Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
Uhr

News des Tages

Die News des Tages in der Übersicht:

  • Barca: Koeman wünscht sich wohl Offensivduo (18.37 Uhr)
  • Bericht: Rangnick soll S04-Sportvorstand werden (17.05 Uhr)
  • Ronaldo-Rückkehr zu Real? Das sagt Zidane (15.15 Uhr)
  • Delling kritisiert Löw-Rücktritt: "Total falscher Zeitpunkt" (13.38 Uhr)
  • Barca-Umbruch: Nagelsmann wohl Wunschtrainer (12.15 Uhr)
  • Offiziell! RB schnappt sich Ajax-Juwel (11.17 Uhr)
  • Musiala für DFB spielberechtigt? FIFA gibt Entscheidung bekannt (10.23 Uhr)
  • Matthäus als Bundestrainer? "Würde überlegen" (9.09 Uhr)
  • Bobic-Wechsel zur Hertha wird offenbar heißer (8.22 Uhr)
23:30 Uhr

Ticker-Ende

Das wars vom heutigen Ticker-Tag. Bleibt sportlich und bis die Tage!

22:46 Uhr

Diese Spieler verlassen S04 im Abstiegsfall

Zehn Punkte, ein Sieg, 16 Niederlagen und ein Torverhältnis von 16:61. Der Abstieg von Schalke 04 rückt näher. Dazu kommen finanzielle Sorgen, weshalb sich im Sommer beinahe der ganze Kader in Luft auflösen könnte. SPOX ordnet die Situation ein.

22:24 Uhr

Gladbachs Absturz geht weiter

Elfmeter verschossen, die sechste Niederlage nacheinander, seit jetzt acht Pflichtspielen ohne Sieg - die Talfahrt von Borussia Mönchengladbach geht ungebremst weiter. Trotz ihrer deutlichen Überlegenheit unterlag die Fohlenelf des scheidenden Trainers Marco Rose beim FC Augsburg mit 1:3 (0:0), die Europapokalplätze geraten zusehends außer Reichweite. Nicht zuletzt, weil Lars Stindl in der 38. Minute kläglich einen Foulelfmeter verschoss.

Gladbachs Kapitän machte auch eine unglückliche Figur, als Augsburg wie aus heiterem Himmel durch den eingewechselten Ruben Vargas (52.) traf. Die Borussia bewies danach immerhin große Moral, drängte auch nach ihrem Ausgleich durch Florian Neuhaus (68.) energisch auf den Sieg, ehe der FCA durch Marco Richter (76.) und Andre Hahn (89.) zurückschlug. Vier Tage vor dem Achtelfinalrückspiel in der Champions League gegen Manchester City (Hinspiel 0:2) bedeutete dies einen weiteren Tiefschlag für das Rose-Team.

21:04 Uhr

Uerdingen nur remis gegen Lübeck

Der kriselnde Drittligist KFC Uerdingen hat im Abstiegskampf auch gegen das Schlusslicht einen Befreiungsschlag verpasst. Die an vielen Fronten kämpfenden Krefelder kamen zum Auftakt des 28. Spieltags nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den VfB Lübeck hinaus und warten seit nun sechs Spielen auf einen Dreier.

Adriano Grimaldi (7.) brachte die Gastgeber in Lotte früh in Führung, ehe die Gäste nach der Pause mit dem Treffer von Ryan Malone (59.) zurückschlugen. Mit nun 24 Punkten bleiben die Norddeutschen Tabellenletzter. Der KFC liegt mit 26 Zählern auf Platz 17, dem ersten direkten Abstiegsplatz.

20:37 Uhr

HSV holt "Big Points" bei Spitzenreiter Bochum

Der Hamburger SV hat im Topspiel beim Tabellenführer VfL Bochum drei "Big Points" eingefahren und sich im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga zurückgemeldet. Der HSV setzte sich in einem umkämpften Duell am Freitagabend mit 2:0 (1:0) durch und beendete damit seine Sieglosserie von fünf Partien.

In der Tabelle rückte das Team von Trainer Daniel Thioune auf zwei Punkte an den formstarken VfL heran und ist vorerst Zweiter. Die Bochumer bleiben nach dem Wochenende aufgrund der coronabedingten Spielabsage von Holstein Kiel beim 1. FC Heidenheim aber definitiv an der Tabellenspitze.

Die Führung für den HSV erzielte Amadou Onana (29.), der erst aufgrund des Ausfalls von Kapitän David Kinsombi in die Startelf gerückt war. Der Torschütze wurde wenig später rüde von Bochums Danny Blum umgegrätscht, wofür Blum von Schiedsrichter Felix Brych (München) zurecht Rot sah (35.). Khaled Narey (89.) sorgte für die Entscheidung.

20:20 Uhr

DFB schüttet auch 2021/22 Nachwuchsfördertopf aus

Der DFB will auch in der kommenden Saison die Vereine der 3. Liga für ihre Jugendarbeit belohnen. Das DFB-Präsidium entschied am Freitag, dass der 2018 ins Leben gerufene Nachwuchsfördertopf auch in der kommenden Saison 2021/22 zur Anwendung kommen wird. Dabei handelt es sich um ein Belohnungssystem für die Talentförderung der Vereine.

Insgesamt gibt es Zuschüsse in der Höhe von 2,95 Millionen Euro brutto, als Kriterien zur Ausschüttung werden das Vorhandensein eines Nachwuchsleistungszentrums und die Einsatzzeiten von Spielern mit deutscher Staatsangehörigkeit im U21-Alter herangezogen. Der Nachwuchsfördertopf ist zweckgebunden, die Vereine dürfen die erhaltenen finanziellen Mittel auch tatsächlich nur für die Jugendarbeit nutzen.

19:42 Uhr

Di Maria verlängert bei PSG bis 2022

Der Argentinier Angel Di Maria hat seinen Vertrag bei PSG bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Das gab der Champions-League-Viertelfinalist am Freitagabend bekannt. Der Klubmitteilung zufolge beinhaltet das neue Arbeitspapier zudem die Option für eine weitere Saison.

Der 33 Jahre alte Di Maria wechselte 2015 von Manchester United zu PSG, zuvor war der Offensivspieler unter anderem für Real Madrid aufgelaufen.

19:17 Uhr

IOC-Session stimmt für die Agenda 2020+5

Das IOC hat die Agenda 2020+5 von Präsident Thomas Bach angenommen. Die Vollversammlung sprach sich ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung für das Reformwerk aus. Der neue Entwurf folgt der Agenda 2020, die als Roadmap für die ersten acht Jahre der Regentschaft von Bach gedient hatte.

"Corona hat die Welt verändert. Man kann sagen, die Welt wird nicht mehr so sein wie vorher", hatte Bach vor der mehrstündigen Debatte über die Agenda auf der Session gesagt. "Als Leader der olympischen Bewegung müssen wir gewappnet sein, und wir brauchen eine Vision für die neue Welt", meinte der deutsche IOC-Präsident, der am Mittwoch für vier weitere Jahre in seinem Amt bestätigt worden war.

Fünf Punkte bilden die Grundlage der Agenda 2020+5, dabei handelt es sich um die Begriffe Solidarität, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Glaubwürdigkeit sowie wirtschaftliche und finanzielle Stärke. Insgesamt enthält die neue Agenda 15 Empfehlungen, die von den Mitgliedern ausführlich besprochen wurden. Die Reaktionen fielen weitgehend positiv aus.

18:37 Uhr

Barca: Koeman wünscht sich wohl Offensivduo

Barca-Trainer Ronald Koeman hat sich laut der Mundo Deportivo bei den Verantwortlichen des Klubs zwei neue Spieler gewünscht. Demnach stehe Lyons Memphis Depay oben auf der Wunschliste. Außerdem wolle Koeman einen "echten Torjäger". Erling Haaland, Romelu Lukaku und der ablösefreie Sergio Agüero seien demnach ebenfalls auf der Liste.

17:16 Uhr

Rangnick Teil II

Rangnick hatte erst kürzlich in der Sportschau angedeutet, dass er nach Station in Hoffenheim und Leipzig gerne einen Traditionsverein übernehmen würde. "Ich würde noch gern eine weitere schöne Aufgabe übernehmen, gern auch bei einem Traditionsverein - aber wo man nicht unbedingt in der 3. oder 4. Liga anfangen muss", hatte Rangnick gesagt und hinzugefügt: "Und dann tatsächlich alle Dinge, die wir bei RB Leipzig gemacht haben, unter Anwendung neuester State-of-art-Technologie bei einem Traditionsklub zu machen." Der 62-Jährige war zuletzt als zukünftiger Bundestrainer im Gespräch. Rangnick hatte zudem immer wieder betont, dass er ins Trainergeschäft zurückkehren wolle.

17:13 Uhr

Bericht: Rangnick soll S04-Sportvorstand werden

Wie die Bild-Zeitung und Funke Sport berichten, will eine "Geheimgruppe" aus Wirtschaft und Politik Ralf Rangnick zum FC Schalke 04 zurückholen. Bei S04 soll er die Nachfolge von Jochen Schneider als Sportvorstand antreten. Zwischen Schalke und der Rangnick-Seite habe es bereits erste Gespräche gegeben, bei denen eine grundsätzliche Vor-Einigung erzielt wurde, so die Bild. Rangnick würde darauf brennen, aus Schalke wieder eine Top-Adresse zu machen. Ziel sei es zudem, mit der "jüngsten Mannschaft aller Zeiten" den Wiederaufstieg zu schaffen. Somit würden die Fans und auch Sponsoren zurückkommen.

Update: Laut Informationen von SPOX und Goal gab es allerdings noch kein konkretes Angebot an Rangnick und somit auch keine Zusage. Beide Parteien haben aber miteinander gesprochen.

16:56 Uhr

Paris-Nizza: Roglic gewinnt sechste Etappe

Vuelta-Sieger Primoz Roglic (Jumbo-Visma) hat die sechste Etappe der traditionsreichen Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen und seinen Vorsprung im Gesamtklassement auf Titelverteidiger Maximilian Schachmann (Bora-hansgrohe) ausgebaut. Der Tour-Zweite aus Slowenien setzte sich nach 202,4 km in Biot nach einem 1,5 km langen Schlussanstieg im Sprint gegen den Franzosen Christophe Laporte (Cofidis) und den Australier Michael Matthews (BikeExchange) durch. Schachmann wurde 19.

Der Rückstand des Berliners auf Roglic, der seinen zweiten Etappensieg binnen drei Tagen beim "Rennen zur Sonne" feierte, wuchs auf 41 Sekunden an. Bester Deutscher im Ziel war Simon Geschke (Cofidis) auf Platz 14.

16:03 Uhr

Übergabe

Das wars von mir, ich wünsch Euch ein schönes Wochenende - haut rein! ;)

15:48 Uhr

Die besten und schlechtesten On-Court/Off-Court-Statistiken

Die erste Saisonhälfte der NBA ist rum, doch welcher Spieler hatte nach den schnöden Statistiken bisher eigentlich den größten Einfluss auf sein Team? Wie präsentieren die Tops und Flops der On/Off-Stats laut Cleaning the Glass (Minimum 800 Minuten).

 

 

15:41 Uhr

Ramos hätte Ronaldo "nicht gehen lassen"

Passenderweise hat sich auch Sergio Ramos einem Twitch-Stream mit Ibai Llanos zum Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin geäußert. "Cris und Real Madrid haben beide verloren, als er ging. Ich hätte ihn nicht gehen lassen, denn er ist einer der Besten und hätte uns dabei geholfen, Titel zu gewinnen", sagte der 34-Jährige. Ronaldo hätte bis zum Karriereende bei den Königlichen bleiben solle, meint Ramos: "Solche Verbindungen sollten ewig halten, man braucht eine gute Chemie im Team. Er ist ein entscheidender Spieler, der uns dabei geholfen hat, zu gewinnen."

15:28 Uhr

Ronaldo will angeblich zu Real zurück

Noch mal zurück zu Cristiano Ronaldo. Nach den eher wilden Spekulationen der spanischen TV-Sendung El Chiringuito titelt nun auch die AS, dass der Portugiese im Sommer zu Real Madrid zurückkehren möchte. Dabei beruft sich das Blatt auf eigene Informationen. Zudem soll Juve Ronaldo angeblich keine Steine in den Weg legen wollen.

15:22 Uhr

Olympia-Quali-Turnier: Deutschland - Schweden im LIVETICKER

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft startet heute gegen Schweden in das Olympia-Qualifikationsturnier. Das Spiel könnt ihr bei JETZT bei uns im LIVETICKER verfolgen.

15:15 Uhr

Ronaldo-Rückkehr zu Real? Das sagt Zidane

Heute geisterte das Gerüchte durch die Medien, Cristiano Ronaldo könnte zu Real Madrid zurückkehren und sein Berater habe auch schon erste Gespräche mit den Verantwortlichen geführt. Auf das Gerüchte auf der heutigen Pressekonferenz angesprochen, gab sich der Real-Coach Zidane unwissend. "Ihr kennt ihn, was er getan hat und wie viel Liebe wir für ihn haben. Er hat hier Geschichte geschrieben, er ist außergewöhnlich", sagte Zidane. "Aber jetzt ist er ein Spieler von Juventus und ich kann nichts dazu sagen, was die Medien schreiben. Er ist ein Juve-Spieler und das muss ich respektieren."

14:37 Uhr

Wie Rudy Gobert zum Sündenbock der NBA wurde

Der Name Rudy Gobert wird für immer mit dem Tag in Verbindung stehen, als die NBA-Welt zum Stillstand kam. Die Corona-Infektion des Centers der Utah Jazz im März 2020 sorgte für eine Zäsur, die Gobert zum Sündenbock werden ließ und sogar die sportliche Zukunft der Jazz in Gefahr brachte. Wie konnte das passieren? Und wie gelang es Gobert und den Jazz, all das hinter sich zu lassen? Wir beleuchten die Situation.

14:26 Uhr

DFB unterstützt Landesverbände mit zwölf Millionen Euro

Der DFB wird seine Landesverbände im Jahr 2021 erneut mit zwölf Millionen Euro unterstützen. Dies entschied das DFB-Präsidium auf seiner heutigen Sitzung. Die Hilfe geht damit wie schon in den vergangenen Jahren weit über den in der Satzung vorgeschriebenen Mindestbetrag von drei Millionen Euro hinaus. "Dieser Beschluss unseres Präsidiums zur Unterstützung der Landesverbände ist gerade in Corona-Zeiten enorm wichtig", sagte Schatzmeister Stephan Osnabrügge.

14:14 Uhr

Afrika: Motsepe neuer CAF-Präsident

Patrice Motsepe (59) ist zum neuen Präsidenten des afrikanischen Fußball-Verbandes CAF gewählt worden. Der Milliardär aus Südafrika war der einzige Kandidat, da der bisherige Amtsinhaber Ahmad Ahmad im November von der Ethikkommission des Weltverbandes FIFA gesperrt worden war und nicht antreten durfte. "Wenn wir alle zusammenarbeiten, wird der Fußball in Afrika einen Erfolg und ein Wachstum erleben, das er in der Vergangenheit nicht genießen konnte", sagte Motsepe nach der Wahl

14:02 Uhr

Real gegen Elche wieder mit Ramos und Hazard

Gute News für Real Madrid! Der spanische Meister kann gegen Aufsteiger Elche am Samstag (16.15 Uhr live auf DAZN) wieder auf Sergio Ramos und Eden Hazard zurückgreifen. Dies bestätigte Zinedine Zidane heute.

13:52 Uhr

Christian Früchtls schwierige Situation

Christian Früchtl wurde einst als möglicher Nachfolger von Manuel Neuer im Tor des FC Bayern München gehandelt, doch aktuell ist er nur Ersatzkeeper des Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Wie geht es mit dem 21-Jährigen weiter? Wir verraten es Euch!

13:38 Uhr

Delling kritisiert Löw-Rücktritt: "Total falscher Zeitpunkt"

Der langjährige Sportschau-Moderator Gerhard Delling hat den Rückritt von Jogi Löw kritisiert. Seiner Ansicht nach sei es der "total falsche Zeitpunkt". "Ich glaube, sein Rücktritt erschwert die Lage nur", kommentiert Delling im MOPO-Podcast "Herz.Schlag.Verein" die Entscheidung von Löw. "Alle sagen, dass es der richtige Zeitpunkt war und beruhigen sich damit, aber ich kann das gar nicht sehen", sagt der 61-Jährige und führte aus: "Wäre er nicht zurückgetreten, hätte man als Spieler ja vermuten müssen, dass er noch ein paar Jahre länger bleibt. Also muss man sich voll reinhängen, weil man ja auch nächstes Jahr wieder dabei sein will. Das könnte jetzt wegfallen."

13:25 Uhr

VfB "vier bis sechs Wochen" ohne Al Ghaddioui

VfB-Angreifer Hamadi Al Ghaddioui bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der 30-Jährige hat sich im Training die Syndesmose angerissen und wird laut Trainer Pellegrino Matarazzo "vier bis sechs Wochen" ausfallen. Al Ghaddioui hatte nach monatelanger Pause wegen einer Schambeinentzündung erst Ende Februar gegen Schalke 04 sein Comeback gefeiert.

 

13:13 Uhr

"Bin sehr stolz": Gündogan schreibt Geschichte

Ilkay Gündogan ist in der Premier League als erster Deutscher zum zweiten Mal zum "Spieler des Monats" gewählt worden. Der City-Star wurde für seine herausragenden Leistungen mit vier Toren und einer Vorlage in fünf Spielen im Februar geehrt. Schon im Januar war Gündogan ausgezeichnet worden."Ich bin sehr stolz darauf, diesen Preis noch einmal gewonnen zu haben", sagte der 30-Jährige, "aber am meisten macht mich stolz, Teil dieser wunderbaren Mannschaft zu sein." Erster Preisträger war Jürgen Klinsmann (1994), Leroy Sane wurde diese Ehre 2017 zuteil.

13:00 Uhr

Die jüngsten Spieler mit 100 Toren

Erling Haaland erzielte bei der 2:4-Niederlage gegen die Bayern seine Profitore Nummer 99 und 100 - im erst 146. Spiel. Für den Norweger reicht es aber nicht für die Spitze. Wir zeigen Euch, wer der jüngste Spieler jüngste Spieler ist, der 100 Tore erreichte.

12:47 Uhr

Nagelsmann kümmert sich nicht um Wechsel-Gerüchte

Apropos Julian Nagelsmann. Als hätte er gerochen, dass wir hier über ihn berichten, hat er sich auf der Pk vor dem Eintracht-Spiel am Sonntag zu etwaigen Gerüchten um seine Person geäußert. "Ich weiß, wie das Fußball-Business funktioniert", sagte er. Er sei zuvor schon angeblich bei "mehreren Klubs im Gespräch" gewesen. Bei sämtlichen Vereinen seien laut Nagelsmann jedoch fähige Trainer im Amt, weshalb es respektlos von ihm wäre, "über diese Themen zu sprechen". Für den 33-Jährigen haben derartige Spekulationen "einfach keine große Relevanz."

12:38 Uhr

Rasenhersteller boykottiert WM in Katar

Die ersten Boykotte für die WM in Katar beginnen! Der renommierte niederländische Sportrasenhersteller Hendriks Graszoden verweigert seine Lieferungen für die WM 2022 in Katar. Grund seien die Menschenrechtsverletzungen sowie auch die teure Lieferung per Flugzeug, teilte das Unternehmen mit. "Wir wussten, dass es während der Arbeit Todesfälle gab, aber wir wussten nicht, dass es ungefähr 6500 sind", sagte Firmensprecher Gerdien Vloet der Nachrichtenseite 1Limburg mit Blick auf den Bericht des britischen Guardian über gravierende Missstände auf den WM-Baustellen.

12:26 Uhr

Bundestrainer-Amt: Flick verweist auf Bayern-Vertrag

Hansi Flick steht für die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw wohl nicht zur Verfügung. "Ich habe Vertrag bis 2023 und möchte hier bei Bayern München noch sehr erfolgreich arbeiten", sagte der 56 Jahre alte Coach von Bayern München am Freitag. Auf Nachfrage, ob dies ein klares Nein sei, entgegnete er: "Ich möchte mich dazu nicht äußern. Ich habe alles dazu gesagt."

Hier gibt's alle PK-Aussagen von Flick!

12:15 Uhr

Barca-Umbruch: Nagelsmann wohl Wunschtrainer

Blicken wir mal nach Spanien, wo beim FC Barcelona im Sommer der große Umbruch stattfinden soll. Der wiedergewählte Präsident Joan Laporta will die Katalanen zurück zu ehemaligem Glanz führen und dafür im Sommer den ein oder anderen Stein innerhalb des Klubs umdrehen. Laut dem spanischen Radiomoderater Manu Carreno stellt sich Laporta auch die Trainerfrage und soll Julian Nagelsmann als Wunschkandidaten ganz oben auf der Liste haben, sagte Carreno in der Sendung El Larguero beim Sender Cadena SER. Zwar respektiere er Ronald Koeman und könne sich bei einem Titelgewinn auch einen Verblieb des Niederländers vorstellen, allerdings stünden andere Trainer höher in seiner Gunst, heißt es.

11:59 Uhr

Bayern-PK mit Flick JETZT im LIVETICKER

Freunde, es ist mal wieder Zeit für eine Pressekonferenz. Hansi Flick wird sich den Fragen der Pressevertreter vor der Partie gegen Werder am Wochenende stellen. Wann? JETZT! Wo? Hier im LIVETICKER!

11:49 Uhr

Ellbogenbruch: Toni Martin längere Zeit außer Gefecht

Bitte Nachrichten für den deutschen Radfahrer Tony Martin. Der Jumbo-Visma-Fahrer bestätigte auf Instagram die den Bruch seines rechten Ellbogens durch einen Sturz bei der Fernfahrt Paris-Nizza am vergangenen Donnerstag. Wann Martin wieder in den Sattel steigen kann und ob der 35-Jährige wie geplant im Sommer an der Tour de France teilnehmen kann, ist derzeit unklar.

11:33 Uhr

NFL: Wer schnappt sich den besten Receiver in der Free Agency?

Kenny Golladay gilt als wohl bester Wide Receiver und vielleicht bester Spieler unter allen Free Agents. Der 27-Jährige wird in den kommenden Tagen sehr wahrscheinlich einen fetten Vertrag unterschreiben. Welche Fähigkeiten machen sein Spiel aus? Und welche Teams könnten ihn verpflichten? Wir sagen es Euch!

 

 

 

11:17 Uhr

Offiziell! RB schnappt sich Ajax-Juwel

Jetzt ist es perfekt! RB Leipzig sichert sich die Dienste von Ajax-Juwel Brian Brobbery. Das gab Leipzig offiziell bekannt. Der 19-jährige Stürmer verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Ajax nicht und wird sich stattdessen den Sachsen ablösefrei anschließen. Dort unterschreibt er einen Vierjahresvertrag.

11:11 Uhr

F1-Testfahrten: Getriebewechsel bei Haas und Mercedes

Anlaufschwierigkeiten bei Mick Schumacher und Mercedes zum Start der Formel-1-Testfahrten: Sowohl bei Haas als auch beim Weltmeisterteam wurde am Morgen in Bahrain ein Getriebewechsel fällig. Bei Schumachers Haas VF21 vermeldete das Team nach gut eineinhalb Stunden Hydraulikprobleme und entschied sich zu dieser Maßnahme, Formel-1-Neuling Schumacher (21) hatte bis dahin lediglich sieben vollständige Runden gedreht. Gar nur einen Umlauf schaffte Vizeweltmeister Valtteri Bottas im Mercedes, ehe Mercedes das Getriebe wechselte. Am Nachmittag übernimmt Lewis Hamilton.

 

10:58 Uhr

Skispringer Leyhe zurück auf der Schanze

Schönes News aus dem Skispringen!

365 Tage nach seinem Kreuzbandriss in Trondheim hat Stephan Leyhe wieder erste Sprünge auf der Schanze absolviert. "Ein Jahr lang anders trainieren, als man es kennt. Immer das Ziel vor Augen: wieder springen", schrieb der Willinger bei Facebook, "und das habe ich diese Woche geschafft, habe meine ersten Sprünge gemacht. Jetzt geht der Weg des Comebacks in eine neue Phase."

10:48 Uhr

Eberl exklusiv: "Bei Reus musste ich stabil bleiben"

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl hat vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel beim FC Augsburg (20.30 Uhr LIVE auf DAZN) im Interview mit SPOX und DAZN seinem in der Kritik stehenden Trainer Marco Rose erneut mit deutlichen Worten den Rücken gestärkt. Er wolle in dieser Konstellation noch etwas erreichen und werde das "nicht wegwerfen", sagte Eberl. Außerdem erklärte er, warum er bei Marco Reus "stabil bleiben" musste. Hier gibt's alle Eberl-Aussagen!

 

 

 

10:34 Uhr

NBA: Die Erkenntnisse aus der Nacht

Die restlichen NBA-Spiele gibt es mal wieder in subjektiven und unvollständigen Erkenntnissen von mir für Euch. Deal with it!

  • MJ zieht den Spalding magisch an
  • Die Hawks sind unter ihrem neuen Coach deutlich verbessert
  • Butler ist ein All-Star - auch ohne Auszeichnung
  • Die Sixers sind auch ohne ihre beiden Stars wettbewerbsfähig
  • Die Knicks sind wieder auf dem Boden der Tatsachen
  • Die Wolves können noch gewinnen
  • Ohne Doncic sind die Mavs nur Mittelmaß
  • Curry ist auch nur ein Mensch
  • Die Suns sind richtig gefährlich
  • Die Rockets sind das schlechteste Team der Liga

Hier geht's zum ausführlichen Roundup!

10:23 Uhr

Musiala für DFB spielberechtigt? FIFA gibt Entscheidung bekannt

Jetzt ist es endlich in trockenen Tüchern! Bundestrainer Joachim Löw kann offiziell mit Bayern-Jungstar Jamal Musiala planen. Der Weltverband FIFA hat dem sofortigen Wechsel des 18-Jährigen vom englischen Verband FA zum DFB zugestimmt. Dieser formale Akt war nötig, weil Musiala bereits für die englische U21-Nationalmannschaft aufgelaufen war. Musiala soll bereits für den WM-Quali-Spiele im März nominiert werden.

10:14 Uhr

Überragender Irving schießt die Celtics ab

Was für ein Auftritt von Kyrie Irving gegen sein Ex-Team aus Boston! 40 Punkte drückte der Guard den Celtics und traf dabei 15 seiner 23 Würfe. Als Dankeschön für den Sieg erntete er von den wenigen Fans in Brooklyn sogar MVP-Rufe. Während Kevin Durant weiterhin fehlt und auch Blake Griffin noch auf sein Nets-Debüt warten muss, erhielt Irving Unterstützung von James Harden, der sein nächstes Triple-Double nur knapp verpasste. Hier geht's zu den Highlights der Partie!

Hier gibt's zudem den ausführlichen Spielbericht.

10:02 Uhr

Ex-BVB-Profi Adrian Ramos im Interview

Zwischen 2009 und 2017 spielte Adrian Ramos in der Bundesliga, heute lässt der kolumbianische Angreifer seine Karriere bei seinem Heimatklub America de Cali ausklingen. Im Interview mit SPOX und Goal blickt er insbesondere auf seine Zeit bei Hertha BSC und dem BVB zurück. Unter anderem erzählt er zudem die Anekdote, warum er einen falschen Adrian Ramos zu seiner theoretischen Führerscheinprüfung schickte. Hier geht's zum gesamte Interview.

 

 

 

09:48 Uhr

Federer sagt Teilnahme in Dubai ab

Roger Federer zieht sich nach seiner Viertelfinal-Niederlage beim ATP-Turnier in Doha/Katar ins Training zurück. Der 39 Jahre alte Grand-Slam-Rekordchampion aus der Schweiz sagte nach dem 6:3, 1:6, 5:7 gegen den Georgier Nikolos Bassilaschwili seine Teilnahme für das folgende Event in Dubai ab. Es war großartig, auf die ATP-Tour zurückzukehren. Ich habe jede Minute geliebt, die ich in Doha gespielt habe", schrieb er bei Twitter: "Ich habe beschlossen, dass es das Beste ist, ins Training zurückzukehren und werde daher nächste Woche in Dubai nicht antreten."

09:35 Uhr

Flick und Brazzo: Eine Chronologie der Streitereien

Seit dem 3. November 2019 trainiert Hansi Flick den FC Bayern. In dieser Zeit lieferte er sich einige Auseinandersetzung mit Hasan Salihamidzic, der im Sommer 2020 zum Sportvorstand aufgestiegen ist. Wir blicken auf die Meinungsverschiedenheiten zurück.

 

 

 

09:20 Uhr

Schumacher dreht seine ersten F1-Runden

Nach neun Jahren ist der Name Schumacher wieder zurück in der Formel 1! Beim ersten Saisontest in Bahrain dreht Mick Schumacher seine ersten Runden im Haas und gibt damit sein offizielles Debüt in der Formel 1. Was ein Moment für ihn selbst und für den gesamten Sport! "Ich freue mich jetzt einfach, dass ich fahren kann. Es ist zwei Monate her", sagte Schumacher vor der Jungfernfahrt im VF21 bei Sky: "Die Wärme in der Wüste tut uns gut. Ich freue mich, bin sehr motiviert."

09:09 Uhr

Matthäus als Bundestrainer? "Würde überlegen"

Wer wird denn jetzt eigentlich Nachfolger von Jogi Löw als Bundestrainer? Gestern erkläre der DFB, dass er sich Zeit bei der Suche lassen wolle, dennoch beschäftigt diese Frage natürlich ganz Deutschland. Im Podcast "Bayern Insider" hat sich Lothar Matthäus nun zu der vakanten Stelle geäußert und erklärt, dass er von dem Job nicht ganz abgeneigt sei. "Wenn irgendwann diese Frage auf mich zukommt vonseiten der Verantwortlichen, dann musst du dir natürlich Gedanken machen", sagte er. "Zum heutigen Zeitpunkt", sei der Job zwar nichts für ihn, allerdings verwies er auf Franz Beckenbauer, der 1984 auch erst auf "gewissen Druck" den Posten übernahm. "Wenn ich den Druck spüre und er ist positiv, würde ich es mir überlegen", führte er aus.

08:56 Uhr

Union Berlin testet Fan-Rückkehr ins Stadion

Bundesligaspiele live im Stadion erleben? Das ist für viele Fußball-Fans derzeit ein Traum, könnte aber in nicht allzu fernen Zukunft wieder Realität werden. Union Berlin testet am Wochenende gegen Köln bereits, wie eine solche Rückkehr der Anhänger in der Praxis aussehen könnte. 300 Freiwillige stellen sich dafür zur Verfügung und lassen sich per Schnelltest testen. "Es geht uns vor allem darum, die konkreten Abläufe auszuprobieren. Wo muss man hingehen? Wie läuft der Empfang, der Test und die Auswertung mit einer Benachrichtigung auf das Mobiltelefon?", sagte Vereinssprecher Christian Arbeit der Bild. Gründes Licht für die Aktion muss es noch von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport geben.

08:45 Uhr

Stindl will seine Karriere in Gladbach beenden

Lars Stindl ist von Borussia Mönchengladbach gar nicht wegzudenken und will daher auch seine Karriere bei den Fohlen beenden. "Mit der Vertragsverlängerung habe ich mich bewusst dafür entschieden, bis zum Karriereende bei Borussia zu spielen, weil es sich auch einfach super anfühlt", betont der Nationalspieler im Interview mit dem Fanportal "Fohlen-Hautnah". Er habe "offene und gute Gespräche mit Max Eberl geführt, sowohl über die vergangene Zeit als auch über die Zukunft", erzählt Stindl, "ich habe ihm verdeutlicht, was ich noch gerne erreichen möchte. Sein neuer Vertrag ist bis Sommer 2023 datiert, Stindl wird dann 34 Jahre alt sein.

08:32 Uhr

Bob Hanning im Interview

Am Wochenende steht für die deutsche Handball-Nationalmannschaft das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio auf dem Programm. DHB-Vizepräsident Bob Hanning hat im Interview mit SPOX die enorme Bedeutung des Events in Berlin unterstrichen. Der 53-Jährige sprach außerdem über die Arbeit von Bundestrainer Alfred Gislason und die Beschimpfungen, die Hendrik Pekeler nach seinem WM-Verzicht über sich ergehen lassen musste. Hanning erklärte zudem, mit welchem Trick er selbst Hassnachrichten von sich fernhält. Hier geht's zum gesamten Interview!

 

 

 

08:22 Uhr

Bobic-Wechsel zur Hertha wird offenbar heißer

Kaum ein Thema wird in der Bundesliga derzeit so viel diskutiert wie Fredi Bobics Abschied aus Frankfurt und der wahrscheinliche Wechsel zur Hertha im Sommer. Nach Infos der Bild, wird es nun von der Hertha in den kommenden Tagen den ersten Vorstoß geben. Dem Bericht nach soll Bobic "Wunschkandidat für das neue Vierjahres-Projekt" des Hauptstadtklubs sein. Zuletzt wurde bekannt, dass Frankfurt fünf Millionen Euro verlangt, um seinen bis 2023 an den Klub gebundenen Sportchef loszueisen. Bei der Eintracht soll er zudem schon entmachtet worden sein, Adi Hütter und Kadermanager Ben Manga diskutierten bereits Spielernamen für die neue Saison ohne Bobic, heißt es.

08:10 Uhr

Berater von Schalke-Profi verklagt Ex-Klub

Und auch der FC Schalke 04 wird früh an diesem Tag Thema, allerdings geht es hierbei um Stürmer Benito Raman und seinen Ex-Klub Fortuna Düsseldorf. Nach Angaben der Bild verklagt Ramans Berater Mohamed El Faiech die Fortuna, da seine Provision in Höhe von 650.000 Euro, resultierend aus dem Wechsel im Jahr 2019, nicht an ihn gezahlt worden sein soll. "Wir kommentieren keine gerichtsanhängigen Streitigkeiten. Wir vertreten aber definitiv eine andere Rechtsauffassung als der Kläger", wird Fortuna-Boss Thomas Röttgermann in der Bild zitiert. El Faiech äußerte sich nicht zu dem Thema.

08:00 Uhr

Statt BVB: RB schnappt sich wohl Sturmtalent

Starten wir an diesem Freitagmorgen mit einer großartigen News für alle, die es mit RB Leipzig halten. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben sich die Bullen die Dienste von Ajax-Juwel Brian Brobbey gesichert, der in Kürze einen langfristigen Vertrag bei den Sachsen unterschreiben soll. Da sein Vertrag bei den Niederländern im Sommer ausläuft, wird der Stürmer ablösefrei in die Bundesliga wechseln. Damit setzte sich RB unter anderem gegen den BVB durch, dem seit längerem Interesse nachgesagt wurde. Auch für Ajax ist der Abgang ein großer Rückschlag, erst kürzlich hatte Sportdirektor Marc Overmars Brobbey als "wichtigen Teil unserer Zukunftspläne" bezeichnet.

07:55 Uhr

Good Morning in the Morning

Man kann das Wochenende schon riechen, zuerst steht uns aber noch ein Tag voller Sportnews bevor. Hoffen wir mal, dass der liebe Fußballgott und das ein oder andere spannende Thema besorgt - los geht's!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung