Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Gianluca Fraccalvieri
Aktualisieren
Uhr

Feierabend

Das war es für heute. Danke für Eure Aufmerksamkeit. Gute Nacht!

22:59 Uhr

WM-Quali: Auch Frankreich und Kroatien patzen

Nach der Niederlande haben auch Frankreich und Kroatien zum Auftakt der WM-Quali gepatzt. Frankreich erlaubte sich beim 1:1 (1:0) gegen die Ukraine in Gruppe D einen unerwarteten Fehlstart in die Mission Titelverteidigung bei der Endrunde in Katar. Der WM-Zweite Kroatien um Kapitän Luka Modric unterlag in der Gruppe H beim Nachbarn Slowenien kaum weniger überraschend 0:1 (0:1). Hier geht's zum Roundup.

22:53 Uhr

Fix: Wagner trainiert Hachings U19

 

Der frühere Nationalspieler Sandro Wagner nimmt seine Trainerkarriere beim ehemaligen Bundesligisten SpVgg Unterhaching in der Jugend auf. Der 33-Jährige übernimmt ab Sommer die U19 des Klubs, die aktuell auf Platz eins der A-Junioren-Bayernliga rangiert. "Das ist der perfekte Schritt für mich, um meine Trainerkarriere zu starten", sagte Wagner bei Sport1. Hachings Präsident Manfred Schwabl meinte: "Ich traue ihm eine große Trainerkarriere zu. Ich bin mir sicher, dass er in den nächsten zehn Jahren ein Bundesliga-Trainer sein wird. Es spricht für ihn, dass er in der Jugend anfangen will."

 

22:51 Uhr

Baku trifft doppelt: U21 gewinnt zum EM-Auftakt

Zwei Tore, eine Vorlage: Angeführt vom überragenden Ridle Baku ist die deutsche U21-Nationalmannschaft mit einem Arbeitssieg in die EM gestartet. Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz bezwang Gastgeber Ungarn nach nur zweitägiger Vorbereitung zum Auftakt der Gruppenphase verdient mit 3:0 (0:0), offenbarte ohne den angeschlagenen Hoffnungsträger Youssoufa Moukoko aber vor der Pause auch Schwächen im Abschluss. Hier geht's zum Spielbericht.

20:46 Uhr

Yilmaz-Dreierpack: Türkei schockt Niederlande

Holland in Not - schon wieder: Die niederländische Nationalmannschaft hat nach der verpassten WM 2018 auch auf dem Weg nach Katar einen krachenden Fehlstart in die Qualifikation hingelegt. Der dreimalige Vize-Weltmeister unterlag der Türkei mit Dreierpacker Burak Yilmaz in Istanbul überraschend 2:4 (0:2). Kapitän und Oranje-Experte Yilmaz (15., 34., Foulelfmeter und 81.) sowie der frühere Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu (46.) trafen für die Türkei. Der frühere Bremer Davy Klaassen (75.) und Ex-Gladbacher Luuk de Jong (77.) konnten nur verkürzen, Memphis Depay scheitert zudem mit einem Foulelfmeter an Ugurcan Cakir (90.+5).

Auch die weiteren Spiele des Abends könnt Ihr live auf DAZN sehen, darunter Belgien gegen Wales, Frankreich gegen die Ukraine oder auch Slovenien gegen Kroatien. In diesen Sekunden geht es los.

20:36 Uhr

U21: Kuntz überrascht im Tor - Moukoko fehlt

In 25 Minuten startet die deutsche U21 gegen Ungarn in die U21-EM. Im Tor vertraut Stefan Kuntz überraschend dem Mainzer Finn Dahmen, für Youssoufa Moukoko hat es aufgrund von muskulären Problemen nicht einmal für einen Platz auf der Bank gereicht. Hier findet Ihr die Aufstellungen.

  • Ungarn: Balazs - Bolla, Balogh, Mcsi, Deutsch - Kata, Mezei - Palincsar, Szendrei, Kiss - Szoke
  • DFB-Team: Dahmen - Vagnoman, Pieper, N. Schlotterbeck, Raum - R. Baku, Maier, Dorsch, Burkardt - L. Nmecha, M. Berisha

In unserem Liveticker könnt Ihr die Partie verfolgen. Hier entlang!

20:09 Uhr

Sieg gegen Leipzig: Kiel übernimmt Tabellenführung

Rekordmeister THW Kiel ist neuer Tabellenführer der Handball-Bundesliga. Der Titelverteidiger gewann sein Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig mit 31:21 (17:14) und verdrängte den Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt mit einem Punkt Vorsprung auf Platz zwei. Erfolgreichste Werfer der Kieler waren Kreisläufer Patrick Wiencek und der kroatische Vize-Europameister Domagoj Duvnjak mit je fünf Toren. Je viermal trafen Linksaußen Rune Dahmke und Kreisläufer Hendrik Pekeler.

19:01 Uhr

Harder trifft: Wolfsburg droht CL-Aus

Vorjahresfinalist VfL Wolfsburg droht nach einem schmerzhaften Wiedersehen mit Pernille Harder und jeder Menge Pfosten-Pech das vorzeitige Aus in der Champions League. Der deutsche Meister unterlag dem gastgebenden FC Chelsea um die dänische Torschützin in seinem Viertelfinal-Hinspiel in Budapest völlig unnötig 1:2 (0:0). Superstar Sam Kerr (55.) und Harder (66.), die im Sommer für eine Rekordsumme auf die Insel gewechselt war, trafen für den gnadenlos effizienten englischen Meister. Nach einem Foul an Svenja Huth konnte Dominique Janssen per Elfmeter immerhin noch verkürzen (70.).

18:35 Uhr

Magath tritt bei Admira Wacker ab

Der frühere Erfolgstrainer Felix Magath hat überraschend sein Engagement bei Österreichs Bundesliga-Schlusslicht Admira Wacker beendet. Der 67-Jährige begründete den Schritt mit der schwierigen Situation in Folge der Coronapandemie. Magath war als Fußballchef des Unternehmens Flyeralarm neben dem Zweitligisten Würzburger Kickers auch für die Admira zuständig. Den Franken bleibt Magath erhalten. "Gerade für mich, der für die Admira viele Spiele und Spieler ansehen, beobachten und vor allem sein Netzwerk einbringen sollte, war dies aufgrund von Corona schlichtweg nicht so möglich wie angedacht."

17:57 Uhr

DFB: Keine weiteren Ausfälle vor Quali-Auftakt

Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem Start in die WM-Qualifikation gegen Island am Donnerstag (20.45 Uhr im Liveticker keine weiteren Ausfälle zu beklagen. Am Abschlusstraining in der Duisburger MSV-Arena nahmen am Mittwochabend alle verbliebenen 19 Feldspieler und vier Torhüter teil. Toni Kroos (Adduktorenprobleme) war bereits am Dienstag abgereist und steht auch für die Qualispiele in Rumänien (28. März) und gegen Nordmazedonien (31.) nicht zur Verfügung. Niklas Süle (Oberschenkelzerrung) und Robin Gosens (muskuläre Probleme) fallen gegen Island aus.

17:45 Uhr

Mussolini-Urenkel erhält Profivertrag bei Lazio

Romano Floriani Mussolini, Urenkel des faschistischen Diktators Benito Mussolini, hat bei Lazio Rom einen Profivertrag erhalten. Der 18-jährige Sohn der früheren EU-Parlamentarierin Alessandra Mussolini, einer Enkelin des "Duce", unterschrieb bis 2024. "In den vergangenen beiden Jahren hat Romano hart gearbeitet und all sein Talent ist ans Licht gekommen. Jetzt erntet er die Früchte", hatte Lazios Nachwuchschef Mauro Bianchessi kürzlich über den Rechtsverteidiger gesagt.

17:30 Uhr

Union: Derby nicht mehr Teil des Pilotprojektes

Das Derby zwischen Union Berlin und Hertha BSC muss endgültig ohne Zuschauer auskommen. Das Spiel an Ostersonntag soll nicht mehr Teil des Berliner Pilotprojektes sein, das in der Hauptstadt die Rückkehr von Teilen des Publikums nach Testungen ermöglicht. "Wir haben uns mit der Senatsverwaltung für Sport darauf verständigt, das Pilotprojekt mit Zuschauern jetzt nicht wieder auf den Derby-Termin zurückzuschieben", erklärte Union-Sprecher Christian Arbeit. Durch die zunächst von der Politik am Dienstag beschlossene Einführung von Ruhetagen über Ostern war fraglich, ob das Pilotprojekt sowie das Derby überhaupt stattfinden. Nachdem der Bund die Beschlüsse zurückgenommen hat, steht der Austragung nichts mehr im Wege.

16:00 Uhr

News des Tages

Die News des Tages in der Übersicht:

  • Neuer Stammkeeper? Dragowski-Berater bestätigt BVB-Interesse (14.36 Uhr)
  • Bayern-Gerüchte: Klostermann bekennt sich zu RB (14.21 Uhr)
  • Fenerbahce soll heiß auf Jogi Löw sein (12.18 Uhr)
  • DFL-Präsidium erwägt "Quarantäne-Trainingslager" (10.53 Uhr)
  • Zweitligist an Terzic interessiert? (10.15 Uhr)
  • U21-EM: Entscheidung über Moukoko-Einsatz wohl gefallen (9.19 Uhr)
  • Kabinenbesprechung offenbar geschwänzt! Nächster Ärger bei S04 (8.05 Uhr)
  • BVB und Gladbach buhlen wohl um griechisches Talent (7.55 Uhr)
15:58 Uhr

Übergabe

Das war's von mir für heute, ab jetzt übernimmt die Redaktion - haut rein! ;)

15:44 Uhr

SPOX in den sozialen Medien

Folgt Ihr uns eigentlich schon auf Facebook, Instagram, Twitter und Co.? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit! Die Kollegen versorgen Euch jeden Tag mit interessanten, spannenden und lustigen Beiträgen aus der Welt des Sports. Hier geht es direkt zu unseren Kanälen:

15:36 Uhr

NFL: Top-Prospect Trevor Lawrence in der Analyse

Mit der ersten Welle der Free Agency im Rückspiegel geht der Blick vollends Richtung Draft - und alles beginnt mit den Jacksonville Jaguars und dem Nummer-1-Pick. Für viele gilt Quarterback Trevor Lawrence schon jetzt als die sichere Wahl für diesen Spot, doch ist das berechtigt? Wie steht es um die Schwächen des hochgelobten Talents? Wir schauen uns den Youngster ganz genau an!

15:23 Uhr

FC Bayern verhandelt offenbar mit Vazquez

Der FC Bayern verhandelt aktuell mit Lucas Vazquez (29) von Real Madrid. Das berichtet die spanische Sportzeitung AS. Der Vertrag des vielseitig einsetzbaren Flügelspielers läuft im Sommer aus, er wäre also ablösefrei zu haben. Die Verhandlungen sollen sich noch nicht in der finalen Phase befinden, aber in den kommenden Tagen werde die Entscheidung fallen, ob sich beide Parteien grundsätzlich einigen können. Vazquez hat auch ein Angebot von Real zur Verlängerung vorliegen, doch die Offerte sagt ihm aktuell nicht zu. Er wartet dem Bericht zufolge auf ein verbessertes Angebot der Blancos.

Hier geht's zur ausführlichen News!

15:11 Uhr

Anti-Doping-Gesetz: Kabinett beschließt Kronzeugenregelung

Das Bundeskabinett hat wie geplant den Entwurf zur Erweiterung des Anti-Doping-Gesetzes um eine Kronzeugenregelung beschlossen. Der Gesetzentwurf muss noch vom Bundestag verabschiedet werden. 2015 wurde das Anti-Doping-Gesetz eingeführt, im Zuge der Evaluierung nach fünf Jahren erfolgt jetzt die Erweiterung. Demnach sollen Hinweisgeber in Zukunft zu Aussagen ermutigt werden, im Gegenzug können sie mit einem geringeren Strafmaß rechnen. Mit der Einführung einer Kronzeugenregelung "wollen wir die Mauer des Schweigens im Anti-Doping-Kampf brechen", sagte der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eberhard Gienger.

14:36 Uhr

Torwartsuche: Dragowski-Berater bestätigt BVB-Interesse

Dass der BVB in der kommenden Saison mit einer neuen Nummer eins auflaufen wird, ist kein großes Geheimnis. Wer der Nachfolger von Roman Bürki werden wird, ist jedoch offen. Nun führt jedoch eine heiße Spur nach Italien. Der Berater von Florenz-Keeper Bartlomiej Dragowski hat das Interesse des BVB an seinem Schützling gegenüber FirenzeViola.it bestätigt. "Es freut mich natürlich sehr, dass große Vereine, die Champions League spielen, an Dragowski interessiert sind", fügte der Agent an.

Bereits im Februar war der Pole mal im Gespräch. Andre Onana (Ajax Amsterdam), Thomas Strakosha (Lazio), Oddyseas Vlachodimos (Benfica) und Peter Gulasci (Leipzig) sollen weitere Kandidaten beim BVB sein.

14:21 Uhr

Bayern-Gerüchte? Klostermann bekennt sich zu Leipzig

Lukas Klostermann wurde im Herbst als möglicher Alaba-Nachfolger mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht, im Gespräch mit SPOX und Goal bekannte sich der Deutsche aber nun klar zu RB Leipzig. "Ich habe von den Gerüchten nichts mitbekommen. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit meinen Vertrag in Leipzig verlängert. Ich bin überzeugt davon, dass mein Weg in Leipzig noch nicht zuende ist. Wir haben in den letzten Jahren eine positive Entwicklung genommen, auch ich persönlich konnte mich in Leipzig gut entwickeln. Wir können in Zukunft noch einiges erreichen", sagte er.

14:11 Uhr

NBA: Die Trade-Kandidaten aller 30 Teams

Dann machen wir auch das NBA-Paket zu. Am Donnerstag um 21 Uhr deutscher Zeit steht die Trade Deadline an und die Gerüchteküche brodelt bereits über. Wer sind die wahrscheinlichsten Trade-Kandidaten aller Teams? Hier kommt der Überblick!

 

13:57 Uhr

NBA: Erkenntnisse aus der Nacht

Freunde, ich bin Euch mal wieder meine Erkenntnisse aus der NBA-Nacht schuldig. Et voila:

  • Campazzo ist einer der besten Passer der Liga
  • Die Wizards können die Playoffs eigentlich abschreiben
  • Die Lakers tuen sich ohne ihre Stars seeeeehr schwer
  • Die ehemaligen Lakers-Youngster spielen groß auf
  • Die Suns können jedem Team gefährlich werden
  • Ohne Curry sind die Warriors verloren
  • Griffin ist besser als gedacht
  • Auch mit einem ihrer Stars können die Nets dominieren

Hier geht's zum ausführlichen Roundup!

13:44 Uhr

Gnabry präsentiert seine Traumelf

Serge Gnabry hat im Interview mit dem DFB seine Traumelf präsentiert. Sein Bayern-Buddy Joshua Kimmich darf darin natürlich nicht fehlen, ein paar Spieler verwundern jedoch schon. Wir zeigen Euch die Aufstellung seiner besten Mitspieler.

 

 

 

13:35 Uhr

Löw zu den Fener-Spekulationen

Und auch auf der PK hat sich Jogi Löw zu den Spekulationen um ein Interesse von Fenerbahce geäußert. "Ich will bis zur EM mit nichts konfrontiert werden", sagte er: "Darauf ist für mich der volle Fokus gerichtet. Danach wird man sehen. Ich werde erst dann Gespräche führen."

13:23 Uhr

Löw setzt in der WM-Quali auf Bayern-Block

Die Zeit der Experimente ist für Jogi Löw vorbei. Der Bundestrainer wird beim Start der WM-Qualifikation gegen Island am Donnerstag (20.45 Uhr) die bestmögliche Mannschaft aufbieten. "Wir können keine Rücksicht mehr nehmen. Ich denke nicht an die Verteilung der Kräfte", sagte Löw. Gegen Island dürfte Löw auf die Bayern-Achse mit Manuel Neuer im Tor, Joshua Kimmich auf der Sechs, Leon Goretzka davor und Leroy Sane bzw. Serge Gnabry auf den offensiven Außenpositionen setzen. Ilkay Gündogan übernimmt im Mittelfeld für den wegen einer Verletzung abgereisten Toni Kroos. Zudem fehlen in Duisburg Innenverteidiger Niklas Süle und Linksverteidiger Robin Gosens.

Hier gibt es alle weiteren Löw-Aussagen von der PK!

13:10 Uhr

FIFA: Sperren gegen Blatter und Valcke verlängert

Die Sperren gegen den früheren FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter (85) und den ehemaligen Generalsekretär Jerome Valcke (60) sind von der rechtsprechenden Kammer der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes verlängert worden. Wie die FIFA mitteilte, werden die beiden Ex-Funktionäre aufgrund verschiedener Verstöße für weitere sechs Jahre und acht Monate von allen fußballbezogenen Tätigkeiten ausgeschlossen.

12:58 Uhr

Snowboard: Ex-Weltmeisterin Julie Pomagalski bei Lawinenabgang getötet

Schlimme Nachrichten aus der Schweiz. Die ehemalige Snowboard-Weltmeisterin Julie Pomagalski (40) ist am Dienstag bei einem Lawinenabgang in der Schweiz ums Leben gekommen. Dies bestätigte das Nationale Olympische Komitee Frankreichs (CNOSF) am Mittwoch. Pomagalski gehörte zu einer Gruppe von vier Freeridern, die am 2961 m hohen Gemsstock bei Andermatt im Kanton Uri von einem abgehenden Schneebrett überrascht wurde. Dies habe sich aus noch ungeklärten Gründen gelöst, teilte die örtliche Polizei mit. Sie und ein weiteres Mitglied der Gruppe wurden nach Angaben der Behörden "komplett verschüttet". Bei dem zweiten Todesopfer handelt es sich angeblich um Bruno Putelli, einen renommierten Bergführer aus dem ehemaligen Olympiaort Albertville/Frankreich.

 

 

 

12:43 Uhr

Warum die Mavs aktiv werden müssen

Die Dallas Mavericks haben den Anschluss an die Spitzengruppe im Westen wieder hergestellt. Ein echter Contender sind sie jedoch nicht. Viel Zeit bleibt Dallas nicht mehr, Luka Doncic einen weiteren Star an die Seite zu stellen. Ist diese Trade Deadline die beste Gelegenheit?

 

 

 

12:30 Uhr

Löw-PK JETZT im LIVETICKER

Apropos Löw, der Gute stellt sich jetzt den Fragen der Reporter vor dem Länderspiel gegen Island morgen Abend. Mit dabei ist auch Emre Can. Den ganzen Spaß gibt es JETZT hier im LIVETICKER!

12:18 Uhr

Türkischer Spitzenklub wohl heiß auf Löw

Da gibt es wohl das erste konkrete Interesse an Jogi Löw! Wie die Bild berichtet, will der türkische Spitzenklub Fenerbahce Löw als Trainer zurückholen! Bereits in der Saison 1998/99 trainierte er dort, wurde am Ende Dritter. Aktuell ist das Team vom Bosporus ebenfalls auf Tabellenplatz drei, der Abstand zu Tabellenführer Gala ist aber so beachtlich, weshalb die Tage von Trainer Erol Bulut auf jeden Fall gezählt sein sollen. Dem Bericht nach wünscht sich Vereins-Präsident Ali Koc einen Nachfolger mit internationaler Erfahrung und großer Strahlkraft. Zeitnah will die Vereinsführung bei Löw nachfragen, ob er zur Verfügung steht.

12:05 Uhr

SWR-Umfrage: Spitzensportlerinnen noch immer benachteiligt

Topathletinnen erfahren im deutschen Sport immer noch Benachteiligung. Das ist das Ergebnis einer nicht repräsentativen und anonymen Online-Umfrage des Südwestrundfunks unter 719 Sportlerinnen zu Themen wie Gleichstellung, Einnahmen und Sexismus. So gaben 41 Prozent der bundesweit Befragten an, dass sie durch ihren Sport weniger als 10.000 Euro im Jahr einnehmen, für nur 43 Prozent ist der Sport die Haupteinnahmequelle. Über drei Viertel fühlen sich im Vergleich zu Sportlern nicht ausreichend bezahlt.

11:56 Uhr

Wie BVB-Leihgabe Balerdi seinem Tiefpunkt entkam

Borussia Dortmund ließ sich Leonardo Balerdi einst viel Geld kosten, doch beim BVB konnte sich der Innenverteidiger nicht durchsetzen. Seit Sommer spielt der 22-Jährige auf Leihbasis für Olympique Marseille. Balerdi erlebt in Frankreich eine ereignisreiche Zeit. Wir werfen einen genauen Blick darauf!

 

 

 

11:41 Uhr

Thomas Müller verzichtet aufs Reiten

Aufgepasst, die wohl wichtigste News des Tages! Thomas Müller hat einmal mehr seine Leidenschaft für die Pferdezucht betont, selbst reiten will der 31-Jährige aber vorerst nicht. Das sei "zu riskant, weil ich nicht Gefahr laufen wollte, dass ich mal runterfalle und mich verletze. Das kann ich mir als Profi-Fußballer nicht leisten", sagte Müller im Interview mit Münchner Merkur und tz. Müllers Frau Lisa gehört als Dressurreiterin dem deutschen Perspektivkader an. Gemeinsam unterhalten beide ein Zucht- und Sportunternehmen mit 50 Pferden in Otterfing südlich von München.

11:26 Uhr

Wenn du mit 15 eigene Bodyguards brauchst

Globaler Hype und Hass im Netz - hier ist die Geschichte eines besonderen Spielers, der in jungen Jahren schon viel aushalten muss. Hier geht's zu der Story!

11:13 Uhr

Veltins bleibt Schalke auch bei Abstieg treu

Arena-Sponsor Veltins bleibt dem Schalke 04 auch bei einem Abstieg treu. Der Vertrag mit der Brauerei über die Namensrechte am Stadion der Königsblauen war bereits bis 2027 verlängert worden, auch die Ausschankrechte in der Arena bleiben bei Veltins. "Den Traditionsklub und unser Haus verbindet eine lange, gemeinsame Wegstrecke, der Höhen und Tiefen nichts anhaben konnten", sagte der Veltins-Generalbevollmächtigter Michael Huber.

11:01 Uhr

Die Players to Watch bei der U21-EM

Vom 24. bis zum 31. März geht die Gruppenphase der U21-EM über die Bühne. Wir zeigen die Talente, die man besonders im Auge haben sollte.

 

 

10:53 Uhr

DFL-Präsidium erwägt "Quarantäne-Trainingslager"

Gibt es ein erneutes "Quarantäne-Trainingslager" für die 36 Klubs der Bundesliga und 2. Liga? Dies überlegt das DFL-Präsidium in einem Rundschreiben an die Teams, das dem kicker vorliegt. Demnach würden die Klubs rund um die Spieltage 29, 30 und 31 vom 14. bis 26. April ein entsprechendes Trainingslager beziehen. "Dies würde mit Blick auf die englische Woche am 30. Spieltag dazu dienen, gleich drei Spieltage (29, 30, 31) noch zusätzlich abzusichern", heißt es in dem vierseitigen Schreiben. Die Maßnahmen regt das Präsidium in Abstimmung mit der DFL-Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb an. Konkrete Beschlüsse gebe es noch nicht, diese müssten aber spätestens bis acht Tage vor Beginn des Trainingslagers gefällt werden, heißt es.

10:40 Uhr

Moreira wird Wolfs Co-Trainer bei Bayer

Bayer Leverkusen hat seinen Trainerstab mit Miguel Moreira (37) erweitert, der als Assistent des gestern verpflichteten neuen Trainers Hannes Wolf fungiert und vom BVB geholt wurde. Dort hatte er die U17 betreut. Moreira war schon während Wolfs Profistationen beim VfB Stuttgart und in Belgien beim KRC Genk dessen Assistent gewesen. Gestern hatte der Werksklub bereits die Verpflichtung des erfahrenen Peter Hermann (69) als Wolf-Assistent bekannt gegeben. Moreira spricht neben Deutsch fließend Portugiesisch, Spanisch, Französisch und Englisch, angesichts der multikulturellen Zusammensetzung des Bayer-Kaders sicherlich ein Vorteil.

10:27 Uhr

Kimmich glaubt nicht an Flick als Löw-Nachfolger

Joshua Kimmich geht nicht von einem Wechsel seines Trainers Hansi Flick zum DFB als Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw aus. "Hansi Flick hat einen Vertrag, und wir sind hier unglaublich erfolgreich. Deswegen gehe ich nicht davon aus, dass er es wird", sagte Kimmich im Interview mit der Sport Bild.

10:15 Uhr

Zweitligist an Terzic interessiert?

Bleibt Edin Terzic in der kommenden Saison Co-Trainer des BVB, oder fühlt er sich zu höheren Aufgaben berufen? Wie die Bild berichtet, wird der Noch-BVB-Coach als möglicher Nachfolger für Düsseldorf-Trainer Uwe Rösler gehandelt. Terzic werde "im engsten Fortuna-Umfeld gehandelt", heißt es. Zudem sollen auch Andre Breitenreiter und Uwe Neuhaus mögliche Kandidaten sein.

10:05 Uhr

Die NxGn-Sieger von 2018 - und was aus ihnen wurde

Seit 2016 vergibt Goal den NxGn-Award an die größten Talente der Welt. Im Jahr 2018 wurden die Top-50 gewählt, die nach dem 1.1.1999 geboren wurden. Wer gehörte zur erlesenen Liste - und was machen die Spieler drei Jahre später? Ein Überblick.

 

 

 

09:54 Uhr

Atletico-Star bricht plötzlich zusammen

Trainingsschock bei Atletico Madrid! Stürmer Moussa Dembele ist gestern beim Aufwärmen zusammengebrochen. Beim einer Dehnübung verlor er kurzzeitig das Bewusstsein, fiel rückwärts auf den Rasen und blieb regungslos liegen. Die medizinische Abteilung eilte sofort hinzu und kümmerte sich um Dembele, der daraufhin aus eigener Kraft den Platz verlassen konnte. Zu niedriger Blutdruck soll dem Klubs nach für den Schreckmoment gesorgt haben.

09:43 Uhr

Gladbach-Trio lässt offenbar Zukunft offen

Bei Borussia Mönchengladbach ist derzeit einiges offen. Für Marco Rose gibt es noch keinen Nachfolger und auch die drei Stars Matthias Ginter, Florian Neuhaus und Marcus Thuram haben sich wohl noch nicht entschieden, wie ihre Zukunft aussehen soll. Laut der Sport Bild machen die drei ihre Zukunft von dem neuen Trainer abhängig. Vor allem bei Ginter ist die Situation angespannt, da sein Vertrag im Sommer 2022 ausläuft.

09:32 Uhr

Florenz präsentiert Prandelli-Nachfolger

Nachdem Cesare Prandelli gestern sein Amt als Florenz-Trainer niedergelegt hat, hat der Klub von Franck Ribery heute direkt seinen Nachfolger präsentiert - der gleichzeitig auch Prandellis Vorgänger war. Die Rede ist von Giuseppe Iachini, der die Fiorentina schon bis November des vergangenen Jahres trainiert hatte.

09:19 Uhr

U21-EM: Entscheidung über Moukoko-Einsatz wohl gefallen

Feiert Youssoufa Moukoko beim ersten EM-Spiel gegen Ungarn heute Abend direkt sein Debüt für die deutsche U21-Nationalmannschaft? Laut der Bild ist Stefan Kuntz von den Qualitäten des 16-Jährigen begeistert, gegen Ungarn wird er aber zunächst auf der Bank sitzen. Dem Bericht könnte er aber dennoch einen Einsatz als Joker bekommen. Damit wäre er der jüngste U21-Nationalspieler der DFB-Geschichte und würde Florian Wirtz ablösen.

09:09 Uhr

Tyson bestätigt Kampf gegen Holyfield

Das lang erwartete dritte Duell der Box-Legenden Mike Tyson (54) und Evander Holyfield (58) ist offenbar perfekt. "Der Kampf findet statt - mit mir und Holyfield", sagte Tyson gestern in einer Instagram-Live-Session mit dem Lifestyle-Magazin Haute Living: "Holyfield ist ein bescheidener Mann, er ist ein Mann Gottes. Aber ich bin Gottes Mann. Ich werde erfolgreich sein - 29. Mai." Der Fight der früheren Schwergewichts-Weltmeister würde wohl in ähnlichem Rahmen steigen wie Tysons erster Schaukampf im vergangenen November.

08:55 Uhr

DFB und BVB neue Gesellschafter bei OneFootball

Der DFB als erster Verband sowie Borussia Dortmund sind neue Gesellschafter der international agierenden Fußball-Plattform OneFootball. Dies gab das Berliner Medien-Unternehmen heute bekannt. Zu den weiteren Gesellschaftern von OneFootball gehören Bayern München, FC Barcelona, Real Madrid, FC Liverpool, Juventus Turin, Paris St. Germain, FC Arsenal, FC Chelsea, Manchester City, Olympique Marseille und nun auch Tottenham Hotspur. "Wir freuen uns, den weltweit über 85 Millionen Nutzern von OneFootball künftig direkten Zugriff auf offizielle Inhalte unserer Nationalmannschaften zu ermöglichen", sagte Oliver Bierhoff:

08:41 Uhr

Finnbogason: Hier ist Island besser als das DFB-Team

Am Donnerstag wartet mit Island zum Start in die WM-Quali ein ungemütlicher Gegner auf das DFB-Team. Im Vorfeld sprach Augsburg-Stürmer Alfred Finnbogason über beide Teams und sah seine Nation dabei in einem Punkt vorne. "Wenn man die letzten Ergebnisse sieht, ist es nicht mehr die Maschine, die es vor ein paar Jahren war", sagte er der Augsburger Allgemeinen. Das sei allerdings "ganz normal", ergänzte der 32-Jährige. "Jede Mannschaft, die die Spitze erreicht hat, hat eine Phase, in der es schwieriger wird." Dabei sei Island dem DFB-Team in puncto Harmonie und Identität überlegen. "Wir sind eine Mannschaft, die schon sieben, acht Jahre zusammenspielt. Wir sind zwar alle älter geworden, aber auch reifer", erklärte er.

08:30 Uhr

U21-Nationalmannschaft vor der EM im Check

Die deutsche U21-Nationalmannschaft startet am Mittwoch gegen Ungarn in die EM-Vorrunde. Wir schauen uns den Kader von DFB-Trainer Stefan Kuntz im Detail an! Hier geht's lang.

 

 

 

08:18 Uhr

Mentalitätsproblem beim BVB? Sammer wehrt sich

Hat der BVB ein Mentalitätsproblem? Laut Matthias Sammer ist das absoluter Quatsch. "Es ist eine Mär. [...] Die Mannschaft ist sauber, korrekt. Aber sie ist noch nicht so weit wie der FC Bayern", sagte der externe Berater der Borussia und frühere BVB-Meistertrainer im Interview mit der Sport Bild. "Dieses Gen, das Selbstverständnis, die Hierarchie, die Stabilität: Das ist die Kunst der Champions. Wir haben unser Können immer nur angedeutet", fügte der 53-Jährige an. Er sieht in Marco Reus, Mats Hummels, Emre Can und Thomas Delaney das "Herz des Teams".

Hier gibt es alle News und Gerüchte zum BVB!

08:05 Uhr

Kabinenbesprechung offenbar geschwänzt! Nächster Ärger bei S04

Und weiter geht es mit unserm liebsten Krisen-Klub aus Gelsenkirchen, bei dem es den nächsten Ärger gegeben haben soll. Im Mittelpunkt: S04-Rechtsverteidiger William, der bei der 0:3-Pleite gegen Gladbach nichts und niemanden verteidigen konnte und bereits nach 20 Minuten ausgewechselt wurde. Nach seiner Auswechslung stapfte der Brasilianer wortlos in die Katakomben und soll anschließend nicht mehr zu sehen gewesen sein. Wie die Sport Bild berichtet, habe er sowohl die Besprechung in der Halbzeit als auch die nach dem Spiel verpasst, wofür er wohl auch vom Verein sanktioniert wurde. Kurios: Dem Bericht nach sei sein Fernbleiben den Mitspielern "beinahe schon egal" gewesen.

07:55 Uhr

BVB und Gladbach buhlen wohl um griechisches Talent

Beginnt schon jetzt der erste Zwist zwischen Marco Roses zukünftigem Klub und seiner Noch-Liebe? Laut der Bild sind sowohl der BVB als auch Borussia Mönchengladbach an Christos Tzolis von PAOK Saloniki interessiert. Der 19-jährige Flügelspieler gilt als eines der größten Talente Griechenland und soll rund 15 Millionen Euro Ablöse kosten. Tzolis, der in der laufenden Saison in 38 Einsätzen 26 Scorerpunkte verbucht hat, hat noch Vertrag bis 2024. Beide Klubs sollen ihn schon länger beobachten. Neben Tzolis hat der BVB zudem wohl weiterhin Donyell Malen von Ajax Amsterdam als möglichen Nachfolger von Jadon Sancho im Visier, heißt es weiter.

Auch L'Equipe hatte Tzolis jüngst als eines der größten Talente des Weltfußballs bezeichnet!

07:50 Uhr

Good Morning in the Morning

Ich bin's wieder und mache heute den Hattrick perfekt! Wollen wir doch mal sehen, welche News uns zu diesem Anlass in den Ticker flattern wollen. Los geht's!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung