09:29 Uhr

Sergio Agüero vor ablösefreiem Wechsel zu Barca

Sergio Agüero steht nach Angaben von ESPN unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Barcelona. Der Stürmer von Manchester City ist im Sommer ablösefrei zu haben.

Laut ESPN bietet Barca dem bald 33 Jahre alten Argentinier einen Zweijahresvertrag. Zudem soll Agüero für den Wechsel auf Gehalt verzichten. Laut Sportrac bezieht Agüero in Manchester immerhin das dritthöchste Gehalt der Mannschaft (13,8 Mio. Euro pro Jahr) - nach Kevin De Bruyne (21 Mio. Euro) und Raheem Sterling (18 Mio. Euro).

Der Wechsel soll offenbar nach dem Champions-League-Finale (29. Mai) gegen den FC Chelsea verkündet werden.

09:24 Uhr

Gerüchte: Costa-Wechsel droht zu scheitern

Das Sommer-Transferfenster öffnet zwar erst am 1. Juli, trotzdem planen die Teams schon fieberhaft ihre Kader für die kommende Saison. Wir geben einen Überblick zu den Gerüchten und Deals am 21. Mai.

09:06 Uhr

Tolisso erhält Fußball-Oscar in Frankreich

Große Ehre für Corentin Tolisso: Der Mittelfeldspieler des FC Bayern ist in Frankreich für sein Engagement für Menschen mit Behinderung ausgezeichnet worden. Er erhielt bei den als Fußball-Oscars bekannten "Trophees UNFP du Football" einen Sonderpreis. Die Auszeichnungen werden jedes Jahr von der französischen Gewerkschaft der Berufsfußballer vergeben.

08:50 Uhr

Nikola Jokic: Der dicke Junge auf dem Pferd ist jetzt MVP

Nikola Jokic von den Denver Nuggets ist der Top-Favorit auf den MVP-Award in dieser Saison. Der Serbe hat die Center-Position revolutioniert und ist schon jetzt ein einzigartiger Spieler der NBA-Geschichte. Der Weg dorthin war ungewöhnlich wie auch unwahrscheinlich. SPOX erzählt die einzigartige Geschichte des Nuggets-Stars. Hier geht's zur großen Multimedia-Story über Nikola Jokic!

08:40 Uhr

Blitzumfrage: Werder Abstiegskandidat Nummer eins

Werder Bremen hat die schlechtesten Karten im Abstiegskampf der Bundesliga. Das geht aus einer FanQ-Blitzumfrage im Auftrag des SID hervor. 48,37 Prozent glauben, dass die Hanseaten direkt absteigen werden. 36,05 Prozent sehen den Tabellenvorletzten 1. FC Köln als Abstiegskandidat Nummer eins und nur 14,42 Prozent Arminia Bielefeld.

Auf die Frage, wer am Samstag direkt die Klasse halten wird, setzen 46,23 Prozent auf die Ostwestfalen. 29,76 Prozent gehen von einer direkten Rettung des FC aus. Nur 21,23 Prozent erwarten, dass der SV Werder direkt die Qualifikation für eine weitere Bundesligasaison erreicht. 37,50 Prozent favorisieren Köln für den Relegationsplatz, jedoch reiht sich Werder mit 34,60 Prozent Stimmenanteil knapp dahinter ein. 26,79 Prozent sehen Bielefeld in der Relegation.

08:34 Uhr

Maier über Nagelsmann: "Ich bin sehr skeptisch"

Torwart-Legende Sepp Maier (77) sieht die Verpflichtung von Julian Nagelsmann (33) als neuen Trainer für Bayern München kritisch. "Ich weiß nicht, ob sie mit Julian Nagelsmann so glücklich werden. Ich bin sehr skeptisch", sagte Maier im Interview mit Sport1: "Er hat noch keine Erfolge vorzuweisen. Fast jeder Trainer beim FC Bayern hat schon vorher Erfolge gehabt und Titel gewonnen."

Weitere Aussagen erhaltet Ihr hier.

08:27 Uhr

Die gescheiterte "Loan Army" des FC Bayern

Der FC Bayern und seine "Loan Army" - das war in der Saison 2020/21 gelinde gesagt ein einziger Reinfall. Nur zwei von neun Spielern konnten ihre neuen Arbeitgeber von sich überzeugen. Der Rest hatte es schwer. Ein Überblick.

08:20 Uhr

BVB an Diaby interessiert?

Ist Moussa Diaby von Bayer Leverkusen ein möglicher Ersatz für Jadon Sancho beim BVB? Laut Fussballtransfers soll man sich in Dortmund mit dem 21-Jährigen beschäftigen. Der Franzose ist auf dem linken Flügel zuhause und kommt bei der Werkself in der laufenden Saison auf zehn Tore und 15 Vorlagen in 42 Einsätzen.

Ein Schnäppchen würde Diaby auf keinen Fall: Im Sommer zahlte die Werkself 15 Millionen Euro an PSG, um ihn zu verpflichten, sein Vertrag läuft noch bis 2025. Sollte Sancho für eine annähernd dreistellige Millionenablöse gehen, wäre der Transfer aber wohl zu refinanzieren. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zeigte sich zuletzt aber vorsichtig, was Neuzugänge angeht: "Es kann sein, dass sich gar nichts bewegt", sagte der 61-Jährige der WAZ. "Dann starten wir mit derselben Mannschaft in die neue Saison. Und dann müssen wir nicht zittern."

08:11 Uhr

UEFA: Corona sorgt für Minus von 7,2 Milliarden Euro

Die Coronapandemie hat im europäischen Profifußball für einen beispiellosen finanziellen Einbruch gesorgt. Die UEFA geht in ihrem am Freitag veröffentlichten Bericht zur europäischen Klublandschaft von Ausfällen in Höhe von 7,2 Milliarden Euro allein in den obersten Profiligen aus. Hinzu kommt ein Minus von 1,5 Milliarden in den unteren Klassen.

"Klubs, die besonders stark von Zuschauereinnahmen abhängig sind, wurden von der Pandemie besonders beeinträchtigt", heißt es in dem Bericht der Europäischen Fußball-Union. Die Verluste aus dem Ticketverkauf liegen demnach bei bis zu vier Milliarden, aus dem Sponsoring bei weiteren 2,7 Milliarden und aus den Übertragungsrechten bei 1,4 Milliarden Euro.

07:55 Uhr

Copa America wird nur in Argentinien gespielt

Die Copa America wird wegen der anhaltenden sozialen Unruhen in Kolumbien nur in Argentinien ausgetragen. Das gab der südamerikanische Fußballverband CONMEBOL bekannt, nachdem die Forderung nach einer Verschiebung durch Kolumbien abgewiesen wurde. Es sei aus Termingründen "unmöglich", das Turnier auf November zu verschieben, wie es die Behörden in Bogota gefordert hatten, hieß es in einer Mitteilung. Die Partien, die vom 13. Juni bis 10. Juli in Kolumbien gespielt werden sollten, werden nun im Co-Gastgeberland Argentinien ausgetragen.

Seit Ende April rollt eine Protestwelle durch Kolumbien, das zudem stark von Corona gebeutelt wird. Eine angekündigte Steuerreform hatte die Unruhen ausgelöst, die von der allgemeinen Unzufriedenheit über Staatspräsident Ivan Duque getragen werden.

07:55 Uhr

Werder mit Schaaf gegen Gladbach

Werder liegt vor dem 34. Spieltag auf Tabellenplatz 16. Für das letzte Spiel gegen Borussia Mönchengladbach wurde daher bekanntlich Trainer-Legende Thomas Schaaf aktiviert. Der 60-Jährige übernahm für Florian Kohfeldt, der nach der Niederlage in Augsburg entlassen wurde. Eine langfristig Lösung ist Schaaf aber nicht.

07:50 Uhr

Nächster RB-Trainer in die Bundesliga?

Auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Saison könnte Werder Bremen in der Trainerschmiede von Red Bull Salzburg fündig werden. Laut der Bild-Zeitung ist Gerhard Struber einer der Wunschkandidaten auf die Nachfolge von Florian Kohfeldt. Struber arbeitete von 2007 und 2019 in unterschiedlichen Funktionen für die Österreicher. Der 44-Jährige, der unter anderem mit dem Wolfsberger AC in der Europa League für Furore gesorgt hatte und danach ein Intermezzo beim FC Barnsley hatte, steht inzwischen bei den New York Red Bulls unter Vertrag. Sein Vertrag bei den New York Red Bulls läuft allerdings noch bis 2023, seine Arbeit in den USA und im Red-Bull-Fußball-Projekt hat gerade erst begonnen. Deshalb glaubt das Werder-nahe Online-Portal Deichstube nicht an eine Verpflichtung Strubers. Laut der Bild stünden aber auch Kiel-Trainer Ole Werner und Fürth-Coach Stefan Leitl auf der Liste.

07:45 Uhr

Ticker-Start

Ein herzliches Hallo miteinander! Natürlich gibt es an dieser Stelle wieder auch heute die wichtigsten News und Gerüchte aus der Welt des Sports.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung